Atlético Madrid drei Punkte vor Real - Barcelona gewinnt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Madrid (dpa) - Atletico Madrid hat vor dem Endspurt um die spanische Fußball-Meisterschaft seinen Drei-Punkte-Vorsprung auf Verfolger Real Madrid behauptet.

Einen Tag nach dem 3:0 des Titelverteidigers in Cadiz gewann die Mannschaft von Trainer Diego Simeone mit 2:0 (1:0) gegen SD Huesca. Die Tore für den zehnmaligen Meister gegen den Abstiegskandidaten erzielten Angel Correa (39. Minute) und Yannick Carrasco (80.). Beide hatten auch schon am vorigen Sonntag beim 5:0 gegen SD Eibar getroffen.

Atlético führt nach dem 32. Spieltag mit 73 Punkten vor dem Lokalrivalen Real (70). Durch einen 5:2 (3:1)-Heimsieg gegen Getafe verdrängte der FC Barcelona mit nunmehr 68 Zählern den FC Sevilla (67) von Platz drei. Superstar Lionel Messi (8./33. Minute) traf zweimal vor der Pause; dazu kam ein Eigentor der Gäste durch Sofian Chakla (28.). Ronald Araujo (87.) und Antoine Griezmann (90.+3 Minute/Foulelfmeter) sorgten spät noch für ein standesgemäßes Ergebnis. Getafe glich zunächst durch ein Eigentor von Clement Lenglet zum 1:1 aus (12.), der eingewechselte Enes Ünal traf per Foulelfmeter (69.).

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.