Skispringerin Althaus wieder hinter Lundby

Lillehammer (dpa) - Die zweifache Skisprung-Weltmeisterin Katharina Althaus hat sich wieder einmal der Norwegerin Maren Lundby geschlagen geben müssen. 

Bei der Qualifikation in Lillehammer wurde die 22 Jahre alte Oberstdorferin mit einem Sprung auf 131 Meter zwar geteilte Zweite mit der Slowenin Nika Kriznar. Gegen Gelb-Trägerin Lundby (141,5 Meter), die auch bei der WM in Seefeld die Goldmedaille im Einzel gewonnen hatte, hatte sie einmal mehr keine Chance. In der Raw-Air-Gesamtwertung ist Althaus nun Zweite hinter Lundby.

Auch Juliane Seyfarth (9.), Svenja Würth (15.), Carina Vogt (22.) und Anna Rupprecht (34.) haben sich für den Wettkampf am Dienstag (20.00 Uhr) qualifiziert. Nicht mehr dabei ist Team-Weltmeisterin Ramona Straub, die am Wochenende in Oslo gestürzt war und mit Kniebeschwerden vorzeitig aus Skandinavien abreisen musste.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...