Fortuna Düsseldorf
28. Spieltag
27.05.2020
FC Schalke 04
2:1
90.
Vielen Dank für das fleißige Mitlesen, das war es an dieser Stelle von uns. Mit der Bundesliga geht es am Freitag weiter mit Freiburg gegen Leverkusen (Tickerstart: 20.15 Uhr).
90.
Das entscheidende Tor: Kenan Karaman (2.v.l.) mit dem 2:1-Siegtreffer für die Fortuna. Foto: Martin Meissner, AP/dpa
90.
Düsseldorf sichert sich wichtige Punkte im Abstiegskampf! Fortuna Düsseldorf siegt nach Rückstand gegen Königsblau und verlängert die sieglose Serie der Schalker auf zehn Spiele. S04 erhöhte nach der Pause den Druck und ging zurecht in Führung. Düsseldorf glich zehn Minuten später durch Hennings aus und schaffte dann kurz darauf durch Karaman sogar den Führungstreffer. In der Folge zeigte sich wieder die Schalker Ideenlosigkeit in der Offensive. Fortuna war dem dritten Treffer näher als Königsblau dem Ausgleich. Schalke rutscht durch die Niederlage tiefer in die Krise und auf den neunten Platz ab, Düsseldorf kommt durch diesen Dreier bis auf einen Punkt an einen Nichtabstiegsplatz heran.

Nächste Spiele Fortuna Düsseldorf:
FC Bayern München (A), 1899 Hoffenheim (H), Borussia Dortmund (H)
Nächste Spiele FC Schalke 04:
Werder Bremen (H), 1. FC Union Berlin (A), Bayer 04 Leverkusen (H)  
90.
Und jetzt ist Schluss! Düsseldorf gewinnt mit 2:1 gegen Schalke 04.

Tore: 0:1 Weston McKennie (53.), 1:1 Rouwen Hennings (63.), 2:1 Kenan Karaman (68.)  
90.
Den anschließenden Freistoß fängt Kastenmeier ab und macht das Spiel schnell. Schubert läuft nach hinten und springt unter dem Ball durch. Steven Skrzybski hat nur noch einen Schalker Verteidiger vor sich und schießt diesen auf der Linie an - Entscheidung verpasst!
90.
S04-Torwart Schubert geht bei diesem Freistoß noch einmal mit nach vorne.
90.
Adam Bodzek stoppt einen Schalker Angriff mit einem Foul und sieht dafür die Gelbe Karte.
Adam Bodzek
90.
Steven Skrzybski wird nach einem Schalker Freistoß lang geschickt, verschleppt aber das Tempo und versucht das Foul zu ziehen. Schalke bekommt den Ball.
90.
Es gibt noch fünf Minuten oben drauf.
90.
Steven Skrzybski wird in der gegnerischen Hälfte gefoult und bringt seiner Mannschaft wichtige Sekunden bis zum Abpfiff.
88.
Sané hat sich für die letzten Minuten in Mittelstürmer Position gebracht, Todibo ist dafür in die Innenverteidigung begeben. Ab jetzt heißt es Brechstange!
87.
Thommy nimmt Fahrt auf und zieht von der linken Seite in die Mitte. Sein Schuss aus 14 Metern ist allerdings zu unplatziert und somit kein Problem für Schubert.
85.
Während der Unterbrechung wechselt David Wagner noch einmal: Rabbi Matondo geht vom Feld und wird durch Jean-Clair Todibo ersetzt.
Rabbi Matondo
Jean-Clair Todibo
83.
Ayhan liegt am Boden und ist von Krämpfen geplagt, das Spiel ist unterbrochen.
81.
... und Alfredo Morales kommt für Valon Berisha ins Spiel.
Valon Berisha
Alfredo Morales
81.
Doppelwechsel bei Fortuna: Rouwen Hennings geht vom Feld und wird durch Steven Skrzybski ersetzt ...
Rouwen Hennings
Steven Skrzybski
80.
Andre Hoffmann beschwert sich lautstark und wird mit Gelb verwarnt.
Andre Hoffmann
80.
Die folgende Ecke wird von einem Düsseldorfer bereinigt.
79.
Die erste Ecke des Spiels für die Schalker: Oczipka flankt an den ersten Pfosten. Karaman klärt an den Strafraum zu Schöpf. Dessen Volley wird noch entscheidend von Ayhan zur Ecke geklärt.
77.
Oczipka flankt einen Freistoß von der rechten Seite an den Fünfer. Kastenmeier kommt raus und faustet den Ball selbstbewusst aus seinem Strafraum.
74.
... und Daniel Caligiuri wird durch Ahmed Kutucu ersetzt.
Daniel Caligiuri
Ahmed Kutucu
74.
Doppelwechsel bei Schalke: Guido Burgstaller macht Platz für Michael Gregoritsch ...
Guido Burgstaller
Michael Gregoritsch
73.
Karaman treibt den Ball durch die Mitte und legt dann rechts raus zu Zimmermann. Dessen scharfe Flanke fängt Schubert in der Mitte sicher ab.
70.
Rösler wechselt zum zweiten Mal: Niko Gießelmann kommt für Markus Suttner ins Spiel.
Markus Suttner
Niko Gießelmann
68.
Wieder spielen Stöger und Thommy eine Ecke kurz aus. Letztgenannter flankt den Ball an den zweiten Pfosten, dort setzt sich Ayhan im Kopfballduell durch und lenkt die Kugel nah vors Tor. Karaman steht am ersten Pfosten völlig blank und muss nur noch einnicken. So schnell kann es gehen, auch wenn es nicht wirklich verdient ist. 2:1 für F95!
68.
Spiel gedreht! Kenan Karaman trifft per Kopf zur 2:1-Führung für Düsseldorf.
Kenan Karaman
63.
In der Folge bekommt die Fortuna einen Freistoß: den nagelt Thommy aufs obere rechte Eck. Schubert hält, der Ball fliegt aber im hohen Bogen wieder in die Mitte. Hennings setzt sich robust gegen Nastasic durch und nickt ins Tor ein. Schalke reklamiert den Schubser von Hennings, der VAR überprüft die Szene, lässt das Tor aber zählen. 1:1!
63.
Der Ausgleich! Rouwen Hennings gleicht per Kopf zum 1:1 aus.
Rouwen Hennings
62.
Ecke von links wird von Thommy in die Mitte gebracht. Dort klärt aber wieder einmal Sané per Kopf.
61.
Erster Wechsel der Partie: Marcel Sobottka macht Platz für Adam Bodzek.
Marcel Sobottka
Adam Bodzek
59.
Kenny wird rechts in den Strafraum geschickt und flankt von der Grundlinie in den Rücken der Abwehr. Fortuna bereinigt diese Situation.
56.
Hennings flankt von der rechten Seite in die Mitte, findet aber nur den Kopf von Sané.
53.
Den anschließenden Freistoß flankt Oczipka in die Mitte und findet McKennie am Elfmeterpunkt. Der Amerikaner köpft unter Bedrängnis unten links gegen die Laufrichtung des Düsseldorfer Keepers ein.
53.
Tor - die Führung für Königsblau!Weston McKennie erzielt per Kopf das 1:0 für S04.
Weston McKennie
52.
Marcel Sobottka kommt gegen Daniel Caligiuri zu spät und sieht für sein Foul Gelb. Freistoß für Schalke auf dem linken Flügel!
Marcel Sobottka
51.
Nach einem Karaman Kopfball landet der Ball vor den Füßen von Stöger. Der versucht das Leder Volley aus der Luft zu nehmen, trifft diesen aber nicht wirklich.
49.
McKennie fängt einen hohen Pass im Mittelfeld ab und Matondo kann Tempo aufnehmen. Der Waliser wird nach rechts abgedrängt, kann aber immerhin einen Einwurf herausholen. In der Folge verlieren die Königsblauen den Ball.
47.
Beste Schalker Aktion des Spiels: Oczipka wird links freigespielt und gibt in die Mitte zu Burgstaller. Der Stürmer legt rechts weiter zum anrauschenden Kenny, der den Ball beim Schuss nicht richtig trifft und verzieht.
46.
Weiter geht's!
45.
Der Handstand von Suttner (M) war noch eine der bemerkenswerteren Szenen in Düsseldorf. Foto: Martin Meissner, AP/dpa
45.
Eine sehr ereignisarme erste Hälfte ging ohne wirkliche Highlights zu Ende. Einzig die Caligiuri-Chance verdiente eine Erwähnung. Der Schalker Kapitän scheiterte aber aus kurzer Distanz am Düsseldorfer Keeper Florian Kastenmeier. Ansonsten müssen sich beide Mannschaften im zweiten Durchgang vor allem offensiv steigern.
45.
Und jetzt ist Pause! Ohne Tore geht es in die Kabinen.
45.
Ozan Kabak foult zunächst Sobottka und schießt nach dem Pfiff den Ball weg, in der Folge gibts die Gelbe Karte.
Ozan Kabak
44.
Schalke steht mit allen Spielern hinterm Ball und bietet so den Düsseldorfern keine Lücken.
42.
Vierte Ecke des Spiels für die Fortuna: Wieder wird die kurz ausgeführt, die anschließende Flanke von Stöger wird am ersten Pfosten geklärt.
38.
Freistoß auf der anderen Seite: Thommy flankt hoch in den Sechzehner, dort klärt Sané per Kopf.
37.
Freistoß für Schalke von der linken Seite: Caligiuris Flanke wird von Hennings am ersten Pfosten weggeköpft.
35.
Der anschließende Freistoß segelt hoch an den Sechzehner. Kabak kommt aus 16 Metern zum Kopfball, Kastenmeier hat aber keine Probleme mit diesem Abschluss.
34.
Matondo will im Zentrum wieder das Tempo anziehen, wird aber von Zimmermann unfair gestoppt. Der Düsseldorfer hat Glück, dass er nicht die Gelbe Karte sieht.
32.
Wieder spielen die Düsseldorfer eine Ecke von links kurz aus. In der Folge zieht Berisha von links in die Mitte und schießt aus 18 Metern aufs Tor. Schubert wehrt den Aufsetzer zur Seite ab.
31.
Kurze verletzungsbedingte Spielunterbrechung: Suttner muss kurz behandelt werden, nachdem er unglücklich auf dem Rücken gelandet war.
29.
Schalke kontert und Matondo treibt den Ball aus der eigenen Hälfte bis vor den Düsseldorfer Strafraum. Sein Pass in den Lauf zu Caligiuri fälscht Ayhan noch entscheidend zu Kastenmeier ab, ansonsten wäre es richtig gefährlich geworden.
28.
Kenny flankt aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum. Kein Schalker läuft ein und so kann Kastenmeier den Ball problemlos aus der Luft fischen - bezeichnende Szene für das Schalker Offensivspiel.
26.
Düsseldorf spielt eine Ecke von links kurz aus und bringt den Ball scharf auf den zweiten Pfosten. Schubert faustet den Ball unter Bedrängnis aus dem Strafraum.
25.
Düsseldorf weist nach 25 gespielten Minuten knapp 80 Prozent Ballbesitz auf. Die beste Chance des Spiel hatten jedoch die Gäste in der 21. Minute, als Caligiuri frei vor Kastenmeier vergab.
23.
Hennings legt aus dem Sechzehner ab für Stöger, der sofort den Abschluss sucht. Mit dem Außenrist bekommt der Österreicher aber nicht genug Druck in den Schuss und Schubert kann sicher zupacken.
21.
Caligiuri lässt die Führung liegen! Nach einem Abstoß kommt der Schalker etwas glücklich an Zimmermann und Ayhan vorbei und ist plötzlich frei vor Kastenmeier. Der Schalker visiert das kurze Eck an, scheitert aber am Düsseldorfer Schlussmann.
18.
Guido Burgstaller setzt im Zweikampf mit Ayhan den Ellenbogen ein und sieht dafür die Gelbe Karte.
Guido Burgstaller
14.
Fortuna führt einen Freistoß kurz aus, Thommy schickt Suttner über links. Dessen Flanke wird im Strafraum von einem Schalker geklärt.
12.
Ayhan fängt einen Ball ab und marschiert bis in den Sechzehner. Per Hacke legt der türkische Nationalspieler auf Karaman ab. Dessen Schuss aus 14 Metern kommt zu zentral in die Arme von Schubert.
10.
Düsseldorf hat in den ersten Minuten viel Ballbesitz, ohne daraus wirklich Kapital schlagen zu können. Bis auf die Ecke ist noch nichts Nennenswertes passiert.
7.
Nastasic verursacht unglücklich eine Ecke, die wird aber von Burgstaller kurz darauf geklärt.
4.
Matondo profitiert von Suttners Ausrutscher und setzt sich dann rechts durch, dringt in den Sechzehner ein und legt den Ball vors Tor. Stöger rettet in letzter Sekunde mit einer Grätsche und klärt.
1.
Los geht's!
Die Mannschaften betreten nacheinander den Rasen. Auch die Unparteiischen kommen aufs Feld. Schiedsrichter Tobias Welz wird die Partie leiten, gleich geht es los.
Schalke 04 startet folgendermaßen: Markus Schubert - Jonjoe Kenny, Salif Sané, Matija Nastasic, Bastian Oczipka - Weston McKennie, Ozan Kabak - Daniel Caligiuri, Alessandro Schöpf, Rabbi Matondo - Guido Burgstaller
Die Startelf von Fortuna Düsseldorf: Florian Kastenmeier - Kaan Ayhan, Andre Hoffmann, Marcel Sobottka - Matthias Zimmermann, Valon Berisha, Kevin Stöger, Erik Thommy, Markus Suttner - Kenan Karaman, Rouwen Hennings
Das Duell der beiden heutigen Mannschaften wird die 42. Begegnung in der Fußball-Bundesliga sein. Schalke konnte 19 Partien für sich entscheiden, Düsseldorf siegte zehn Mal. In zwölf Spielen wurden die Punkte geteilt, so auch im Hinspiel (3:3 am neunten Spieltag). In der vergangenen Saison siegten beide Team jeweils einmal.
Nach dem Re-Start und der heftigen 0:4-Klatsche im Revierderby, folgte eine Woche später ein fast noch schwerer zu verkraftendes 0:3 zuhause gegen Augsburg. In der Rückrundentabelle ist lediglich Paderborn noch schlechter als die Schalker Mannschaft. "Die Psyche spielt sicher eine Rolle. Wir müssen Ansätze finden, wieder besser und erfolgreicher Fußball zu spielen", sagte der 48-Jährige Wagner. Neben den bereits erwähnten Harit und Serdar fallen ebenfalls Stambouli und Mascarell noch länger aus. Dafür dürfte Todibo heute wieder im Kader stehen, nach überstandener Sprunggelenksverletzung.
S04-Trainer David Wagner ist gegen Düsseldorf besonders gefordert - seit mittlerweile neun Bundesliga-Spielen und einem katastrophalen Torverhältnis von 2:22 ist die Schalker Mannschaft ohne Sieg. Nach glänzender Hinrunde mit Platz fünf und Tuchfühlung zur Spitzengruppe erfolgte in der Rückrunde der sportliche Absturz. Ganze vier Tore und ein Erfolg gelangen den Königsblauen nach der Winterpause, zudem erlitt das Wagner-Team ein gravierendes Verletzungsproblem. "Wenn in Amine (Harit) und Suat (Serdar) die torgefährlichsten Spieler fehlen, macht es natürlich auch mit der Mannschaft etwas. Aber es geht nicht darum, das in den Fokus zu stellen", sagte Wagner. Serdar wird die komplette restliche Saison verletzt ausfallen, Harits Rückkehr ist vorerst auch noch kein Thema.
Für die Fortuna wird es vor allem wichtig sein, endlich mal eine Führung über die Zeit zu bringen. Unter dem neuen Trainer haben die Düsseldorfer bereits vier Führungen verspielt. Zuletzt beim 1. FC Köln, als die Düsseldorfer bis in die Schlussminuten 2:0 führten und am Ende doch nur 2:2 spielten. "Wir hätten eigentlich schon aus dem Abstiegskampf raus sein müssen. Aber wir sind mittendrin", konstatierte der 51-Jährige Rösler. Dafür will der Fortuna-Coach einige Veränderungen vornehmen und setzt auf Spieler, die gegen ihren Ex-Club antreten: "Sie haben dann immer eine Portion Extra-Motivation." Ayhan und Skrzybski dürften dafür in die Startelf rutschen und gegen ihren alten Verein spielen.
Düsseldorf braucht dringend einen Sieg - durch das Unentschieden von Werder Bremen ist die Mannschaft von Trainer Uwe Rösler unter Zugzwang. Die Hanseaten verkürzten den Abstand auf die Düsseldorfer auf zwei Punkte. Mit einem eigenen Sieg und einer Niederlage von Mainz 05 könnten die Düsseldorfer den Relegationsplatz 16 verlassen. "Es ist ein Must-Win-Game, die Mannschaft weiß, wir müssen das Spiel gewinnen, egal wie", sagte Uwe Rösler vor der Partie. Lediglich auf Keeper Steffen muss der Fortuna-Trainer verzichten, ansonsten kann Rösler aus dem Vollen schöpfen.
Herzlich willkommen zum 28. Spieltag. In dieser Partie empfängt Fortuna Düsseldorf in der Merkur Spielarena Schalke 04.
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde


Relegation

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 FC Bayern 29 67 58
2 Dortmund 29 60 45
3 RB Leipzig 29 58 43
4 M'gladbach 29 56 22
5 Bayer 04 29 56 18
6 Wolfsburg 29 42 5
7 Hoffenheim 29 42 -8
8 Freiburg 29 38 -3
9 Hertha BSC 29 38 -7
10 Schalke 04 29 37 -12
11 Köln 29 34 -10
12 Frankfurt 28 32 -7
13 Augsburg 29 31 -16
14 Union 29 31 -18
15 Mainz 05 29 28 -25
16 Düsseldorf 29 27 -27
17 Bremen 28 25 -29
18 Paderborn 29 19 -29