San Francisco gewinnt Finalspiel eins

Im Außenseiter-Finale der Major League Baseball (MLB) haben die San Francisco Giants das erste Spiel der World Series gegen die Texas Rangers mit 11:7 gewonnen. Spiel zwei der Serie Best of Seven findet am Donnerstag erneut in San Francisco statt. Am Samstag und Sonntag müssen die Giants dann im Rangers Ballpark in Arlington antreten.

Die Texas Rangers gelten bei ihrem World-Series-Debüt als leichte Favoriten. Sie hatten im Halbfinale überraschend Titelverteidiger New York Yankees ausgeschaltet. Die Giants hatten sich acht Jahre nach ihrer bis dato letzten Teilnahme an den World Series gegen Vizemeister Philadelphia Phillies durchgesetzt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...