Siebter Sieg für Rallycross-Dominator Kristoffersson

Titelverteidiger Johan Kristoffersson hat die Konkurrenz in der Rallycross-WM weiterhin im Griff. Der Schwede feierte am Sonntag im französischen Loheac seinen siebten Sieg im achten Saisonlauf und baute die Führung im Gesamtklassement damit aus.

Der VW-Pilot setzte sich im Finale vor dem Norweger Andreas Bakkerud im Audi durch, Dritter wurde dessen Landsmann Petter Solberg im VW. In der Gesamtwertung führt Kristoffersson mit nun 224 Punkten deutlich vor Bakkerud (165), hat den erneuten Titelgewinn bei noch vier ausstehenden WM-Läufen aber noch nicht sicher.

Der nächste WM-Lauf findet am 15./16. September in Lettland statt, in Deutschland macht die Rallycross-WM am 13./14. Oktober auf dem Estering nahe Hamburg Station.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...