1. FC Köln
12. Spieltag
16.12.2020
Bayer 04 Leverkusen
0:4
90.
Wir verabschieden uns und wünschen Ihnen noch einen schönen Abend. Wir berichten schon am Freitag wieder ab 20.15 von der Bundesliga. 
90.
Mitchell Weiser (l) eröffnete mit einem schönen Tor zum 1:0 den Abend. Mitspieler Aleksandar Dragovic gratuliert. Foto: Wolfgang Rattay, Reuters/dpa
90.
Mit einem in dieser Höhe auch verdienten 4:0-Sieg verteidigt Bayer Leverkusen die Tabellenführung: Vier sehenswerte und mit viel Spielwitz herausgearbeitete Tore zeigte die Werkself heute und ließ über 90 Minuten im Rheinderby den Kölnern nicht den Hauch einer Chance. Mit zwei frühen Toren in Hälfte eins durch Weiser und Diaby war die Partie quasi entschieden, Schick und Wirtz erhöhten dann im zweiten Abschnitt. Mit seinem dynamischen Offensivfußball meldet Leverkusen Ansprüche nach ganz oben in der Tabelle an und ist in dieser Form momentan der stärkste Herausforderer des FC Bayern in der Bundesliga. 

Nächste Spiele 1. FC Köln:
RasenBallsport Leipzig (A), FC Augsburg (H), SC Freiburg (A)
Nächste Spiele Bayer 04 Leverkusen:
FC Bayern München (H), Eintracht Frankfurt (A), Werder Bremen (H)   
90.
Abpfiff! Leverkusen siegt 4:0 in Köln.

Tore: 0:1 Mitchell Weiser (8.), 0:2 Moussa Diaby (10.), 0:3 Patrik Schick (54.), 0:4 Florian Wirtz (59.)  
89.
Wolf kommt beinahe noch einmal hinter die Bayer-Abwehr, bleibt dann aber an der Sechzehnergrenze an Tapsoba hängen.
86.
Ehizibue dringt auf rechts bis zur Grundlinie vor, seine Flanke rutscht auf die linke Strafraumseite durch. Dort kommt Jakobs frei zum Abschluss, jagt den Ball aber deutlich über das Tor.
86.
Fünf Minuten vor dem Ende steht fest, dass Leverkusen seine Tabellenführung auf beeindruckende Weise verteidigen wird.
84.
Demirbay zeigt einen fiesen Aufsetzer aus 25 Metern, aber Horn kann zur Seite abwehren.
82.
Wolf mit einer Flanke von der rechten Außenbahn hoch ins Zentrum, aber im Strafraum steht kein Kölner. Hrádecky schnappt sich die Kugel.
80.
Wirtz mit einem starken Steilpass aus dem rechten Halbfeld, den Alario nicht ganz im Sechzehner erreicht, weil Horn aus dem Kasten gesprintet kommt und das Leder einsammelt.
78.
... und Daley Sinkgraven ersetzt Nadiem Amiri.
Nadiem Amiri
Daley Sinkgraven
78.
Noch ein Doppelwechsel der Gäste: Lucas Alario kommt für Patrik Schick ...
Patrik Schick
Lucas Alario
76.
Timo Horn verhindert das 0:5: Bellarabi schlägt gegen Bornauw rechts im Sechzehner einen Haken und zieht dann wuchtig ab. Glanzparade des Kölner Keepers!
73.
Aluminium! Amiri marschiert mit dem Rund auf den Kölner Sechzehner zu und legt in den Lauf von Schick, der den Ball links im Strafraum an den Pfosten nagelt.
71.
Manche Spieler jubeln nach Toren gegen den früheren Verein nicht, der Ex-Kölner Florian Wirtz ließ es sich nach dem 4:0 nicht nehmen. Foto: Wolfgang Rattay, Reuters/dpa
69.
Sinnbildlich für Bayer 04 heute: Amiri verliert den Ball an der linken Strafraumkante an Ehizibue. Cestic macht sich mit der Kugel in die andere Richtung auf, findet aber keine Anspielstation. Amiri pustet derweil nicht durch sondern sprintet 30 Meter hinter Cestic hinterher und holt sich den Ball an der Mittellinie zurück. 
67.
... und Kerem Demirbay für Julian Baumgartlinger ein.
Julian Baumgartlinger
Kerem Demirbay
67.
... Edmond Tapsoba für Aleksandar Dragovic ...
Aleksandar Dragovic
Edmond Tapsoba
66.
Peter Bosz wechselt Karim Bellarabi für Leon Bailey ...
Leon Bailey
Karim Bellarabi
65.
... und Anthony Modeste für Sebastian Andersson.
Sebastian Andersson
Anthony Modeste
65.
... Jorge Meré für Elvis Rexhbecaj ...
Elvis Rexhbecaj
Jorge Meré
65.
Beide Teams wechseln gleich dreifach. Erst sind die Kölner dran: Markus Gisdol bringt Jonas Hector für Ellyes Skhiri ...
Ellyes Skhiri
Jonas Hector
63.
Zauberdoppelpass von Weiser und Diaby auf der rechten Seite. Jakobs kann Weiser dann im Strafraum doch noch ablaufen. 
61.
Skhiri mit einem Distanzschuss aus 18 Metern - auf die Tribüne.
60.
Spielerisch ist das einfach großartig vom Tabellenführer, die Leverkusener überzeugen mit Spielwitz und einer optimalen Passgenauigkeit. 
59.
Baumgartlinger mit einem Steckpass am Sechzehner für Bailey, der leichtfüßig auf Wirtz weiterleitet. Bayers Jungstar hat dann in der Strafraummitte keinen Gegenspieler und schiebt die Kugel an Horn zum 4:0 vorbei. 
59.
Tor für Leverkusen! Florian Wirtz erzielt das 4:0 für die Werkself.
Florian Wirtz
57.
Limnios rechts im Strafraum fast mit einer Großchance, doch der Kölner trifft den Ball nicht richtig. Hrádecky ist zur Stelle.
54.
Beeindruckend, mit was für einer Dynamik Leverkusen seine Tore erzielt: Amiri leitet den Ball zum blitzschnell startenden Diaby auf links. Bevor die Kölner wissen, wie ihnen geschieht, spielt Diaby einen scharfen Pass an den ersten Pfosten, wo Schick mit einer technisch gekonnten Direktabnahme ins rechte Toreck trifft. 3:0 für Bayer 04!
54.
Tor! 3:0 für Leverkusen durch Patrik Schick.
Patrik Schick
54.
Dragovic kommt gegen Rexhbecaj zu spät und wird von Tobias Stieler verwarnt.
Aleksandar Dragovic
52.
Ehizibue scheint sich rechts am Strafraum mal durchsetzen zu können, wird aber wegen Abseits zurückgepfiffen.
50.
Leverkusen geht den zweiten Abschnitt deutlich ruhiger an als den ersten.
47.
Andersson wird halbrechts an der Strafraumgrenze von Rexhbecaj angespielt, aber Wendell ist dann zur Stelle und bereinigt die Situation für die Gäste.
46.
Für die zweite Hälfte kommt bein de Kölnern Kingsley Ehizibue für Jan Thielmann.
Jan Thielmann
Kingsley Ehizibue
46.
Die zweite Hälfte läuft.
45.
Dominant geführte erste 45 Minuten des Spitzenreiters: Köln wurde in der Anfangsviertelstunde quasi von der Werkself überrollt. Zwei wunderschöne Tore durch Mitchell Weiser und Moussa Diaby bedeuteten nach zehn Minuten schon ein 0:2-Rückstand für die Geißböcke, die besonders Leon Bailey auf der rechten Leverkusener Angriffsseite nichts entgegenzusetzen hatten. Bayer 04 hatte weitere Großchancen, erhöhte aber nicht auf 3:0 und ließ es dann ab Minute 30 etwas ruhiger angehen. Richtig ins Spiel gefunden, hat Köln bisher dennoch nicht. Können die Domstädter dieser Partie im zweiten Abschnitt noch eine andere Richtung geben? 
45.
Moussa Diaby wird nicht angegriffen und schlenzt den Ball zum 2:0 in die Maschen. Foto: Wolfgang Rattay, Reuters/dpa
45.
Pause! Leverkusen führt in Köln mit 2:0.
44.
Jakobs hat auf links endlich mal etwas Platz, sein Flachpass in den Strafraum bleibt aber hängen. 
42.
FC-Trainer Markus Gisdol nimmt schon jetzt einen Wechsel vor und bringt Dimitris Limnios für Jannes Horn.
Jannes Horn
Dimitris Limnios
39.
Die Kölner sind ein wenig weiter aufgerückt, was aber gegen Leverkusen sehr gefährlich ist. Mit langen Steilpässen auf die superschnellen Bailey und Diaby kann Bayer 04 das Mittelfeld extrem schnell überbrücken und hat das in diesem Spiel ja auch schon mehrmals gezeigt.
37.
Nun kann der Freistoß 18 Meter vor dem Tor endlich ausgeführt werden: Bailey zirkelt den Ball über die Mauer, aber Özcan steht im Fünfer richtig und klärt das Geschoss.
36.
Tobias Stieler bleibt bei Gelb, zumindest ein Kölner war bei der Aktion noch auf gleicher Höhe mit Horn und hätte eingreifen können. 
35.
Der VAR meldet sich! War das von Jannes Horn sogar eine Notbremse und damit Rot? Schiri Stieler sieht sich das noch einmal auf dem Monitor an. 
34.
Bailey ist auf rechts nach einem tollen Steilpass von Wirtz schon wieder nicht zu halten. Jannes Horn grätscht den Jamaikaner kurz vor dem Sechzehner um. Gelb!
Jannes Horn
31.
Jetzt mal eine Gelegenheit für die Geißböcke nach einer Standardsituation: Rexhbecaj hebt den Ball aus dem rechten Halbfeld in den Sechzehner, Bornauws Kopfballverlängerung rauscht nur knapp am linken Pfosten vorbei. 
28.
Der Eckball führt zur nächsten Doppelchance für die Werkself: Erst scheitert Dragovic mit seinem Schuss aus 14 Metern an FC-Torwart Horn, doch Amiri Bailey dran und legt per Hacke ab für Amiri, der in halbrechter Position aus 15 Metern das lange Eck anvisiert und nur knapp verfehlt.
27.
Bailey hat rechts im Strafraum die nächste Gelegenheit für Leverkusen. Bornauw muss bei seinem Tackling viel riskieren, bringt Bailey auch zu Fall, spielt zuvor wohl aber den Ball. Ecke! 
26.
Jetzt tauchen die Kölner tatsächlich mal im Sechzehner der Gäste auf. Links im Strafraum legt Jakobs ab für Rexhbecaj, der sich dann aber festläuft.
22.
Erste 20 Minuten zum Vergessen für den Effzeh: Zwei sehr sehenswerte Treffer der Leverkusener gab es schon zu bestaunen, zudem ist Bayer 04 drauf und dran den dritten Treffer zu erzielen. 
22.
Die Leverkusener Torschützen unter sich: Stand jetzt zieht Bayer an der Tabellenspitze davon.
20.
Auch die Ecke sorgt für Torgefahr: Weiser verlängert Baileys Flanke von rechts auf den zweiten Pfosten, wo Tah nur ganz knapp im Fünfer verpasst.
19.
Toller Pass von Baumgartlinger auf die rechte Strafraumseite zu Bailey, der in letzter Sekunde noch von Jakobs geblockt wird. Eckball!
17.
Diaby setzt an der linken Strafraumkante durch, doch seine Flanke fliegt über Freund und Feind hinweg. 
15.
Bornauw verliert den Ball als letzter Mann fast an Schick, kann sein Fehler aber gerade noch ausbügeln. Das hätte durchaus schon das dritte Gegentor für die Kölner werden können.
15.
Köln wirkt nach diesem Beginn natürlich geschockt, während Bayer 04 wie ein echter Tabellenführer auftritt. Trotz der Stärke der Werkself muss man den Domstädtern ihre Passivität vorwerfen, die besonders beim 0:2 augenscheinlich war. 
10.
Köln wird zu Beginn des Derbys überrollt. Diaby gewinnt den Ball in der eigenen Hälfte und startet ein Solo. Der flinke Angreifer marschiert fast über den gesamten Platz und wird einfach von den Geißböcken nicht gestoppt. An der Strafraumgrenze zieht er dann wuchtig ab und jagt die Kugel ins linke Toreck. 2:0 für Leverkusen nach nur zehn Minuten!
10.
Tor für Bayer 04: Moussa Diaby mit dem 0:2.
Moussa Diaby
8.
Ein wunderschöner Schuss vom Ex-Kölner Mitchell Weiser führt zum 0:1: Amiris Flanke aus dem linken Halbfeld klärt Bornauw per Kopf genau zu Weiser, der den Ball halbrechts 15 Meter vor dem Tor volley nimmt und perfekt ins rechte Toreck trifft. 
8.
Tor für Leverkusen! Mitchell Weiser trifft zum 1:0 für die Gäste.
Mitchell Weiser
7.
Schon der dritte Eckball für druckvoll beginnende Leverkusener: Wirtz kommt aus 15 Metern frei zum Schuss, verzieht aber deutlich. 
4.
Köln versucht zu kontern, Andersson startet auf der rechten Seite, doch Thielmanns Steilpass ist zu weit für ihn.
3.
Den Eckball übernimmt Amiri, doch Marius Wolf kann am ersten Pfosten klären.
2.
Freistoß für Leverkusen vom rechten Flügel: Baileys Flanke wird auf das Tordach abgefälscht.
1.
Anstoß!
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Tobias Stieler.
Die Werkself: Lukás Hrádecky - Mitchell Weiser, Jonathan Tah, Aleksandar Dragovic, Wendell - Nadiem Amiri, Julian Baumgartlinger - Leon Bailey, Florian Wirtz, Moussa Diaby - Patrik Schick  
Jonas Hector ist nach langer Verletzungspause zumindest wieder im Kölner Kader.
Die Aufstellung der Kölner: Timo Horn - Sava-Arangel Cestic, Jannes Horn, Sebastiaan Bornauw - Salih Özcan - Elvis Rexhbecaj, Ismail Jakobs, Ellyes Skhiri, Marius Wolf - Jan Thielmann, Sebastian Andersson
Leverkusen muss weiterhin ohne die verletzten Bender-Zwillinge auskommen. Demirbay ist nach überstandener Corona-Erkrankung wieder mit dabei.
Im Umfeld der Mannschaft des 1. FC Köln gab es einen Corona-Fall, teilt der Verein mit. "Der Trainings- und Spielbetrieb kann in Absprache mit dem Gesundheitsamt Köln fortgesetzt werden", schreibt die Kölner auf Twitter weiter.
Die Geißböcke werden heute Ondrej Duda schmerzlich vermissen - er ist gesperrt, weil er gegen Mainz mit Gelb-Rot vom Platz flog.
Der 1. FC Köln ist seit drei Heimspielen gegen Leverkusen ungeschlagen (zwei Siege, ein Remis). Nach den jüngsten beiden Spielen musste sich die Werkself gar ohne Punkte und Tore im Gepäck auf die kurze Heimreise machen (je 0:2).
Sieben Punkte in den letzten drei Spielen - plötzlich hat sich Köln aus der Krise manövriert und steht als 15. endlich nicht mehr auf einem Abstiegsplatz. Der 1:0-Zittersieg am Samstag in Mainz war verdient, der Effzeh verpasste es aber früher den Sack zu zumachen und hätte beinahe noch zwei Zähler hergeschenkt. Komplett gefestigt ist das Team von Coach Markus Gisdol also noch nicht, allerdings hätte noch vor einigen Wochen wohl niemand den Geißböcken eine Chance gegen Leverkusen eingeräumt. Im heutigen Duell haben die Domstädter zumindest Außenseiterchancen, brauchen gegen die formstarken Nachbarn aber natürlich eine Ausnahmeleistung.
Sinnbildlich für die bisherige Saison von Leverkusen steht die Formkurve von Leon Bailey, die plötzlich wieder steil angestiegen ist. Neun Tore und sechs Vorlagen in 16 Pflichtspielen stehen auf dem Konto des Jamaikaners - wirklich beeindruckende Zahlen. Zuletzt erzielte er gegen Hoffenheim zwei Tore, sein erster Treffer war eine absolute Augenweide. Foto: Thilo Schmuelgen, Reuters/dpa
Erstmals seit über sechs Jahren ist Bayer Leverkusen wieder Tabellenführer der Bundesliga, die Saison nahm bislang einen optimalen Verlauf. Die Mannschaft von Trainer Peter Bosz überstand in der Europa League souverän die Gruppenphase und hat in der Bundesliga noch nicht ein Spiel verloren. Durch den jüngsten 4:1-Erfolg über Hoffenheim am Sonntag zog Bayer 04 sogar am FC Bayern vorbei.
Wir begrüßen Sie herzlich zum Rheinderby zwischen dem 1. FC Köln und Bayer 04 Leverkusen.
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde


Relegation

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 FC Bayern 34 78 55
2 RB Leipzig 34 65 28
3 Dortmund 34 64 29
4 Wolfsburg 34 61 24
5 Frankfurt 34 60 16
6 Bayer 04 34 52 14
7 Union 34 50 7
8 M'gladbach 34 49 8
9 Stuttgart 34 45 1
10 Freiburg 34 45 0
11 Hoffenheim 34 43 -2
12 Mainz 05 34 39 -17
13 Augsburg 34 36 -18
14 Hertha BSC 34 35 -11
15 Bielefeld 34 35 -26
16 Köln 34 33 -26
17 Bremen 34 31 -21
18 Schalke 04 34 16 -61