Später Ausgleich: Osnabrück verpasst Sieg in Paderborn

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Osnabrück (dpa) - Der VfL Osnabrück hat einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga in letzter Minute noch verspielt.

Trotz überzeugender Leistung reichte es für den Tabellen-16. am Mittwochabend nur zu einem 2:2 (1:1) beim Erstliga-Absteiger SC Paderborn. Christian Santos in der 14. und Marc Heider in der 84. Minute brachten die Osnabrücker in dem Nachbarschaftsduell gleich zwei Mal in Führung. Doch durch die Tore von Dennis Srbeny (24.) und Kai Pröger (90.) kamen die Paderborner zwei Mal wieder zurück.

Anders als bei seinen drei Heimpleiten in der vergangenen Woche spielte der VfL diesmal aber mutig und couragiert.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.