FC Bayern München
10. Spieltag
05.12.2020
RB Leipzig
3:3
90.
Damit beenden wir den Bundesliga-Samstag und wünschen Ihnen noch einen schönen Abend. Morgen geht es ab 15.15 Uhr mit der Partie zwischen Werder Bremen und dem VfB Stuttgart weiter.
90.
Unentschieden in einem ereignisreichen und umkämpften Spitzenspiel. RB Leipzig machte den Bayern das Leben sehr schwer und zeigte eine beinahe über die gesamte Spielzeit überzeugende Leistung. Mit einem Sieg in München klappt es dennoch erneut nicht. Die Leipziger Führung konterte Bayern mit zwei Toren, vor allem der früh eingewechselte Musiala sorgte für Schwung. RB kämpfte sich aber wieder heran und ging nach dem Ausgleich sogar wieder in Führung - wenige Minuten nach der Pause durch einen Kopfball von Forsberg. Die Partie erreichte danach nicht mehr die oberste Qualitätsstufe: Bayern probierte viel, Leipzig hielt den Gegner aber gekonnt vom Tor weg. Torchancen gab es kaum noch. Müller gelang dennoch nach einer Flanke von Coman der Ausgleich, der am Ende zu einem gerechten Remis führte. Viel passiert, in der Tabelle bleibt dennoch alles beim Alten: Bayern hält den Verfolger RB an der Spitze auf zwei Punkte Distanz. Foto: Alexander Hassenstein, dpa/Getty Images

Nächste Spiele FC Bayern München:
1. FC Union Berlin (A), VfL Wolfsburg (H), Bayer 04 Leverkusen (A)
Nächste Spiele RasenBallsport Leipzig:
Werder Bremen (H), 1899 Hoffenheim (A), 1. FC Köln (H)   
90.
Abpfiff! Der FC Bayern und RB Leipzig trennen sich 3:3.

Tore: 0:1 Christopher Nkunku (19.), 1:1 Jamal Musiala (30.), 2:1 Thomas Müller (34.), 2:2 Justin Kluivert (36.), 2:3 Emil Forsberg (48.), 3:3 Thomas Müller (75.)  
90.
Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen, es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.
89.
Leipzig schlägt den Ball lang nach vorn, um Sørloth noch mal für ein spätes Tor in Position zu bringen wie in der Champions League. Neuer kommt weit aus seinem Tor und ist vor dem RB-Neuzugang am Ball.
87.
Die Schlussphase läuft, es ist ein intensives, sehr spannendes Spiel - auch wenn der Ball nur selten in die wirklich gefährlichen Zonen kommt.
85.
Fehlpass von Orban zu Lewandowski, das kann ganz schlimm schiefgehen. Glück für Leipzig, dass schnell genügend Bullen hinter dem Ball sind, um den Torjäger zu stellen.
84.
... und Chris Richards für Jérôme Boateng.
Jérôme Boateng
Chris Richards
83.
Auch Hansi Flick wechselt doppelt: Douglas Costa kommt für Kingsley Coman ...
Kingsley Coman
Douglas Costa de Souza
80.
Leipzig sieht sich stark in die eigene Hälfte gedrängt, nach vorne geht nur noch wenig. Im Moment sind es die Bayern, die eher auf ein weiteres Tor spielen. Das würde dann fünf Punkte Vorsprung in der Tabelle bedeuten. Zehn Minuten bleiben noch dafür.
78.
... sowie Willi Orban für Justin Kluivert.
Justin Kluivert
Willi Orban
77.
Nagelsmann wechselt noch zweimal und bringt Alexander Sørloth für Amadou Haidara ...
Amadou Haidara
Alexander Sørloth
76.
Damit bliebe in der Tabelle alles beim Alten: Bayern an der Spitze, RB zwei Punkte dahinter. 
75.
Die Bayern gleichen wieder aus! Eine Weile spielen die Münchner um den Strafraum herum, ohne die Lücke zu finden. Dann hat Coman am rechten Sechzehnereck etwas Zeit und Platz zum Flanken. Lewandowski springt am Ball vorbei, doch dahinter kommt Müller angerauscht und köpft aus sechs Metern in die Maschen. Foto: Sven Hoppe, dpa
75.
Tooor für Bayern München! Thomas Müller macht das 3:3!
Thomas Müller
72.
... und Dani Olmo für Nordi Mukiele.
Nordi Mukiele
Dani Olmo
72.
Doppelwechsel bei RB Leipzig: Kevin Kampl kommt für Marcel Sabitzer ...
Marcel Sabitzer
Kevin Kampl
69.
Die Münchner spielen in der gegnerischen Hälfte, versuchen mal den flachen und mal den hohen Weg in den Strafraum. Aufs Tor kommt trotzdem nichts.
67.
Torchancen sind nun doch Mangelware. Seit dem Treffer von Forsberg kurz nach der Pause ist es weder vor dem einen noch dem anderen Tor in letzter Konsequenz gefährlich geworden. Das heißt aber auch, dass Leipzig die Bayern stark vom eigenen Kasten weghält. Foto: Sven Hoppe, dpa
65.
Schussversuch von Coman halblinks im Sechzehner - abgeblockt. Es gibt den neunten Bayern-Eckball. Gulacsi kann den Ball nicht fangen, befördert ihn aber immerhin aus der Gefahrenzone.
64.
Auch auf der Gegenseite kommt eine hochkarätige neue Offensivkraft: Serge Gnabry für Leroy Sané.
Leroy Sané
Serge Gnabry
62.
Und RB-Trainer Nagelsmann bringt mit seinem ersten Wechsel einen gelernten Stürmer bei eigener Führung: Yussuf Poulsen kommt für Emil Forsberg. Nicht gerade ein Hinweis darauf, dass Leipzig das 3:2 nur verteidigen will.
Emil Forsberg
Yussuf Poulsen
60.
Eine Stunde ist vorbei, der FC Bayern kämpft um die Tabellenführung. In dieser Spielphase finden die Münchner nicht das richtige Mitte, um dem Gegner beizukommen. RB hingegen investiert sehr viel, setzt die Bayern unter Druck und nutzt seine Torchancen gnadenlos. Doch die erste Halbzeit hat gezeigt, wie schnell Bayern ein Spiel umbiegen kann.
57.
Beide Mannschaften spielen extrem effektiv: Bayern hat aus drei Schüssen aufs Tor zwei Tore gemacht. Bei RB war sogar jeder Schuss, der auf den Kasten ging, drin.
55.
Musiala versucht den nächsten Akzent zu setzen. Der junge Mann dribbelt an Angeliño vorbei, verheddert sich im Leipziger Strafraum aber.
53.
Kommen die Bayern erneut zurück? Bis auf die Tore lief das Offensivspiel zumeist eher bieder, doch mit dem Rekordmeister ist immer zu rechnen.
51.
Nordi Mukiele mit einem Foul an Coman, dafür gibt es die erste Gelbe Karte der Partie.
Nordi Mukiele
50.
Ein Wahnsinnsspiel, es geht hin und her. Die Bayern zeigen ungewöhnliche Schwächen in der Defensive, Leipzig präsentiert sich hier allerdings auch mit dem Mut, der gewissen anderen (vermeintlichen) Spitzenteams in München oft fehlt.
48.
Wieder ein wilder Start - und RB Leipzig holt sich die Führung zurück. Nkunku leitet mit der Hacke weiter zu Angeliño, der auf dem linken Flügel wieder bis ganz nach vorne aufgerückt ist. Butterweiche Flanke des Spaniers an den Fünfmeterraum, Forsberg steht dort ebenso richtig wie frei und drückt per Kopf ein. Foto: Alexander Hassenstein, dpa/Getty Images
48.
Tooor für RB Leipzig! 3:2 durch Emil Forsberg!
Emil Forsberg
46.
Weiter geht es mit der zweiten Halbzeit!
45.
Ein sehr unterhaltsames Spitzenspiel zwischen Tabellenführer und Verfolger. Und zwar von der erste Minute an: Leipzig begann stark, traf in der Anfangsphase durch Sabitzer die Latte und ging durch Nkunku in Führung. Die ersten 25 Minuten liefen an den Bayern vorbei, das änderte sich mit der Einwechslung des 17-jährigen Jamal Musiala, der gleich den Ausgleich markierte. Müller drehte mit seinem Treffer sogar das Spiel, Leipzig antwortete aber sofort mit Kluiverts 2:2. Alles offen also - sowohl was dieses Spiel betrifft als auch bezüglich der Tabellenkonstellation danach. Foto: Alexander Hassenstein, dpa/Getty Images
45.
Es ist Halbzeit: Zwischen Bayern München und RB Leipzig steht es 2:2.
45.
Gulácsi findet mit einem ganz langen Schlag vom eigenen Sechzehner aus Haidara am anderen Strafraum. Dessen Flanke kann Forsberg im Kopfballduell gegen den deutlich größeren und stärkeren Süle nicht erreichen.
45.
Jetzt hat es Christopher Nkunku erwischt, der nach einem Zweikampf in der Spielfeldmitte liegen bleibt und anschließend durch die Nachspielzeit humpelt. Möglicherweise wird er nach der Pause nicht wieder rauskommen.
45.
Drei Minuten werden nachgespielt.
43.
Aber es geht auch körperlich mächtig zur Sache, es gibt immer wieder Verletzungsunterbrechungen. Amadou Haidara braucht nach einem unglücklichen Zusammenprall mit Coman ärztliche Hilfe.
40.
Seit Jamal Musiala auf dem Feld ist, läuft das Spiel der Bayern bedeutend besser. Zufall? Man mag kaum dran glauben. Das 17-jährige Talent zeigt Übersicht im Mittelfeld und hat das wichtige 1:1 erzielt.
38.
Das ist mal ein Spitzenspiel: In dieser Phase gibt es quasi keine Pause. Die Partie bewegt sich auf hohem Niveau - die Treffer fallen durch schöne Angriffe und starke Einzelleistungen, nicht in erster Linie durch Abwehrfehler.
36.
Sofort schlägt RB Leipzig zurück. Haidara legt im Strafraum mit dem Kopf ab, Kluivert zögert nicht und haut aus zehn Metern sofort drauf. Links in der Ecke schlägt es ein, der erste Treffer der Leihgabe von AS Rom für RB.
36.
Tooor! RB ist wieder da, 2:2 durch Justin Kluivert!
Justin Kluivert
34.
Bayern schlägt brutal zu! Innerhalb von vier Minuten drehen die Münchner das Spiel. Ein schneller, einfach Spielzug führt zur Führung: Lewandowski auf Coman, der steckt sofort durch in den Lauf von Müller - und der trifft aus wenigen Metern.
34.
2:1 für Bayern! Thomas Müller ist der Torschütze!
Thomas Müller
32.
Tyler Adams hat einen Schlag auf den Kopf bekommen und muss behandelt werden. Der Leipziger dürfte aber gleich wieder dabei sein.
Tyler Adams
30.
Tolle Einzelleistung des eingewechselten Youngsters! Von Coman bekommt Musiala den Ball aufgelegt und zieht aus 21 Metern einfach mal ab. Der Schuss passt perfekt in die rechte Ecke.
30.
Und da ist der Ausgleich! Jamal Musiala trifft für Bayern zum 1:1.
Jamal Musiala
30.
Ansonsten ist in der Bilanz der ersten halben Stunde Leipzig das bessere Team. Der FC Bayern hat Probleme, kommt aber seit fünf, sechs Minuten besser ins Spiel.
28.
Beste Chance für Bayern: Pavards Distanzschuss aus etwa 25 Metern dreht sich ganz tückisch, Gulácsi rettet mit einer Flugparade und den Fingerspitzen die Führung. Sonst hätte der Ball wohl unter die Latte gepasst.
28.
Auch Lewandowski liegt nach einem Duell kurz am Boden, berappelt sich aber schnell wieder.
25.
Javi Martínez hat sich vor einigen Minuten an der Leiste wehgetan und muss ausgewechselt werden. Der 17-jährige Jamal Musiala übernimmt.
Javier Martínez Aguinaga
Jamal Musiala
23.
Sabitzer bringt Kluivert mit einem langen Ball ins Laufen, der Niederländer erreicht den Pass kurz vor der Grundlinie. Zurückgespielt zu Haidara, doch der Leipziger schlägt 15 Meter vor dem Tor über den Ball.
21.
Bisher macht RB Leipzig eine ausgesprochen gute Figur beim Rekordmeister, steht hinten sicher, fährt schnelle Angriffe, hat gefährliche Abschlüsse - und ist für den Moment Tabellenführer.
19.
RB Leipzig trifft zum ersten Mal in der Bundesliga-Geschichte in München! Das Tor fällt nach einem klassischen Konter: Bayern verliert vorn den Ball, dann spielt Leipzig geradlinig nach vorne. Forsberg steckt mustergültig durch für Nkunku, Neuer kommt aus dem Tor und rutscht am Ball vorbei, Nkunku schiebt ins leere Gehäuse ein. Foto: Sven Hoppe, dpa
19.
Tor für RB Leipzig! Christopher Nkunku macht das 1:0.
Christopher Nkunku
18.
Alaba mit einem schön ausgeführten Longline-Pass Richtung Grundlinie für Coman. Der Franzose erläuft den Ball zwar, steht dann aber im sehr spitzen Winkel. Gulacsi wehrt ab.
17.
Und die Leipziger haben mehr Abschlüsse. Adams hakelt sich im Mittelfeld durch, dann kommt Nkunku halblinks im Sechzehner zum Schuss. Der Franzpse zieht am langen Eck vorbei.
16.
Ein ausgeglichenes Spiel in der ersten Viertelstunde, mit mehr Ballbesitz für den FC Bayern, das muss aber nichts bedeuten. Die größte Chance hatte RB mit einem Lattenkracher von Sabitzer gleich zu Anfang.
13.
Schneller Spielzug der Leipziger, über Mukiele und Forsberg kommt der Ball zu Nkunku. Dessen Schussversuch aus 22 Metern wird von Boateng zur Ecke abgefälscht.
11.
Eine Ecke von Sané kommt auf der gegenüberliegenden Seite zu Pavard. Dessen Flanke legt sich Coman in halblinker Position im Strafraum zurecht, mit ein, zwei Wacklern verschafft sich der Franzose Platz gegen Kluivert. Sein Schuss geht aber ans Außennetz.
10.
Lewandowski hat bei einem Zweikampf den Oberschenkel von Konaté in die Weichteile bekommen, alles natürlich keine Absicht - und auch kein Foul aus der Sicht von Schiedsrichter Siebert.
8.
Nagelsmann hat heute keinen gelernten Stürmer auf den Platz geschickt, Poulsen und Sørloth sitzen vorerst draußen. Forsberg, Nkunku und Kluivert wechseln sich an vorderster Front ab.
6.
Upamecano klärt eine Flanke von Müller, demnach auch Ecke auf der Gegenseite. Sanés Hereingabe köpft Konaté weg.
4.
Das war gleich mal ein Achtungszeichen der Leipziger, die schon nach nicht einmal zwei Minuten ganz nah dran waren an ihrem ersten Tor in München. Die Bayern sind gewarnt.
2.
Erste Ecke für RB: Angeliño bringt den Ball herein, Upamecano legt in den Rückraum auf Sabitzer. Der RB-Kapitän feuert aus 20 Metern - die Kugel klatscht an die Latte! Erste richtig große Chance für die Gäste.
1.
Anpfiff!
Daniel Siebert ist der Schiedsrichter.
Die erste Elf von RB Leipzig: Péter Gulácsi - Nordi Mukiele, Ibrahima Konaté, Dayot Upamecano, Angeliño - Tyler Adams, Marcel Sabitzer - Amadou Haidara, Justin Kluivert - Emil Forsberg, Christopher Nkunku
Die Aufstellung des FC Bayern: Manuel Neuer - Benjamin Pavard, Niklas Süle, Jérôme Boateng, David Alaba - Javi Martínez, Leon Goretzka - Leroy Sané, Thomas Müller, Kingsley Coman - Robert Lewandowski
Beim FC Bayern hingegen bleibt nach dem Spiel in Madrid erwartungsgemäß kaum ein Stein auf dem anderen. Lediglich Süle, Alaba, Martínez und Sané starten auch gegen RB. Überraschungen gibt es in der Bayern-Elf aber nicht - höchstens, dass Gnabry zum zweiten Mal in dieser Saison zunächst auf der Bank sitzt. Dafür spielt Sané nach zuletzt drei Einwechslungen von Beginn.
Die Änderungen im Vergleich zum Basaksehir-Spiel fallen bei Nagelsmann dennoch moderat aus. Die Abwehr bleibt, wie sie war. In Mittelfeld und Angriff ersetzen Adams, Kluivert und Nkunku Kampl, Olmo und Poulsen. Stürmer Sørloth, der in der Champions League nach langer Durststrecke sein erstes Tor für RB erzielte, sitzt zunächst wieder auf der Bank.
RB musste am Mittwoch ein extrem nervenzehrendes Champions-League-Spiel in Istanbul gegen Basaksehir absolvieren: Erst sehr spät fiel der 4:3-Siegtreffer, der Leipzig im Rennen um das Achtelfinale hält. Von Istanbul ging es ohne Zwischenstation direkt nach München. Die hohe Belastung in diesen Wochen ist auf beiden Seiten ein großes Thema.
RB-Trainer Julian Nagelsmann erwartet mutiges Auftreten von seiner Mannschaft. "Wir haben eine ganz klare Idee, ganz klare Struktur. Nach meiner Fantasie auch eine recht gute Idee", so der Coach. Bisher machten die Leipziger in der Allianz Arena noch keine allzu glückliche Figur. In vier Spielen hat RB in München noch kein Tor erzielt. Einmal gab es ein 0:0, dreimal gewannen die Bayern. Von insgesamt acht Aufeinandertreffen in der Bundesliga konnte RB nur eines für sich entscheiden.
Im Duell des besten Angriffs gegen die beste Abwehr will Bayern dem Verfolger die Grenzen aufzeigen. "Wir sind richtig heiß, ich denke, das merkt man auch in jedem Spiel", sagte Torwart Manuel Neuer. Zuletzt siegten die Münchner beim VfB Stuttgart mit etwas Mühe 3:1, in der Champions League gab es am Dienstag ein 1:1 bei Atlético Madrid. Allerdings schonte Flick auch einige Spieler, da die Bayern bereits als Achtelfinalist feststanden.
Die Bayern in Top-Form: Zuletzt hatte der Rekordmeister 2016 zu diesem Zeitpunkt der Saison so viele Punkte wie jetzt. Mit 31 Toren aus den ersten neuen Spielen egalisierte der FCB außerdem einen Bundesliga-Rekord von Eintracht Frankfurt aus der Saison 1974/75. Für Bayern-Coach Flick steht das 34. Bundesliga-Spiel als Trainer an. Für ihn endet damit praktisch eine Saison. 86 Punkte aus 33 Spielen sind Bestwert.
Erster gegen Zweiter: Mehr Gipfeltreffen geht nicht. Aktuell führt der Titelverteidiger aus München die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung vor RB an. Bei einem Sieg würde Bayern den Abstand auf fünf Punkte ausbauen. RB Leipzig wiederum würde mit einem Dreier an den Münchnern vorbeiziehen.
Wir begrüßen Sie herzlich zum Top-Spiel in der Bundesliga: Der FC Bayern München empfängt RB Leipzig.
FC Bayern München - RasenBallsport Leipzig
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde


Relegation

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 FC Bayern 34 78 55
2 RB Leipzig 34 65 28
3 Dortmund 34 64 29
4 Wolfsburg 34 61 24
5 Frankfurt 34 60 16
6 Bayer 04 34 52 14
7 Union 34 50 7
8 M'gladbach 34 49 8
9 Stuttgart 34 45 1
10 Freiburg 34 45 0
11 Hoffenheim 34 43 -2
12 Mainz 05 34 39 -17
13 Augsburg 34 36 -18
14 Hertha BSC 34 35 -11
15 Bielefeld 34 35 -26
16 Köln 34 33 -26
17 Bremen 34 31 -21
18 Schalke 04 34 16 -61