TeamLiquid StarLeague 5 mit drei deutschen Starcraft-Stars

Utrecht (dpa) - Nach acht Jahren Pause kommt die TeamLiquid StarLeague in Starcraft 2 zurück. Bei dem drei Wochen andauernden Event gehen 24 Spieler aus allen Regionen an den Start.

Darunter sind auch drei Deutsche: Tobias «ShoWTimE» Sieber von Berlin International Gaming (BIG), Gabriel «HeRoMaRinE» Segat von mousesports und der teamlose Julian «Lambo» Brosig. Insgesamt versammelt die Liga eine Reihe internationaler Starspieler, darunter auch neun Koreaner. Die Qualifikation war für alle Spieler offen.

Die letzte TSL fand im Jahr 2012 statt. Die Turnierreihe wurde eingestellt, da die World Championship Series (WCS) das professionelle Starcraft für sich vereinnahmte. Durch die Corona-Pandemie sowie den Übergang der WCS in die ESL Pro Tour ließ sich nun eine neue TSL realisieren.

Veranstalter ist die Organisation Team Liquid, die als Community für Starcraft ihren Anfang nahm, mittlerweile jedoch selbst als E-Sport-Organisation mit Teams in mehreren Disziplinen agiert.

Unter den Castern ist neben den derzeit aktiven Talenten Jessica «ZombieGrub» Charnega und Jonathon «Wardi» Ward auch der frühere Starcraft-Kommentator Sean «Day9» Plott.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.