Schwimm-EM: Platz zwölf zum Auftakt für DSV-Synchronduo

Die deutschen Synchronschwimmerinnen sind mit Platz zwölf im Duett in die EM in Glasgow gestartet. Die Münchnerinnen Marlene Bojer und Daniela Reinhardt kamen im Finale der Technischen Kür bei den European Championships auf 78,3425 Punkte. Gold ging an die russische Weltmeisterin Swetlana Kolesnitschenko mit ihrer neuen Partnerin Warwara Subbotina (95,1035) vor der Ukraine und Italien.

Den EM-Titel im Mixed-Duett verteidigte der Russe Alexander Maltzew mit Maja Gurbanberdijewa in der Technischen Kür erfolgreich (89,5853). Die italienischen Weltmeister Manila Flamini/Giorgio Minisini mussten sich mit Silber begnügen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...