Schweizerin Sprunger holt Gold über 400 m Hürden

400 m Hürden: Lea Sprunger gewinnt die Goldmedaille

Die Schweizer Topfavoritin Lea Sprunger hat bei der EM in Berlin Gold über 400 m Hürden gewonnen. Europas Jahresschnellste setzte sich in 54,33 Sekunden vor Anna Ryschykowa aus der Ukraine (54,51) und Meghan Beesley aus Großbritannien (55,31) durch. Deutsche Athletinnen waren in Berlin über diese Strecke nicht am Start.

0Kommentare Kommentar schreiben