Slalom-Kanu: Tasiadis startet mit Sieg - Funk Dritte

Titelverteidiger Sideris Tasiadis (Augsburg) ist mit einem Sieg in die Weltcup-Saison der Slalom-Kanuten gestartet. Der Olympia-Zweite von London blieb im slowakischen Liptovsky Mikulas ohne Stangenberührung und gewann knapp vor dem WM-Zweiten Alexander Slafkovsky (Slowakei/+0,55 Sekunden). Dritter im Canadier-Einer wurde der Brite Ryan Westley (+1,20). Bei der EM vor drei Wochen war Tasiadis nicht über den sechsten Platz hinausgekommen.

Europameisterin Ricarda Funk belegte im Kajak-Einer den guten dritten Rang. Die 26-Jährige aus Bad Kreuznach, die in der vergangenen Saison wie Tasiadis die Gesamtwertung gewonnen hatte, musste sich Olympiasiegerin Jessica Fox (Australien) und Ex-Weltmeisterin Corinna Kuhnle aus Österreich geschlagen geben.

Am Sonntag folgen die Entscheidungen im Canadier-Einer der Frauen und Kajak-Einer der Männer. Am kommenden Wochenende macht der Weltcup im polnischen Krakau Station, eine Wochen später folgt das deutsche Heimspiel in Augsburg (6. bis 8. Juli).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...