Sechs Weltrekorde durch deutsche Para-Schwimmer

Berlin (dpa) - Die deutschen Para-Athleten haben bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften der Schwimmer in Berlin insgesamt sechs Weltrekorde aufgestellt.

Lokalmatadorin Elena Krawzow verbesserte in der paralympischen Disziplin über 100 Meter Brust in 1:12,71 Minuten ihre eigene Marke aus dem April um mehr als zwei Sekunden und stellte noch drei weitere Weltrekorde auf: über 50 Meter Brust (34,11 Sekunden), über 200 Meter Brust (2:38,69 Minuten) und über 50 Meter Schmetterling (29,49 Sekunden).

Die ebenfalls sehbehinderte Verena Schott (Cottbus) über 200 Meter Rücken (2:58,08 Minuten) und die querschnittsgelähmte Gina Böttcher (Potsdam) über 200 Meter Lagen (4:12,91 Minuten) sorgten für die weiteren Weltbestmarken. Über 500 Schwimmerinnen und Schwimmer aus mehr als 40 Nationen waren in Berlin am Start.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...