Stefan Bötticher wieder angriffslustig

Der zweifache Sprintweltmeister vom Chemnitzer PSV musste aus gesundheitlichen Problemen eine lange Zwangspause einlegen. Jetzt sieht er wieder Licht am Horizont und visiert in den nächsten Jahren ehrgeizige Ziele an.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...