SC Freiburg
33. Spieltag
15.05.2021
FC Bayern München
2:2
90.
Wir danken Ihnen für die Aufmerksamkeit und wünschen noch einen schönen Samstag. Morgen berichten wir wieder ab 17.45 Uhr von der Bundesliga. 
90.
2:2-Remis zwischen Freiburg und den Bayern, aber hängen bleiben von dieser Partie wird das 40. Saisontor von Robert Lewandowski, der Gerd Müllers Rekord einstellte. Nächste Woche hat er dann die Chance, noch der alleinige Rekordhalter zu werden. Nach 1:1 zur Pause legte bei den Bayern vor allem Leroy Sané eine Schippe drauf und besorgte nach 53 Minuten die 2:1-Führung. Doch Freiburg spielte heute wirklich am oberen Limit und erarbeitete sich nach dem Rückstand Chance um Chance. Eine verwandelte Günter dann zum 2:2 in der 81. Minute. Platz sieben ist weiterhin möglich für Freiburg, da Gladbach verloren und Union Berlin nur Remis gespielt hat.

Letztes Spiel SC Freiburg: 
Eintracht Frankfurt (A)
Letztes Spiel FC Bayern München: FC Augsburg (H) 
90.
Das war Tor Nummer 40: Per Elfmeter stellte Robert Lewandowski (l) den scheinbar ewigen Rekord von Gerd Müller aus der Saison 1971/72 ein. Am letzten Spieltag kann Lewandowski Müller sogar noch überholen. Foto: Tom Weller, dpa
90.
Schluss! Der SC Freiburg und der FC Bayern München trennen sich 2:2.

Tore: 0:1 Robert Lewandowski (26./Elfmeter), 1:1 Manuel Gulde (29.), 1:2 Leroy Sané (53.), 2:2 Christian Günter (81.)  
90.
Fast der Siegtreffer für Freiburg: Haberer köpft in der Strafraummitte nach Freistoßflanke von links nur knapp am rechten Pfosten vorbei.
90.
David Alaba wird verwarnt.
David Alaba
88.
Den anschließenden Freistoß aus 30 Metern zimmert Grifo direkt aufs Tor, aber der geht deutlich drüber.
87.
Alphonso Davies verliert den Ball in der eigenen Hälfte und begeht dann ein taktisches Foul. Gelb!
Alphonso Davies
86.
Coman setzt sich auf rechts durch und flankt in den Sechzehner. Lewandowskis Drehschuss wird geblockt.
84.
Wieder Flekken! Kimmich flankt von rechts und Freiburgs Torwart wehrt dann Lewandowskis schulmäßigen Kopfball ab. 
81.
Nach Doppelpass mit Grifo entwischt Günter auf links Sarr, dringt in den Sechzehner ein und versenkt die Kugel wuchtig im langen Eck. Verdienter 2:2-Ausgleich für den SCF!
81.
Tor für Freiburg! 2:2 durch Christian Günter.
Christian Günter
79.
Keitels Distanzhammer zischt nur knapp am linken Pfosten vorbei.
78.
Unglaublich! Das muss eigentlich Tor Nummer 41 für Lewandowski sein. Coman spielt den Ball von der rechten Strafraumseite an Flekken vorbei scharf vors Tor. Aus einem Meter muss Lewandowski eigentlich nur noch einschieben, verfehlt den Ball aber so, dass er die Kugel parallel zur Torlinie in die Arme von Flekken spielt.
77.
Flekken! Steckpass auf Lewandowski der halbrechts im Sechzehner abzieht. Freiburgs Torwart pariert stark. 
74.
Haberer lässt im Sechzehner Boateng aussteigen, scheitert dann aber an Nübel, der mit dem Fuß pariert.
73.
Kingsley Coman ist zudem für Leroy Sané in der Partie.
Leroy Sané
Kingsley Coman
73.
Bei den Bayern darf Bouna Sarr für Niklas Süle ran.
Niklas Süle
Bouna Sarr
73.
... und Yannik Keitel ersetzt Baptiste Santamaría.
Baptiste Santamaría
Yannik Keitel
72.
Doppelwechsel bei den Gastgebern: Jeong Woo-Yeong kommt für Lukas Kübler ...
Lukas Kübler
Woo-Yeong Jeong
70.
Rechts im Sechzehner ein Bock von Davies, der die Kugel an Schmid verliert. Er flankt auf den zweiten Pfosten auf Höler, der aus kurzer Distanz Nübel überwindet, aber Süle rettet dahinter mit einer Grätsche stark auf der Linie. Der Ausgleich wäre für Freiburg mittlerweile verdient.
67.
Günter läuft sich links im Sechzehner frei und Grifo steckt auch für ihn durch. Doch einen Tick zu weit, Nübel sammelt das Kunstleder ein. 
65.
Lewandowski bedient Sané am rechten Sechzehnereck, aber in diesem Fall verzieht der Nationalspieler.
63.
Höler sieht Schmid rechts im Sechzehner, aber Boateng riecht den Braten und ist gerade noch dazwischen. 
62.
Corentin Tolisso ist nach Verletzungspause zurück, Thomas Müller (Foto) geht vom Platz. Foto: Tom Weller, dpa
Thomas Müller
Corentin Tolisso
62.
Jonathan Schmid betritt für Roland Sallai den Rasen. 
Roland Sallai
Jonathan Schmid
61.
Marc Roca ersetzt beim FCB Lucas Hernández.
Lucas Hernández
Marc Roca
61.
Janik Haberer kommt bei Freiburg für Nils Petersen.
Nils Petersen
Janik Haberer
58.
Lewandowski ist 18 Meter vor dem Tor in guter Abschlussposition, aber plötzlich kommt Lienhart angegrätscht und blockt.
56.
Christian Streich wechselt Lucas Höler für Ermedin Demirovic ein.
Ermedin Demirovic
Lucas Höler
54.
Toller Freiburger Spielzug über Günter und Grifo. Demirovic hat dann links im Sechzehner aus kurzer Distanz die Riesenchance, trifft aber nur das Außennetz.
53.
Aus dem Halbfeld schlägt Alaba die Kugel hoch rechts in den Sechzehner. Müller nimmt den Ball volley und passt so scharf vors Tor. Dort steht Sané richtig, hält den Fuß rein und erzielt das 1:2.
53.
Tor! Dieser Treffer zählt nun. Leroy Sané mit dem 2:1 für die Bayern.
Leroy Sané
52.
Gnabry trifft zum vermeintlichen 2:1 für die Gäste, aber nach VAR-Eingriff wird der Treffer zurückgenommen. Sané hatte mit einem Weltklasse-Solo halbrechts die Vorabeit geleistet. Vier Freiburger ließ er mit einem tollen Dribbling stehen und legte rechts im Sechzehner auf den zweiten Pfosten. Gnabry vollendete, stand aber wohl einen Hauch im Abseits.
48.
Sané zieht von rechts nach innen und prüft aus 20 Metern Flekken im kurzen Eck. Der SC-Keeper hält sicher.
47.
Nach einem Eckball legt Müller geschickt zurück für Gnabry, der an der Sechzehnergrenze abzieht. Doch der Ball bleibt im Getümmel hängen und geht nicht aufs Tor. 
46.
Noch keine Wechsel auf beiden Seiten.
46.
Die zweite Hälfte läuft.
45.
Robert Lewandowski erzielte sein 40. Saisontor per Elfmeter und stellt damit den Rekord von Gerd Müller ein. Insgesamt war die Partie recht ausgeglichen, weil Freiburg gut dagegen hielt und die Bayern mit bissigen Zweikampfverhalten nervte. Nachdem die Münchner kollektiv Lewandowski gefeiert hatten, waren sie für ein paar Minuten unaufmerksam. Das nutzte der SC für den 1:1-Ausgleich nach einem Eckball. Das ist auch der Halbzeitstand. Foto: Tom Weller, dpa
45.
Halbzeit! Es steht 1:1.
45.
Davies setzt auf links durch und bedient Gnabry 18 Meter vor dem Tor. Der Nationalspieler will nach einem Schlenker abziehen, doch da kommt Santamaría angerauscht. Mit der Grätsche lenkt er den Schuss von Gnabry rechts am Tor vorbei.
43.
Deutlich mehr spielt sich am Freiburger Sechzehner ab, aber die Breisgauer halten wirklich stark dagegen und lassen wenig Abschlüsse zu. 
39.
Die führt zu einem Konter des FCB. Der SC rückt zu weit auf und so reicht ein Steilpass von Lewandowski für Sané, damit der viel Wiese aber keinen Gegenspieler vor sich hat. Kübler und Günter sind ihm auf den Fersen und dann geht Sané nach leichtem Kontakt am Sechzehner zu Boden. Florian Badstübner ist in guter Position, um das zu beurteilen und lässt weiterlaufen. Da hat Freiburg etwas Glück, denn wenn der Schiedsrichter da Foul pfeift, gibt es Rot. 
38.
Petersen narrt die Hintermannschaft der Bayern im Mittelkreis und schickt Grifo. Der hat am Sechzehner nur noch Boateng vor sich, der das aber stark verteidigt und zur Ecke blockt.
37.
Starker Diagonalball von Süle auf Gnaby, der auf links ganz viel Raum hat, dann aber einen Fehlpass spielt.
34.
Freiburg schafft es immer wieder schnelle Konter zu setzen. Viel Arbeit für die Münchner Verteidigung.
31.
Es regnet mittlerweile in Freiburg. Nach Müllers Vorarbeit schafft es Gnabry in eine gute Schussposition, verfehlt das Tor aus 20 Metern links aber knapp.
29.
Nübel war bislang kaum gefragt und nun kassiert er nach einer Ecke von links das Gegentor. Grifo zieht die Kugel auf den ersten Pfosten, wo Gulde das Luftduell mit Süle gewinnt und ins rechte Eck trifft. 1:1!
29.
Tor für Freiburg! Manuel Gulde köpft das 1:1.
Manuel Gulde
27.
Alle Mitspieler, auch die von der Bank, beglückwünschen Robert Lewandowski zum Rekord. 40 Tore! Das ist schon eine Wahnsinnsmarke, vor allem wenn man bedenkt, dass Lewandowski zwischenzeitlich sogar verletzt war. Große Geste des Polen: Er feiert das Tor mit einer Hommage an Gerd Müller.
26.
Tor! Da ist Treffer Nummer 40. Robert Lewandowski verwandelt den Elfer sicher und stellt damit Gerd Mülllers Rekord ein.
Robert Lewandowski
25.
VAR-Einsatz, weil Müller nach dem Eckball am ersten Pfosten von Kübler gefoult wird. Nachdem Florian Badstübner sich das am Monitor angeschaut hat, gibt er Elfmeter für die Bayern.
23.
Lewandowski hat in zentraler Position zu viel Platz und steckt durch für Sané. Flekken kommt zum richtigen Zeitpunkt raus und blockt den Schuss des Nationalspielers zur Ecke.
21.
Auf der Gegenseite wird Demirovic in letzter Sekunde im Sechzehner von Davies gestoppt. Grifos Distanzschuss rauscht dann weit über das Tor. 
20.
Da ist die Chance für Lewandwoski! Alaba wird auf dem linken Flügel freigespielt und passt direkt ins Zentrum. Die abgefälschte Hereingabe landet etwas zufällig vor den Füßen von Lewandowski, der aus 15 Metern frei schießen kann, aber rechts verfehlt. Das hätte gut Treffer Nummer 40 sein können. 
18.
Rüde Aktion von Roland Sallai, der seine fünfte Gelbe Karte sieht und damit nächste Woche gesperrt ist.
Roland Sallai
17.
Sallai wird rechts im Strafraum von Davies abgelaufen und fährt ihm dann mit der Hand durchs Gesicht. Schmerzhaft für den Kanadier, der behandelt werden muss.
16.
Kimmich hat 25 Meter vor dem Tor keinen Gegenspieler und zieht einfach mal ab. Rechts vorbei, weil noch abgefälscht. Aber da haben die Gastgeber geschlafen. 
12.
Bislang zeigen die Freiburger ein gutes Zweikampfverhalten und machen besonders das Zentrum gut dicht. Wenn die Münchner allerdings schnell spielen, bekommen die Breisgauer wie jede Bundesliga-Mannschaft Probleme. Foto: Tom Weller, dpa
9.
Erste Torchance für die Bayern: Davies nimmt auf der linken Seite Tempo auf und bedient dann Müller in zentraler Position am Strafraum. Der gibt weiter auf Sané, der mit seinem Schuss vom rechten Sechzehnereck nur knapp den Kasten verfehlt.  
7.
Lewandowski und Gnabry machen erstmals am Freiburger Sechzehner Alarm, aber nach der Rücklage auf Alaba, spielt der Österreicher einen Fehlpass.
5.
Grifo kommt wieder an der linken Strafraumkante an den Ball, aber Süle nimmt ihm die Kugel vom Fuß.
4.
Grifo probiert es bei diesem Freistoß trotz spitzem Winkel direkt, aber er verfehlt das lange Eck doch recht deutlich. 
3.
Kimmich foult Grifo kurz vor der linken Strafraumkante. Das könnte die erste gefährliche Aktion werden.
1.
Anstoß!
Höchstwahrscheinlich ist es das letzte Bundesliga-Spiel im Schwarzwald-Stadion. In der neuen Saison möchte der SC Freiburg in einer neuen Arena auflaufen. 
Florian Badstübner ist der Schiedsrichter.
Alexander Nübel darf heute das erste Mal bei den Bayern zwischen den Pfosten stehen. Manuel Neuer wird wie Kingsley Coman geschont. Leroy Sané darf von Anfang an spielen. Robert Lewandowski musste unter der Woche das Training abbrechen, ist aber rechtzeitig fit geworden, um heute auf Rekordjagd zu gehen. Foto: Tom Weller, dpa
Die Aufstellung des FCB: Alexander Nübel - Niklas Süle, Jérôme Boateng, Lucas Hernández, Alphonso Davies - Joshua Kimmich, David Alaba - Leroy Sané, Thomas Müller, Serge Gnabry - Robert Lewandowski
Freiburgs Startelf: Mark Flekken - Lukas Kübler, Philipp Lienhart, Manuel Gulde, Christian Günter - Roland Sallai, Nicolas Höfler, Baptiste Santamaría, Vincenzo Grifo - Ermedin Demirovic, Nils Petersen
Seit einem 0:0 bei RB Leipzig im Mai 2019 traf der FC Bayern in jedem seiner 33 Bundesliga-Gastspiele – das ist eingestellter Rekord in der BL-Historie und war zuvor nur den Bayern selbst von 2012 bis 2014 gelungen.
Vincenzo Grifo war in dieser Bundesliga-Saison an 17 Toren direkt beteiligt (neun Tore, acht Assists) - seit Beginn der detaillierten Datenerfassung 2004/05 sammelten nur zwei Spieler für den SC Freiburg mehr Torbeteiligungen in einer BL-Saison: Papiss Cisse (22 in 2010/11) und Max Kruse (19 in 2012/13).
Freiburg hat noch eine kleine Chance Platz sieben zu erreichen, der zum europäischen Wettbewerb berechtigt, da Borussia Dortmund Pokalsieger geworden ist. Momentan ist der SCF Neunter und hat zwei Punkte weniger auf dem Konto als Union Berlin und Borussia Mönchengladbach, die ebenfalls um diesen siebten Rang kämpfen.
Die Bayern stehen schon als Deutscher Meister 2021 fest und können mit Hansi Flick, der in Verhandlungen um das Amt des Bundestrainers mit dem DFB steht, die Saison in Ruhe ausklingen lassen. Robert Lewandowski fehlt mit 39 Treffern noch ein Tor zum Rekord von Gerd Müller, der Pole wird also noch mit vollem Einsatz spielen, um diese Jahrhundertmarke zu knacken.
Wir begrüßen Sie herzlich zum vorletzten Spieltag dieser Bundesliga-Saison. Bayern München ist beim SC Freiburg zu Gast.
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde


Relegation

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 FC Bayern 34 78 55
2 RB Leipzig 34 65 28
3 Dortmund 34 64 29
4 Wolfsburg 34 61 24
5 Frankfurt 34 60 16
6 Bayer 04 34 52 14
7 Union 34 50 7
8 M'gladbach 34 49 8
9 Stuttgart 34 45 1
10 Freiburg 34 45 0
11 Hoffenheim 34 43 -2
12 Mainz 05 34 39 -17
13 Augsburg 34 36 -18
14 Hertha BSC 34 35 -11
15 Bielefeld 34 35 -26
16 Köln 34 33 -26
17 Bremen 34 31 -21
18 Schalke 04 34 16 -61