FC Augsburg
8. Spieltag
19.10.2019
FC Bayern München
Vereinslogo von FC Augsburg
2:2
Vereinslogo von FC Bayern München
90.
Wir danken für Ihr Interesse und sind um 18.15 Uhr für den Abendkracher Dortmund - Gladbach wieder für Sie da. Bis gleich!
90.
Augsburg punktet im Bayern-Derby! Mit dem 2:2 lässt München im zweiten Spiel in Folge wichtige Punkte liegen. Nach der Niederlage gegen Hoffenheim kassiert der Rekordmeister nun schon das dritte Remis der laufenden Saison. Coutinho, Müller, Coman, Lewandowski - sie alle ließen wichtige Chancen für den Rekordmeister ungenutzt. Kurz vor Ende verpasste der FCA zunächst die Gelegenheit zum Ausgleich. Neuer parierte stark gegen Max. In der Nachspielzeit gelang Augsburg dann aber doch noch der Coup im Derby. Mit dem Unentschieden ist Bayern weiter Dritter, der Abstand auf Tabellenführer Gladbach könnte heute Abend sogar noch auf vier Punkte anwachsen. Augsburg rutscht auf Platz 15 herab. Foto: Matthias Balk, dpa

Nächste Spiele FC Augsburg:
VfL Wolfsburg (A), FC Schalke 04 (H), SC Paderborn 07 (A)
Nächste Spiele FC Bayern München:
1. FC Union Berlin (H), Eintracht Frankfurt (A), Borussia Dortmund (H)
90.
Schluss! Augsburg und München trennen sich mit 2:2.

Tore: 1:0 Marco Richter (1.), 1:1 Robert Lewandowski (14.), 1:2 Serge Gnabry (49.), 2:2 Alfred Finnbogason (90.+1) 
90.
Konter Augsburg. Córdova rennt mit enormem Tempo rechts zur Grundlinie durch. In der Mitte läuft Finnbogason mit: 2:2. Augsburg gleicht kurz vor Schluss aus!
90.
Der Wahnsinn! Alfred Finnbogason erzielt das 2:2 für Augsburg.
Alfred Finnbogason
89.
Manuel Neuer sichert mit einer fantastischen Parade die Münchner Führung! Max donnert den Ball aus zweiter Reihe flach auf den linken Pfosten. Neuer ist blitzschnell unten. Dicke Chance für den FCA!
87.
Leon Goretzka kommt für Serge Gnabry bei den Bayern.
Serge Gnabry
Leon Goretzka
87.
Coman semmelt den Ball vom 16er-Halbkreis rechts vorbei und muss sich anschließend Müllers Kritik stellen, der stand bei der Aktion frei links im Fünfer.
84.
Javi Martínez umklammert Sergio Córdova bei einem versuchten Augsburger Konter: Gelb.
Javier Martínez Aguinaga
82.
Sergio Córdova kommt für Marco Richter bei Augsburg.
Marco Richter
Sergio Córdova
80.
Thomas Müller kommt für Philippe Coutinho in die letzten zehn Minuten.
Philippe Coutinho Correia
Thomas Müller
79.
Riesentat von Tomás Koubek! Lewandowski spielt den Ball per Kopf nach einem Diagonalball quer. Coman rauscht heran, aus fünf Metern fährt der Augsburger Keeper das linke Bein hoch und pariert.
77.
Martínez bleibt nach einem Zweikampf kurz mit Schmerzen im Oberschenkel liegen, kann aber weitermachen.
73.
Rani Khedira rennt ungestüm in den Gegner: Gelb.
Rani Khedira
74.
Bayern nimmt den Druck raus. Augsburg fehlt aber der Mut, um gegenzusteuern. Der Partie fehlen jetzt Tempo und Chancen.
69.
Gnabry schickt einen satten Schuss aus dem Halbraum zum Tor. Koubek rutscht der Ball zwischen den Handschuhen hindurch, der Versuch wird dann aber nicht mehr gefährlich.
68.
Augsburg bringt Alfred Finnbogason für Florian Niederlechner.
Florian Niederlechner
Alfred Finnbogason
66.
Coman kommt bei einem langen Ball einen halben Schritt zu spät. Koubek ist rechtzeitig raus und fängt ab.
63.
Marco Richter kommt gegen Lucas Hernández zu spät und verfehlt den Ball: Gelb.
Marco Richter
63.
Fredrik Jensen kommt für Reece Oxford beim FCA.
Reece Oxford
Fredrik Jensen
62.
Nächster Anlauf. Gnabry donnert den Ball aus sieben Metern auf den kurzen Pfosten. Der Winkel ist zu spitz, Koubek steht gut und blockt.
61.
Jetzt hat München den Gegner erstmals fest im Griff. Augsburg kann sich kaum noch befreien, ist komplett im eigenen Feld gefordert.
59.
Coman schiebt den Ball nach einer Ecke noch einmal flach ans Tor. Lewandowski verpasst knapp das Zuspiel.
56.
Vargas muss es nach einem Augsburger Konter aus 18 Metern selbst versuchen. Auch sein Schuss kommt zu mittig. Neuer packt zu.
54.
Großchance auf das 3:1! Gnabry überläuft erneut Max und spielt von rechts halbhoch an den Fünfer. Coutinho steht frei vor Koubek, macht es direkt, schießt aber aus vollem Lauf genau auf den Keeper. Schwacher Abschluss.
49.
Starkes Solo! Von rechts zieht Gnabry mit viel Tempo an Max vorbei ins Zentrum, setzt im richtigen Moment den linken Fuß ans Leder und packt es damit genau am langen Pfosten flach ins Netz: 1:2.
49.
Tooooor! Serge Gnabry trifft zum 2:1 für Bayern.
Serge Gnabry
48.
München übernimmt nach Wiederanpfiff die Spielführung, Torgefahr fehlt aber noch.
46.
Weiter geht's.
45.
Unentschieden zur Pause. Der FCA startete furios und ging mit einem Geistesblitz schon in der ersten Minute durch Marco Richter in Führung. München verdaute kurz den Schock, lief mit Gnabry und Lewandowski ein paar Mal stürmisch an und glich nach knapp 15 Minuten zum 1:1 aus (Foto). Danach fehlte es beim Rekordmeister aber an der nötigen Dominanz zur Führung. Von einem echten Durchbruch kann nach der ersten Saisonniederlage gegen Hoffenheim heute im Derby nicht die Rede sein. Augsburg steht hinten kompakt. Das 1:1 zur Pause ist verdient. Foto: Stefan Puchner, dpa
45.
Mit 1:1 geht es in die Pause.
45.
Auch kurz vor der Pause fehlt München der ganz große Druck. Viele Pässe gehen hinten rum, Augsburg hat in der Defensive überraschend leichtes Spiel.
44.
Kimmich erwischt den Ball mit dem Arm, links knapp vor dem eigenen Strafraum. Der Augsburger Freistoß klebt in der Mauer.
42.
Thiago wird für ein taktisches Foul mit Gelb verwarnt.
Thiago Alcántara do Nascimento
42.
Tomás Koubek wirkt kurz etwas unsicher zwischen den FCA-Pfosten. München stochert den Ball immer wieder Richtung Torlinie, die Augsburger Innenverteidigung hilft und blockt.
41.
Gnabry an den Pfosten! Alaba hebt den Ball von der Grundlinie in den Rücken der Abwehr. Gnabry nutzt die Hereingabe direkt, trifft mit dem Innenfuß aber nur den linken Pfosten.
37.
Kimmich stoppt Vargas mit einem robusten Rempler in die Rippen: Gelb.
Joshua Kimmich
37.
Augsburg steht hinten kompakt und sucht nach Ballgewinn hin und wieder die Chance zum Kontern. So richtig gefährlich wird der Gastgeber aber auch nicht.
35.
Kovac macht keinen zufriedenden Eindruck in seiner Coachingzone. Seinem Team fehlt vorne die Variabilität und hinten immer wieder der Zugriff.
31.
Nach einer halben Stunde steht es 1:1 zwischen Augsburg und München. Ein achtbares Ergebnis für den FCA! Echte Dominanz fehlt dem Münchner Rekordmeister bis hierhin.
30.
Alaba donnert den Ball aus zweiter Reihe flach aufs lange Eck. Am Fünfer versucht Lewandowski, dem Schuss noch mit der Hacke die nötige Schönheitskorrektur zu verpassen - verfehlt aber den Ball.
27.
München setzt mit Kimmich und Gnabry zum Konter an. Rechts am 16er stoppt Philipp Max mit einer gut gesetzten Grätsche den Angriff.
24.
Feiner Steilpass von Gnabry auf Lewandowski, dem Bayern-Stürmer verspringt der Ball am Fünfer aber leicht bei der Annahme. Tomás Koubek geht dazwischen.
21.
Niederlechner rennt nach einem langen Ball frei ins Bayern-Feld und wird von Hernández im Strafraum mit einem Foul gestoppt. Statt Elfmeter für Augsburg gibt es Freistoß für München: Niederlechner stand beim Zuspiel knapp im Abseits.
18.
Starker Antritt von Coman im linken Halbfeld. Seine Hereingabe wird geblockt. München reißt das Spiel an sich.
14.
Morávek lässt Gnabry im Halbfeld deutlich zu viel Platz. Der Münchner flankt mit Schnitt von rechts an den Fünfer. Lewandowski läuft ein und setzt den Ball perfekt mit der Stirn links ins Netz: 1:1. München gelingt die direkte Antwort.
14.
Der Ausgleich! Robert Lewandowski erzielt das 1:1 für München.
Robert Lewandowski
12.
Niko Kovac ist zu einem frühen Defensivwechsel gezwungen. David Alaba kommt für Niklas Süle, der angeschlagen vom Platz humpelt.
Niklas Süle
David Alaba
10.
Süle geht nach einem Duell mit Richter zu Boden und greift sich ans linke Knie. Der Münchner Innenverteidiger muss auf dem Platz behandelt werden. David Alaba und Jérôme Boateng laufen sich direkt warm.
Niklas Süle
8.
Gnabry gibt auf der Gegenseite den ersten Versuch für München ab. Zu hoch, der Ball saust mittig über die Latte.
4.
Damit ist dem FCA schon die erste dicke Überraschung des Nachmittags gelungen. München wirkt baff und lässt Augsburg erneut angreifen. Ecke für die Gastgeber.
1.
Nach kaum 30 Sekunden führt Augsburg im Derby gegen München! Nach einem Einwurf auf dem rechten Flügel köpft Khedira rechts an den Fünfer. Richter streckt die Wade zum Ball und lenkt ihn damit an Neuer vorbei über die Linie: 1:0. Bayern war gefühlt noch gar nicht am Ball.
1.
Tooooor! Marco Richter macht das 1:0 für Augsburg.
Marco Richter
1.
Los geht's!
Augsburg-Coach Martin Schmidt zeigt sich vor der Partie am Spielfeldrand gelassen - trotz der schlechten Bilanz seiner Mannschaft gegen Bundesliga-Topteams.
Münchens Startelf: Manuel Neuer - Joshua Kimmich, Niklas Süle, Lucas Hernández, Benjamin Pavard - Thiago, Javi Martínez - Kingsley Coman, Philippe Coutinho, Serge Gnabry - Robert Lewandowski
So beginnt der FCA: Tomás Koubek - Stephan Lichtsteiner, Tin Jedvaj, Felix Uduokhai, Philipp Max - Reece Oxford - Ruben Vargas, Jan Morávek, Rani Khedira, Marco Richter - Florian Niederlechner
Müller wieder nicht in der Startelf. Mit Spannung wurde erwartet, ob Thomas Müller in die Startformation der Münchner rückt. Fünfmal bekam zuletzt der Brasilianer Philippe Coutinho den Vorzug vor dem Bayern-Urgestein. So auch heute: Müller beginnt auf der Bank, Coutinho auf dem Feld.
FCA-Trainer Martin Schmidt wollte deshalb "alles" hinterfragen, "das Team, mich, unser Trainerteam, die Herangehensweise". Ob er Antworten fand, das wird sich heute zeigen. Ein Erfolg gegen den großen Nachbarn würde vieles vergessen machen. "Mutig muss man sein, dann kann man Bayern schlagen", sagte Angreifer Florian Niederlechner. "Wir wollen zeigen, dass in Augsburg zu spielen immer eklig ist."
FCA fehlen die Siege. Saisonübergreifend gewannen die Fuggerstädter nur eines der vergangenen zwölf Pflichtspiele. Vor der Länderspielpause kassierte der FCA zwei klare Niederlagen gegen Leverkusen (0:3) und Mönchengladbach (1:5). Bei einer weiteren Niederlage aber droht den Fuggerstädtern der Absturz in die Abstiegszone.
Gastgeber FC Augsburg verlor 13 der 16 Bundesligapartien gegen die Bayern. Seit acht Begegnungen warten die Schwaben im Oberhaus auf einen Sieg gegen die Münchner.
Sorgenvoll äußerte sich Kovac vor dem heutigen Derby aber nicht - im Gegenteil. "Wir könnten gar nicht besser aufgestellt sein", verkündete der Coach vor der kurzen Busfahrt nach Schwaben. Fast alle Spieler seien fit, die Aufregung um den zuletzt zum Reservisten degradierten Müller habe sich nach einem Vier-Augen-Gespräch samt Entschuldigung gelegt. Einem erfreulicheren Herbst stehe fast nicht im Weg, hofft Kovac. "Die Atmosphäre und die Stimmung waren richtig gut", erzählte der 48-Jährige von den Trainingseinheiten nach der Länderspielpause.
Das Team von Trainer Niko Kovac hat nach elf Pflichtspielen mit sieben Siegen, zwei Remis und zwei Niederlagen dieselbe Bilanz vorzuweisen wie in der vorigen Saison. Im Gegensatz zu diesem Jahr stand Kovac vor zwölf Monaten aber heftiger in der Kritik.
Freistaat-Derby in Augsburg. München will in Augsburg die Hoffenheim-Pleite vergessen machen, am besten sogar eine neue Erfolgsserie starten.
Herzlich willkommen zur Partie FC Augsburg - FC Bayern München!
FC Augsburg - FC Bayern München
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde


Relegation

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 M'gladbach 11 25 13
2 RB Leipzig 11 21 17
3 FC Bayern 11 21 13
4 Freiburg 11 21 8
5 Hoffenheim 11 20 2
6 Dortmund 11 19 8
7 Schalke 04 11 19 6
8 Bayer 04 11 18 2
9 Frankfurt 11 17 5
10 Wolfsburg 11 17 1
11 Union 11 13 -4
12 Hertha BSC 11 11 -4
13 Düsseldorf 11 11 -4
14 Bremen 11 11 -6
15 Augsburg 11 10 -11
16 Mainz 05 11 9 -18
17 Köln 11 7 -13
18 Paderborn 11 4 -15
Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...