Rollstuhlbasketball-WM: Frauen im Viertelfinale gegen Spanien

Die deutschen Frauen haben bei den Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaften in Hamburg nach dem fünften Sieg im fünften Spiel den Gruppensieg gefeiert. Die Olympiazweiten, die sich bereits zuvor für das Viertelfinale qualifiziert hatten, schlugen China 58:42 (30:18).

In der ersten K.o.-Runde geht es für Deutschland am Donnerstag gegen Spanien, das sich durch ein 48:43 gegen Australien den vierten Platz in der Parallelgruppe und damit das Viertelfinalticket sicherte.

Nach dem China-Spiel herrschte Zufriedenheit im deutschen Team. "Die Mannschaft hat genau das umgesetzt, was wir wollten", sagte Bundestrainer Martin Otto: "Jetzt liegt der Fokus ab sofort direkt auf dem Viertelfinalspiel." Beste Werferin gegen China war Mareike Miller (BG Baskets Hamburg) mit 24 Punkten.

Die deutschen Männer waren im Achtelfinale gescheitert.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...