Borussia Mönchengladbach
24. Spieltag
06.03.2021
Bayer 04 Leverkusen
0:1
90.
Wir verabschieden uns und wünschen noch einen schönen Samstag. Ab 18.15 Uhr geht es weiter mit dem Topspiel FC Bayern München gegen Borussia Dortmund. 
90.
Durch den Treffer von Patrick Schick holt Bayer 04 drei wichtige Punkte im Kampf um die Champions-League-Plätze. In einem ausgeglichenen Duell mit Chancen auf beiden Seiten waren die Leverkusener insgesamt etwas zwingender im letzten Drittel. Schicks Tor fiel aber in einer Phase, in der Gladbach die besseren Möglichkeiten hatte. Die Gäste-Führung zog den Fohlen im momentanen Formtief dann aber den Zahn. Bis auf eine Torchance in der Nachspielzeit von Ginter kam keine Antwort mehr von der Borussia. Durch diesen Sieg rückt die Werkself wieder auf drei Zähler an Rang vier heran während Mönchengladbach auf Platz zehn abrutscht. Foto: Martin Meissner, AP/dpa

Nächste Spiele Borussia Mönchengladbach:
FC Augsburg (A), FC Schalke 04 (A), SC Freiburg (H)
Nächste Spiele Bayer 04 Leverkusen:
Arminia Bielefeld (H), Hertha BSC (A), FC Schalke 04 (H)   
90.
Schluss! Leverkusen gewinnt 1:0 in Mönchengladbach.

Tore: 0:1 Patrik Schick (76.)  
90.
Patrik Schick sieht Gelb.
Patrik Schick
90.
Leverkusen spielt eine Kontersituation schlecht aus und Gladbach kommt doch noch einmal zur Ausgleichschance. Ginter schaltet sich mit vorne ein und passt auf die rechte Strafraumseite zu Herrmann. Der gibt den Ball wieder auf Ginter und der Abwehrspieler Fohlen zieht aus 15 Metern direkt ab. Grill fliegt und lenkt den Schuss noch über die Latte.
90.
Drei Minuten werden nachgespielt.
90.
Neuhaus probiert es, platziert den Freistoß aber genau auf Grill, der sicher zupackt.
89.
Unnötiges Foul von Demirbay gegen Wolf knapp 20 Meter vor dem eigenen Tor. 
88.
Vor allem über Grays linke Seite können die Gäste immer wieder für Entlastung sorgen. Bisher entwickelt sich keine Schlussoffensive der Gladbacher.
85.
Herrmann macht Druck über die rechte Seite, aber die Leverkusener verteidigen das jetzt konzentriert und so kommt kein echter Abschluss zustande.
83.
Statt eine Antwort der Gladbacher gibt es weiterhin offensive Leverkusener zu sehen. Gray holt mit einem Dribbling auf links einen Eckball heraus und der bringt Torgefahr. Die Gastgeber bekommen die Hereingabe nicht so recht geklärt und so kann Gray halblinks aus elf Metern zum Dropkick ansetzen. Ginter wirft sich im Fünfer dazwischen und rettet.
82.
... und Ibrahima Traoré ersetzt Marcus Thuram.
Marcus Thuram
Ibrahima Traoré
82.
Doppelwechsel der Gladbacher: Patrick Herrmann kommt für Valentino Lazaro ...
Valentino Lazaro
Patrick Herrmann
80.
Amiri versucht es aus der zweiten Reihe, aber Elvedi blockt am Elfmeterpunkt.
78.
Es ist etwas unglücklich, aber die nächste Niederlage für die Borussia scheint sich anzubahnen. Kann Bayer 04 das über die Zeit bringen? Wie schon erwähnt, haben die Leverkusener in den letzten 15 Partien nicht zu Null gespielt.
76.
Tah leitet diesen Treffer mit einem entscheidenden Ballgewinn im Mittelfeld ein. So kann Diaby halbrechts in Spitze geschickt und die Fohlen-Abwehr überrumpelt werden. Sommer hält stark gegen Diabys Schuss, doch Schick ist zur Stelle und staubt mit dem rechten Außenrist ab. Die Kugel trudelt ins linke Toreck. 0:1!
76.
Tor für Leverkusen! Patrik Schick mit dem 0:1.
Patrik Schick
74.
Keine Tore, dieser Fallrückzieher von Valentino Lazaro war aber zumindest ein technisches Highlight. Foto: Martin Meissner, AP/dpa
73.
Stattdessen läuft der Gladbacher Konter. Embolo marschiert durch die Mitte, die Leverkusener können ihn nicht stoppen, doch dann spielt er einen ungenauen Pass auf Thuram und diese Chance verpufft.
72.
Bensebaini foult Diaby auf dem rechten Flügel, die Freistoßflanke bringt aber keine Torgefahr.
70.
Wechsel bei der Borussia: Breel Embolo kommt für Alassane Plea.
Alassane Plea
Breel Embolo
69.
Eckball von links auf der Gegenseite: Neuhaus findet am zweiten Pfosten Plea, der gerade noch von Tapsoba geblockt wird.
68.
Großchance für Bayer 04: Diaby setzt sich rechts im Strafraum stark gegen Elvedi durch und legt an der Grundlinie zurück auf Amiri, der aus 13 Metern halbechts das lange Eck anvisiert. Die Kugel rauscht nur ganz knapp über die Latte.
66.
Leverkusen muss sich wieder steigern, die Werkself verliert gerade etwas die Kontrolle über dieses Spiel.
64.
Gladbach wird nun etwas besser, Leverkusen bekommt hinten deutlich mehr zu tun. Bensebainis Hereingabe von links rauscht vor dem Tor an Freund und Feind vorbei ehe dann Wendell am zweiten Pfosten die brenzlige Situation klärt.
60.
Diaby flankt vom rechten Sechzehnereck für Schick, doch der verliert das Kopfballduell gegen den solide agierenden Ginter.
58.
Daniel Siebert pfeift Elfmeter für MönchengladbachFrimpong hatte Thuram links im Sechzehner gefoult. Doch nach Prüfung des VAR wird klar, dass Lazaro kurz zuvor im Abseits stand.
56.
Wendell und Gray kommen über die linke Seite, aber die folgende Flanke fängt Sommer ab.
53.
Wolf mit der Chance für die Borussia: Plea setzt ihn gut mit einem Steilpass rechts in den Sechzehner ein, doch Tah stellt sich noch in den Weg und fälscht seinen Schuss rechts ans Außennetz ab. 
51.
Es bleibt dabei, Leverkusen hat mehr gefährliche Aktionen, aber der letzte Pass kommt nicht an. Nach einem haarsträubenden Fehlpass der Gladbacher haben Demirbay und Gray links viel Platz, doch wieder kann ein Gladbacher die Hereingabe klären. 
47.
Tah und Wolf liefern sich auf der linken Seite ein hartes Duell, Wolf geht zu Boden, aber Daniel Siebert lässt weiterlaufen.
46.
Noch keine Wechsel auf beiden Seiten.
46.
Die zweite Halbzeit beginnt.
45.
Noch keine Tore im Krisenduell! Leverkusen startete besser in diese Partie und schloss die Endphase des ersten Abschnitt auch gefährlicher ab. Bei der ersatzgeschwächten Werkself sind gute Ansätze zu erkennen, doch oft fehlte der letzte Pass. Diaby vergab die beste Gelegenheit für die Gäste. Gladbach war die momentane Verunsicherung anzumerken, dennoch hätte Wolf beinahe die Führung für die Fohlen erzielt. Sehen wir im zweiten Abschnitt Tore? Foto: Martin Meissner, AP/dpa
45.
Zur Halbzeit steht es 0:0.
45.
Bayer 04 jetzt noch einmal druckvoll im Spiel nach vorne. Gray setzt sich auf links durch, aber wieder kommt der letzte Pass nicht an. Wolf klärt am eigenen Fünfer.
45.
Jetzt mal aber ein starker Pass von Demirbay in die Spitze zu Diaby, der halbrechts fast durchkommt, doch Zakaria spitzelt ihm im Sechzehner gerade noch den Ball vom Fuß. 
43.
Fehlpässe auf beiden Seiten nehmen zu. Demirbay auf der einen und Neuhaus auf der anderen Seite zeigen Steilpässe, die im Toraus landen.
41.
Die Fohlen erarbeiten sich etwas mehr Spielanteile, doch dem Offensivspiel der Borussia fehlt die Dynamik. Thuram und Plea hängen in der Spitze zumeist in der Luft.
38.
Nach einer Abseitsentscheidung schlägt Nadiem Amiri den Ball weg und sieht dann Gelb. Etwas kleinliche Entscheidung!
Nadiem Amiri
35.
Aufregung bei den Gladbachern, denn Wendell rempelt Lazaro ziemlich deutlich genau auf der rechten Strafraumkante um. Schiedsrichter Daniel Siebert sieht darin kein Foul und auch der VAR greift nicht ein. Da haben die Leverkusener Glück. 
32.
Schöner Konter der Leverkusener, aber Diaby scheitert an Sommer. Tapsobas Ballgewinn am eigenen Sechzehner führt dazu, dass Gray links Platz hat und Schick in zentraler Position in die Spitze schickt. Bayers Angreifer legt mit Übersicht auf die rechte Strafraumseite zu Diaby, der frei zum Abschluss kommt, aber an Sommer scheitert. Schick ist dann beim Nachschuss zu überrascht und kriegt keinen richtigen Abschluss mehr zustande.
30.
Nach 30 Minuten haben wir mittlerweile ein ausgeglichenes Spiel, in dem hier und da schon ein Tor in der Luft lag. Doch beiden Teams merkt man an, dass sie gerade nicht ihren besten Fußball bieten können. Man erinnere sich nur an den torreichen Schlagabtausch im Hinspiel, da zeigten beide Mannschaften deutlich mehr Qualität.
27.
Immer wieder spielen sich die Leverkusener gut bis an oder in den Sechzehner, doch der letzte Pass gelingt dann bislang nicht. In diesem Fall spielen Demirbay und Schick Gray stark links im Sechzehner frei. Doch dessen Vorlage in die Mitte landet beim Gegner.
25.
Die Gladbacher finden nun also deutlich besser in diese Partie und finden jetzt auch offensiv statt. Aber nun ist man hinten gefordert, weil Diaby auf rechts entwischt. Er zieht bis in den Strafraum, doch erneut erreicht sein Querpass in den Fünfer keinen Mitspieler.
24.
Und gleich die nächste gute Gelegenheit für die Borussia: Plea setzt sich stark rechts im Sechzehner durch und legt gut auf für Wolf, der am Elfmeterpunkt zum Abschluss kommt. Tapsoba fälscht das Kunstleder mit dem Rücken noch rechts am Tor vorbei ab und bewahrt seine Mannschaft vor dem Rückstand. 
21.
Jetzt gelingt den Gladbachern mal ein Vorstoß über den rechten Flügel. Lazaro legt zurück auf Lainer, der mit einem Flachpass in die Mitte Plea einsetzt. Der französische Angreifer schießt aus 14 Metern direkt, aber genau in die Arme von Werkself-Schlussmann Grill.
20.
Ersatzgeschwächte Leverkusener sind bislang deutlich besser, Gladbach ist das Formtief anzumerken. Das ist irgendwie die Handbremse drin bei den Fohlen. Die Werkself hat bislang fast 75 Prozent Ballbesitz. Foto: Martin Meissner, AP/dpa
17.
Nach einigem Mittelfeldgeplänkel rutscht eine Hereingabe von links durch Wendell auf die rechte Strafraumseite zu Diaby durch, der nach einem Haken sofort abzieht. Gladbachs Torwart Sommer pariert im kurzen Eck. 
14.
Wolf bleibt am Leverkusener Sechzehner bei seinem Dribbling hängen. Die Kugel landet vor den Füßen von Neuhaus, der es aus 20 Metern einfach mal probiert. Deutlich rechts vorbei!
13.
So langsam kommen die Borussen in ihre Ordnung, halten den Ball jetzt für einen längeren Zeitraum in den eigenen Reihen. 
9.
Leverkusen zu Beginn klar überlegen, Diaby ist nach einem schnell ausgeführten Freistoß frei rechts im Strafraum, aber auch bei seinem Querpass scharf vors Tor ist noch ein Gladbacher Bein dazwischen. 
8.
Gray setzt sich auf der linken Außenbahn durch und bedient Schick links im Sechzehner. Der Pass des Tschechen in den Fünfer für Amiri kommt aber nicht an. 
6.
Etwas unkonzentriert verdaddeln die Gladbacher den Ball im eigenen Sechzehner. Amiri legt zurück auf Demirbay, der aus der zweiten Reihe über das Tor schießt.
5.
In Mönchengladbach ist es sonnig, allerdings auch ziemlich frisch. Einige Spieler sind mit Handschuhen unterwegs.
2.
Schick kommt nach Diabys Flanke von rechts fast am zweiten Pfosten zur Kopfballchance, aber Lainer passt auf und klärt für die Borussen. 
1.
Anstoß!
Schiedsrichter Daniel Siebert wird die Partie leiten. Die Mannschaften stehen nun bereit. 
Die Borussia beginnt mit dieser Elf: Yann Sommer - Stefan Lainer, Matthias Ginter, Nico Elvedi, Ramy Bensebaini - Denis Zakaria, Florian Neuhaus - Valentino Lazaro, Hannes Wolf, Marcus Thuram - Alassane Plea
Leverkusens Aufstellung: Lennart Grill - Jeremie Frimpong, Jonathan Tah, Edmond Tapsoba, Wendell - Kerem Demirbay, Charles Aránguiz, Nadiem Amiri - Moussa Diaby, Patrik Schick, Demarai Gray
Kramer und Hofmann sind verletzt. Zudem fehlt heute bei den Fohlen Stindl wegen einer Gelbsperre. Auf Seiten der Leverkusener gilt das ebenfalls für Bailey. Baumgartlinger, Fosu-Mensah, Sven Bender, Torwart Hradecky und Sinkgraven müssen zudem wegen Verletzungen passen. Auch Florian Wirtz ist weiterhin nicht mit von der Partie, da er sich nach Coronainfektion noch in Quarantäne befindet.
Mönchengladbach verspielte bereits 21 Punkte nach Führung, das ist Ligahöchstwert in dieser Bundesliga-Saison. 
Bayer 04 Leverkusen verlor im Kalenderjahr 2021 bereits acht Pflichtspiele (von 14), das sind jetzt bereits genauso viele Niederlagen wie im kompletten Jahr 2020 in 46 Pflichtspielen! Seit 15 Pflichtspielen konnten die Rheinländer nicht mehr zu Null spielen.
Den Gladbachern erging es sogar noch schlimmer, seit dem Bekanntwerden von Marco Roses Abgang im Sommer hagelte es einige Niederlagen. In der Champions League stehen die Fohlen vor dem Aus, im DFB-Pokal-Viertelfinale musste man sich unter der Woche Dortmund geschlagen geben und in der Liga ist die Borussia nach fünf Spielen ohne Sieg gar auf Platz neun abgerutscht. Für beide Teams geht also darum, mit einem Sieg für eine Trendwende zu sorgen. 
Duell zweier Mannschaften in der Krise! Leverkusen ist aus der Europa League und aus dem DFB-Pokal dank schwacher Leistungen ausgeschieden und hat auch in der Bundesliga seit drei Spielen nicht mehr gewonnen. Bayer 04 ist auf Rang sechs abgerutscht und droht den Anschluss an die Champions-League-Plätze zu verlieren. 
Wir begrüßen Sie herzlich zur Bundesliga am Samstag. Borussia Mönchengladbach empfängt Bayer 04 Leverkusen. 
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde


Relegation

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 FC Bayern 28 65 44
2 RB Leipzig 28 60 29
3 Wolfsburg 28 54 23
4 Frankfurt 28 53 19
5 Dortmund 28 46 17
6 Bayer 04 28 44 13
7 Union 28 40 8
8 M'gladbach 28 40 5
9 Stuttgart 28 39 6
10 Freiburg 28 37 -2
11 Augsburg 28 32 -13
12 Hoffenheim 28 31 -6
13 Bremen 28 30 -11
14 Mainz 05 28 28 -18
15 Hertha BSC 28 26 -14
16 Bielefeld 28 26 -24
17 Köln 28 23 -23
18 Schalke 04 28 13 -53