Thomas holt souveränen Sieg bei den World Golf Championships

Justin Thomas (USA) hat die World Golf Championships in Akron/Ohio souverän für sich entschieden und sich Selbstvertrauen für das letzte Major-Turnier des Jahres geholt. Der Weltranglistenzweite gewann das mit zehn Millionen Dollar dotierte Einladungsturnier mit 265 Schlägen und insgesamt 15 unter Par. Sein Landsmann Kyle Stanley wurde mit vier Schlägen Rückstand Zweiter. Superstar Tiger Woods musste sich nach gutem Start mit dem geteilten 31. Platz zufrieden geben.

"Nachdem ich meinen letzten Putt markiert hatte, habe ich mich umgesehen und sah dann plötzlich meine Eltern und meine Großeltern. Da habe ich schon einen Knoten im Hals bekommen", sagte Thomas: "Ich musste trotzdem voll fokussiert bleiben. So etwas habe ich auf einem Golfplatz zuvor noch nicht erlebt."

Thomas reist nun mit viel Rückenwind zu den PGA Championships nach St. Louis/Missouri, die am Donnerstag starten. Beim letzten Major-Turnier des Jahres ist der 25-Jährige Titelverteidiger. "Ich bin mental aktuell richtig stark. In dieser Woche war ich so ruhig und geduldig", sagte Thomas.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...