Borussia Mönchengladbach
16. Spieltag
18.12.2018
1. FC Nürnberg
Vereinslogo von Borussia Mönchengladbach
0:0
Vereinslogo von 1. FC Nürnberg
"Wir wissen, dass wir in den nächsten zwei Spielen noch Punkte brauchen", sagte Nürnbergs Trainer Michael Köllner und hoffte mit Blick auf das Spiel im Borussia-Park: "Vielleicht gelingt uns da mal eine faustdicke Überraschung."
Der 1. FC Nürnberg braucht dringend mal wieder einen Sieg, um vor Weihnachten etwas Luft im Abstiegskampf zu bekommen. Der FCN ist seit zehn Spielen sieglos. Am Wochenende rutschte der Club wieder auf Rang 17 ab, nur einen Punkt vor Schlusslicht Hannover.
Gladbachs Trainer Dieter Hecking feiert heute Jubiläum. Glückwunsch!
Allerdings verletzten sich beim Spiel in Hoffenheim zwei wichtige Offensivspieler der Gladbacher. Raffael musste nach einem Schlüsselbeinbruch operiert werden. Lars Stindl musste wegen einer Sprunggelenksverletzung ausgewechselt werden und fällte heute ebenfalls aus. Traoré ersetzt den Nationalspieler, außerdem stehen im Vergleich zum Hoffenheim-Spiel Johnson und Zakaria für Lang und Cuisance in der Startelf.
Dennoch bleiben die Borussen zusammen mit den Bayern ärgster Verfolger von Borussia Dortmund, allerdings beträgt der Rückstand auf den Spitzenreiter mittlerweile schon neun Punkte. Vor allem zu Hause ist Gladbach bärenstark: Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking hat bisher alle sieben Heimspiele dieser Saison gewonnen.
In die so wichtige englische Woche vor dem Ende der Winterpause sind beide Mannschaften noch nicht mit dem erhofften Erfolg gestartet. Nürnberg verpasste beim 0:2 gegen Wolfsburg erneut einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Gladbach schaffte in Hoffenheim nur ein 0:0.
Wir begrüßen Sie herzlich zur Partie zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Nürnberg!

Englische Weihnachtswoche in der Bundesliga
Borussia Mönchengladbach und der 1. FC Nürnberg eröffnen am Dienstag um 18.30 Uhr den 16. Spieltag. Anschließend folgen um 20.30 Uhr Fortuna Düsseldorf - Borussia Dortmund, Hertha BSC - FC Augsburg und VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart. Am Mittwoch stehen weitere fünf attraktive Paarungen auf dem Plan.

Der Liveticker berichtet am Dienstag und Mittwoch eweils ab 18.15 und 20.15 Uhr von den Partien des vorletzten Spieltags der Hinrunde.
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde


Relegation

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 FC Bayern 26 60 41
2 Dortmund 26 60 34
3 RB Leipzig 26 49 24
4 M'gladbach 26 47 14
5 Frankfurt 26 46 21
6 Bayer 04 26 42 7
7 Wolfsburg 26 42 5
8 Bremen 26 39 8
9 Hoffenheim 26 38 12
10 Hertha BSC 26 35 1
11 Freiburg 26 31 -5
12 Düsseldorf 26 31 -17
13 Mainz 05 26 30 -18
14 Augsburg 26 25 -10
15 Schalke 04 26 23 -17
16 Stuttgart 26 20 -30
17 Hannover 26 14 -37
18 Nürnberg 26 13 -33
Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...