Sehstörung: Ex-Motorrad-Weltmeister Marquez fällt aus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Cervera (dpa) - Der frühere MotoGP-Weltmeister Marc Marquez fällt bis auf weiteres aus. Wie sein Honda-Rennstall bestätigte, leidet der 28-jährige Spanier erneut unter Sehstörungen.

Bereits 2011 musste Marquez nach einem Sturz an den Augen operiert werden, weil er doppelt sah. Ein Zwischenfall beim Training hat dieses Problem vor einer Woche erneut verursacht.

Bereits beim vergangenen Grand Prix in Portugal war Honda-Testpilot Stefan Bradl eingesprungen. Es wird erwartet, dass der 31 Jahre alte Bayer auch am bevorstehenden Wochenende im spanischen Valencia die Werks-Honda von Marquez übernimmt.

Das könnte Sie auch interessieren