Thüringer HC verliert zum Champions-League-Auftakt

Der deutsche Frauenhandball-Meister Thüringer HC hat zum Auftakt der Champions-League-Gruppenphase eine Niederlage kassiert. Gegen den kroatischen Topklub HC Podravka Vegeta unterlag das Team von Trainer Herbert Müller in heimischer Halle in Nordhausen trotz später Aufholjagd mit 26:28 (11:12). Am kommenden Samstag bestreitet der THC sein zweites Gruppenspiel beim slowenischen Verein RK Krim Mercator in Ljubljana.

Vizemeister SG BBM Bietigheim war bereits am Samstag mit einem Remis in den Wettbewerb gestartet. Bei den Vipers Kristiansand in Norwegen kam das Team der Nationalspielerinnen Dinah Eckerle, Kim Naidzinavicius und Luisa Schulze nach langer Führung zu einem 27:27 (15:14). Zum zweiten von sechs Vorrundenspielen empfängt Bietigheim am 14. Oktober Tabellenführer CSM Bukarest in der heimischen Halle am Viadukt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...