Sporthilfe: Paralympicssiegerin Eskau Sportlerin des Monats März

Paralympicssiegerin Andrea Eskau ist Sportlerin des Monats März der Stiftung Deutsche Sporthilfe. Bei der unter den von der Sporthilfe geförderten Athletinnen durchgeführten Wahl setzte sich die 47-Jährige, die in Pyeongchang insgesamt sechs Medaillen gewann, mit 38,7 Prozent vor der Paralympicssiegerin Anna Schaffelhuber (Ski Alpin/35,9 Prozent) und Paralympicssieger Martin Fleig (Biathlon/25,4) durch.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...