Sportvorstand Heidel: «Kein Preisschild für Bo Svensson»

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mainz (dpa) - Der Mainzer Sportvorstand Christian Heidel kann sich einen Wechsel von Bo Svensson in diesem Sommer nicht vorstellen. «Es gibt kein Preisschild für Bo Svensson, da er nicht auf dem Markt ist und ganz sicher bei Mainz 05 bleiben wird», sagte der 57-Jährige bei Sky. 

Svensson hat den Trainerposten bei den Rheinhessen Anfang des Jahres übernommen und den stark abstiegsbedrohten Club seitdem aus den unteren Rängen geführt. «Die Mannschaft ist ihm vom ersten Tag gefolgt, das Vertrauen auch in den Club war wieder da, und jetzt ist eine große Ruhe im Club», lobte Heidel.

Auch der 41 Jahre alte Däne hob kürzlich hervor, dass ein Wechsel momentan nicht zur Debatte steht. «Ich sehe meine Zukunft in Mainz. Wir haben eine Menge vor», sagte Svensson, der einen ligaunabhängigen Vertrag bis 2024 besitzt. Neben dem Ex-Profi waren im Winter in höchster sportlicher Not auch Heidel und der ehemalige Trainer Martin Schmidt als Sportdirektor nach Mainz zurückgekehrt.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.