Sechster Sieg für Rallycross-Dominator Kristoffersson

Titelverteidiger Johan Kristoffersson (Schweden) hat den siebten Lauf der Rallycross-WM im kanadischen Trois-Rivieres gewonnen und seine Führung in der Gesamtwertung behauptet. Der VW-Pilot feierte im Finale der sechs besten Fahrer mit 0,696 Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Timmy Hansen im Peugeot seinen sechsten Saisonsieg.

Rang drei belegte Hansens Markenkollege und Ex-Rallyeweltmeister Sebastien Loeb (Frankreich), der als einziger Fahrer neben Kristofferson schon einen WM-Saisonlauf gewinnen konnte und in der Gesamtwertung Rang zwei belegt, vor dem schwedischen Audi-Piloten Mattias Ekström.

Deutsche Fahrer gehörten beim ersten Übersee-Rennen der Saison nicht zum Starterfeld. Der nächste WM-Lauf findet am 1./2. September im französischen Loheac statt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...