«Sehr gut»: Münchner Basketballer stolz auf Real-Coup

München (dpa) - Auf ihren Coup in der Euroleague gegen das Spitzenteam von Real Madrid waren die Basketballer des FC Bayern München richtig stolz.

«Das war eine starke Teamleistung von uns, wir haben diesmal in der Defensive wie in der Offensive sehr gut gespielt», sagte der ehemalige NBA-Profi Greg Monroe nach dem 95:86 (41:38) gegen den Traditionsverein. Der Center aus den USA war mit 18 Punkten der beste Werfer der Partie, insgesamt trafen bei den Münchnern fünf Spieler zweistellig.

«Wir haben heute sehr gut gespielt, vor allem in der Offensive. 23 Assists waren der Schlüssel zum Erfolg», resümierte Bayern-Coach Dejan Radonjic nach dem dritten Sieg im fünften Spiel des höchsten europäischen Wettbewerbs. Seine Mannschaft bewahrte selbst die Ruhe, als die Spanier drei Minuten vor dem Ende auf 78:81 verkürzten. «Wir haben immer an uns geglaubt», beteuerte Center Leon Radosevic nach der Klasseleistung seiner Mannschaft.

Für die Münchner geht es schon am Freitag (21.00 Uhr) in der Euroleague bei Saski Baskonia in Spanien weiter. Ein Einsatz von Nihad Djedovic ist jedoch offen. «Er hat in der zweiten Halbzeit nicht mehr gespielt, weil er Schmerzen im Bein hatte», sagte Radonjic über den wichtigen Flügelspieler.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...