Schwimm-Olympiasieger Chalmers erneut am Herzen operiert

Sydney (dpa) - Schwimm-Olympiasieger Kyle Chalmers ist erneut am Herzen operiert worden und hat den Eingriff gut überstanden.

«Aller guten Dinge sind drei. Daumen drücken, dass die heutige Herz-Operation das Problem ein für alle mal gelöst hat», schrieb der Australier bei Instagram. Der 21-Jährige postete ein Bild von sich im Bett mit erhobenem Daumen. «Danke nochmal allen für die Liebe und die Unterstützung», schrieb er.

Bei Chalmers, der 2016 in Rio de Janeiro Olympia-Gold über 100 Meter Freistil gewonnen hatte, wurden in der Kindheit Herzrhythmusstörungen festgestellt worden. Bei den Weltmeisterschaften im vergangenen Monat im südkoreanischen Gwangju gewann er vier Medaillen und lieferte sich im Rennen über 100 Meter Freistil, in dem er Silber holte, ein packendes Duell mit dem US-Amerikaner Caeleb Dressel.

Nun will er sich rechtzeitig für Olympia in Tokio im kommenden Jahr erholen. Die Qualifikation der Australier für die Sommerspiele ist für Juni 2020 angesetzt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...