Ronaldo baut seinen Torrekord weiter aus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Faro (dpa) - Cristiano Ronaldo hat seinen Torrekord in Länderspielen weiter ausgebaut. Beim 3:0 (1:0)-Testspielsieg von Portugal gegen Katar erzielte der 36-Jährige gestern seinen insgesamt 112. Treffer für die Nationalmannschaft seines Landes.

Ronaldo hatte im September die Rekordmarke des Iraners Ali Daei übertroffen, der die Liste der Torjäger lange mit 110 Treffern anführte. Ronaldo erzielte gegen Irland zwei Tore und übernahm die Führung mit 111 Treffern. Seitdem hatte er zwei Spiele der Nationalmannschaft verpasst.

In seinem 181. Länderspiel erzielte der einstige Weltfußballer im Algarve-Stadion von Faro in der 37. Minute seinen 112. Treffer. Die weiteren Tore gegen Katar schossen Jose Fonte (48.) und der Leipziger Bundesliga-Profi Andre Silva (90.).

Das könnte Sie auch interessieren