FC Augsburg
31. Spieltag
23.04.2021
1. FC Köln
2:3
90.
Mit diesen Eindrücken verabschieden wir uns und wünschen noch einen schönen Abend. Mehr Bundesliga-Fußball gibt es bei uns bereits morgen live ab 15.15 Uhr
90.
Big Points für die Kölner - der FCA rutscht tiefer in die Krise. Der FC gewinnt Dank einer starken ersten Halbzeit durchaus verdient und sammelt drei wichtige Zähler im Kampf gegen den Abstieg. Die Mannschaft von Heiko Herrlich verschlief die ersten 45 Minuten komplett und konnte froh sein, nur mit einem 0:3 in die Kabine zu gehen. Nach den Treffern von Robert Gumny und Ruben Vargas kam bei den Gastgebern nochmal Hoffnung auf, letztlich brachte Köln die Führung allerdings über die Zeit. Dank der drei Punkte verkürzen die Geißböcke den Rückstand auf den FCA auf vier Punkte und springen vorübergehend auf den Relegationsrang. Die Fuggerstädter hingegen setzen die Negativ-Serie fort und sind plötzlich wieder mittendrin im Abstiegskampf. Foto: Matthias Balk, dpa

Restprogramm FC Augsburg:
VfB Stuttgart (A), Werder Bremen (H), FC Bayern München (A)
Restprogramm 1. FC Köln:
SC Freiburg (H), Hertha BSC (A), FC Schalke 04 (H)   
90.
Martin Petersen pfeift die Partie ab. Der FC Augsburg unterliegt dem 1. FC Köln mit 2:3.

Tore: 0:1 Ondrej Duda (8.), 0:2 Florian Kainz (23.), 0:3 Ondrej Duda (33.), 1:3 Robert Gumny (54.), 2:3 Ruben Vargas (62.) 
90.
Die Kölner spielen das aktuell sehr geschickt und ziehen immer wieder Foulspiele, die wichtige Sekunden von der Uhr nehmen. Der FCA kommt hingegen kaum vor das gegnerische Tor.
90.
Sechs Minuten lässt der Unparteiische Martin Petersen nachspielen.
90.
Ondrej Duda unterbindet einen schnellen Gegenstoß der Augsburger frühzeitig und sieht für das taktische Vergehen die Gelbe Karte.
Ondrej Duda
89.
Jeffrey Gouweleeuw geht gegen Elvis Rexhbecaj ungestüm zu Werke - wichtige Sekunden für die Gäste.
87.
Die Augsburger ziehen ihre letzte Wechsel-Option: Marco Richter kommt für Daniel Caligiuri ins Spiel.
Daniel Caligiuri
Marco Richter
86.
Die Kölner Defensive steht in den letzten Minuten wieder deutlich sicherer. Der FCA rennt weiter an, aktuell finden die Fuggerstädter allerdings keine Lücke in der Abwehrreihe der Gäste.
84.
Starke Einzelaktion von Ondrej Duda. Der Kölner tanzt gleich drei Augsburger aus, verzieht aus knapp 20 Metern jedoch recht deutlich.
80.
Rekordverdächtig: Nur Sekunden nach seiner Einwechslung holt sich Elvis Rexhbecaj die Gelbe Karte beim Unparteiischen ab.
Elvis Rexhbecaj
79.
Defensiver Wechsel auf Seiten der Kölner. Elvis Rexhbecaj kommt für Sebastian Andersson in die Partie.
Sebastian Andersson
Elvis Rexhbecaj
77.
Der FCA läuft weiter an. Rafael Czichos klärt zunächst im letzten Moment vor dem einschussbereiten Fredrik Jensen. Nur Sekunden später setzt André Hahn einen Kopfball knapp neben den linken Pfosten. Die Defensive der Gäste wackelt.
75.
Gut 15 Minuten stehen noch auf der Uhr. Hält der FC dem Sturmlauf der Augsburger stand?
72.
Da wäre es fast passiert. Robert Gumny lupft den Ball per Kopf über Timo Horn - Ellyes Skhiri klärt für seinen bereits geschlagenen Keeper auf der Linie.
70.
Die Kölner sorgen für Entlastung. Ellyes Skhiri schlägt einen Ball scharf in Richtung kurzen Pfosten, wo Rafal Gikiewicz den Winkel jedoch geschickt verkürzt. Sebastian Andersson kann so nicht viel ausrichten.
69.
Nächster Wechsel beim FC: Dominick Drexler kommt für den angeschlagenen Florian Kainz.
Florian Kainz
Dominick Drexler
68.
Mit diesem Spielverlauf war nach dieser ersten Halbzeit nicht zu rechnen. Der FC hat die Entschlossenheit in der Kabine gelassen, stattdessen schnuppern jetzt die Gastgeber am Ausgleichstreffer. 
65.
Die Befürchtung bestätigt sich: Noah Katterbach kommt für den verletzten Jannes Horn.
Jannes Horn
Noah Katterbach
63.
Doppelt bitter für den FC. Im Vorfeld es Treffers rutscht Jannes Horn ohne gegnerische Einwirkung weg und eröffnet so den Platz auf dem rechten Flügel. Für den Kölner scheint es wohl nicht weiterzugehen.
62.
Ein großer Anteil des Treffers geht auf das Konto des eingewechselten Fredrik Jensen. Der Augsburger lässt im Eins-gegen-Eins Benno Schmitz einfach stehen und behält im Strafraum die Übersicht. Der Treffer von Ruben Vargas aus etwas fünf Metern ist im Anschluss nur noch Formsache.
62.
Tor! Die Augsburger sind wieder im Spiel. Ruben Vargas verkürzt auf 2:3.
Ruben Vargas
60.
Zentimeter fehlen dem FC, um die Führung erneut auf drei Tore auszubauen. Marius Wolf setzt den Ball nach Zuspiel von Ondrej Duda aus halblinker Position nur knapp den Pfosten.
56.
Geht hier doch noch was für die Fuggerstädter? Die Gäste aus Köln agieren in den ersten Minuten des zweiten Durchgangs unerklärlich passiv. 
54.
Die Gastgeber schöpfen wieder Hoffnung. Der FC bekommt eine Hereingabe der Augsburger nicht konsequent geklärt. André Hahn macht den Ball am zweiten Pfosten wieder heiß und legt etwas glücklich quer für Robert Gumny (l), der aus wenigen Metern das Spielgerät im Kasten der Kölner unterbringt. Foto: Matthias Balk, dpa 
54.
Tooor für den FCA. Robert Gumny erzielt den Anschlusstreffer für die Augsburger. Es steht nur noch 1:3.
Robert Gumny
52.
Carlos Gruezo geht etwas zu motiviert in den Zweikampf - Gelbe Karte für den Augsburger.
Carlos Gruezo
49.
FCA-Coach Heiko Herrlich scheint in der Halbzeitpause die richtigen Worte gefunden zu haben. Die Fuggerstädter wirken in den ersten Minuten deutlich griffiger und zielstrebiger. Daniel Caligiuri holt den nächsten Freistoß für die Gastgeber heraus, der allerdings nichts weiter einbringt.
47.
Siehe da, zwei Minuten nach Wiederanpfiff bringen die Augsburger den ersten Ball auf den Kasten von Timo Horn. Der Kölner Schlussmann lenkt einen strammen Schuss von Ruben Vargas über die Latte.
46.
Die Augsburger bringen mit Fredrik Jensen frischen Wind für die Offensive, Alfred Finnbogason bleibt für ihn in der Kabine.
Alfred Finnbogason
Fredrik Jensen
46.
Weiter geht's!
45.
Starke Kölner überrennen in den ersten 45 Minuten erschreckend schwache Gastgeber. Nach dem frühen Treffer durch Ondrej Duda nutzten die Kölner die unerklärlichen Lücken im Augsburger Defensiv-Verbund konsequent aus und kamen vor allem über die Außenbahnen immer wieder gefährlich vor das Gehäuse des FCA. Die Mannschaft von Heiko Herrlich wirkt bis hierhin völlig verunsichert, es fehlt an Laufbereitschaft und Einsatz in allen Mannschaftsteilen. Für die Augsburger geht im zweiten Abschnitt wohl nur noch darum, ein völliges Debakel zu vermeiden. Wir melden uns gleich zurück.
45.
Ondrej Duda (l) und Florian Kainz (r) erzielten die Tore für Köln. Duda traf sogar schon zweifach. Foto: Matthias Balk, dpa
45.
Halbzeit in Augsburg. Der FCA geht nach einem schwachen ersten Durchgang mit einem 0:3-Rückstand gegen den FC in die Kabine.
45.
Robert Gumny sieht für die Aktion obendrein noch die Gelbe Karte.
Robert Gumny
45.
Der eingewechselte Robert Gumny setzt einen Kopfball gegen den Querbalken. Der Ellenbogen-Einsatz des Augsburgers war allerdings zu heftig - Martin Petersen pfeift die Szene ab.
45.
Marius Wolf kommt deutlich zu spät in den Zweikampf - Gelbe Karte.
Marius Wolf
44.
Florian Kainz bekommt bei einem Zweikampf etwas unglücklich den Arm seines Gegenspielers ins Gesicht. Nach kurzer Behandlung geht es zum Glück weiter für den Kölner.
42.
Zudem ersetzt Robert Gumny den schwachen Raphael Framberger.
Raphael Framberger
Robert Gumny
42.
Doppelwechsel beim FC Augsburg: Jan Morávek kommt für Tobias Strobl ins Spiel.
Tobias Strobl
Jan Morávek
40.
Kurz vor der Pause tauchen auch die Gastgeber mal vor dem gegnerischen Tor auf. Rafael Czichos klärt auf Höhe des Fünfmeterraums in höchster Not auf Kosten einer Ecke.
38.
Immer wieder tragen die Kölner ihre Angriffe über die schwache linke Abwehrseite der Fuggerstädter vor. Sebastian Andersson bekommt im Zentrum nicht ausreichend Druck auf den Ball, Rafal Gikiewicz ist zur Stelle.
35.
FCA-Coach Heiko Herrlich reagiert auf die schwache Leistung seiner Mannschaft und bereitet an der Seitenlinie bereits den ersten Wechsel vor - Jan Morávek bereitet sich auf seinen Einsatz vor.
33.
Das geht viel zu einfach. Erneut kommen die Kölner über die rechte Seite mit Marius Wolf. Der Pass in den Rücken der Abwehr findet Ondrej Duda, der aus zentraler Position den Ball unter die Latte setzt. Der FCA schaut nur zu. 3:0 für Köln!
33.
Nächster Treffer für den FC! Ondrej Duda schnürt seinen Doppelpack zum 0:3.
Ondrej Duda
32.
Die Augsburger müssen aufpassen, nicht vor dem Pausenpfiff schon völlig unter die Räder zu geraten. Die Gäste sind bislang mindestens eine Klasse besser.
30.
Nächste dicke Möglichkeit für den FC: Marius Wolf marschiert mit dem Ball am Fuß bis an den Augsburger Strafraum und legt dort quer für Sebastian Andersson (l), der aus wenigen Meter am glänzend reagierenden Rafal Gikiewicz scheitert. Foto: Matthias Balk, dpa
28.
Die Gäste halten den Druck weiter hoch. Spielend leicht kombinieren sich Jonas Hector und Florian Kainz durch das Mittelfeld. Raphael Framberger verhindert im letzten Moment die Hereingabe auf dem linken Flügel. 
25.
Das Defensivverhalten der Fuggerstädter ist in dieser Situation unterirdisch. Vom Anlaufverhalten bis zur Zuordnung im Strafraum stimmt beim FCA nichts - so wird es ganz schwierig gegen spielfreudige Kölner.
23.
Die Gäste belohnen sich für eine starke Anfangsphase. Nach einer Seitenverlagerung schlägt Benno Schmitz den Ball flach in den Strafraum, wo die Augsburger völlig unsortiert stehen. Marius Wolf lässt am ersten Pfosten durch für den besser postierten Florian Kainz, der aus etwa zehn Metern cool in die rechte Ecke vollendet.
23.
Toooor für den FC! Florian Kainz legt nach für die Kölner - es steht 0:2.
Florian Kainz
20.
Daniel Caligiuri versucht es mit dem Kopf durch die Wand. Mit dem Ball am Fuß zieht der Routinier in den Strafraum, beim dritten Kölner Verteidiger ist dann Endstation. Der Nachschuss von André Hahn ist im Anschluss harmlos.
19.
Ondrej Duda dreht in der Anfangsphase mächtig auf. Mit nur einem Kontakt überlupft der Kölner seinen Gegenspieler und zieht direkt ab. Diesmal ist Rafal Gikiewicz zur Stelle.
15.
Welche Auswirkung hat der früher Gegentreffer auf den FCA? Das Team von Heiko Herrlich hat seine Stärken vor allem im schnellen Umschaltspiel - viele Gelegenheiten werden ihnen die Kölner mit der Führung im Rücken dazu nicht geben.
13.
Was für ein Start des FC! Die Führung geht nach den ersten Minuten durchaus in Ordnung, die Gäste sind bislang das deutlich aktivere Team.
11.
Auf der Gegenseite bekommen die Augsburger die Möglichkeit auf eine direkte Antwort. Daniel Caligiuri bleibt bei seinem Freistoß aus knapp 20 Metern jedoch an der Mauer hängen.
8.
Traumtor von Ondrej Duda! Die Augsburger sind bei einem Einwurf auf Höhe des Strafraums unaufmerksam - in der Folge kann Ellyes Skhiri ungestört flanken. Die Abnahme von Duda auf Höhe des Strafraums ist anschließend extra klasse. Rafal Gikiewicz ist beim strammen Schuss in den rechten Winkel ohne jede Chance - 0:1.
8.
Toooor für die Kölner. Ondrej Duda bringt die Gäste mit einem satten Schuss in Führung!
Ondrej Duda
7.
Der Gefoulte übernimmt die Ausführung höchstpersönlich. Marius Wolf verfehlt per Kopfball deutlich.
6.
Weniger geschickt stellt sich Jeffrey Gouweleeuw an, der Jonas Hector unsanft von den Beinen holt. Eine erste aussichtsreiche Freistoßposition für den FC.
4.
Starke Aktion von Reece Oxford. Der Augsburger trennt den gestarteten Jonas Hector als letzter Mann rigoros, aber fair vom Ball. 
1.
Die Kölner starten schwungvoll in die Partie. Über Marius Wolf landet der Ball im Strafraum bei Sebastian Andersson, der aus kurzer Distanz den Ball nicht voll trifft - Abstoß für den FCA.
1.
Anpfiff!
Schiedsrichter dieser Begegnung ist Martin Petersen. 
Diese Elf schicken die Gäste aus Köln auf den Rasen: Timo Horn - Benno Schmitz, Sebastiaan Bornauw, Rafael Czichos, Jannes Horn - Ellyes Skhiri - Marius Wolf, Jonas Hector, Ondrej Duda, Florian Kainz - Sebastian Andersson
Die Aufstellung des FCA: Rafal Gikiewicz - Raphael Framberger, Reece Oxford, Jeffrey Gouweleeuw, Iago - Daniel Caligiuri, Tobias Strobl, Carlos Gruezo, Ruben Vargas - André Hahn, Alfred Finnbogason
Wichtige Verteidiger fehlen nach der fünften Gelben Karte: Beide Teams müssen aufgrund von Gelbsperren je auf einen Stammspieler in der Hintermannschaft  verzichten. Den Augsburgern fehlt Felix Uduokhai, der in dieser Saison abgesehen vom 21. Spieltag (krankheitsbedingt) keine Spielminute verpasste und den FCA zuletzt als Ersatz-Kapitän für Jeffrey Gouweleeuw aufs Feld führte. Die Gäste müssen Kingsley Ehizibue ersetzen, der in den letzten fünf Spielen stets in der Startelf stand.
Ein Mann geht voran. Ex-Nationalspieler Jonas Hector traf gegen Leipzig doppelt. Es war sein erster Bundesliga-Doppelpack. "Ich erwarte von ihm jetzt in jedem Spiel zwei Tore. Da liegt die Latte natürlich ziemlich hoch", scherzte Funkel. Der 30 Jahre alte Hector ist für Funkel der Leitwolf im Kölner Team: "Er geht voran, er arbeitet über 90 Minuten für die Mannschaft."
Neue Hoffnung: Nach dem überraschenden 2:1 gegen das Spitzenteam von RB Leipzig sprach Kölns neuer Trainer Friedhelm Funkel (Bild) davon, dass sich sein Team das "Spielglück zurückerarbeitet" habe. Der 67-Jährige schwärmte nach seinem ersten Sieg im zweiten Spiel als möglicher FC-Retter von der "Leidenschaft auf dem Platz". Dieselbe Leistung müsse man in Augsburg erneut auf den Rasen bringen, forderte Funkel. Foto: Matthias Balk, dpa
Gern gesehene Gäste: Der direkte Vergleich spricht heute klar für die Gastgeber. Nach einem 0:3 im ersten Bundesliga-Duell im Oktober 2011 blieb der FC Augsburg seitdem in zwölf Bundesliga-Duellen in Folge gegen Köln unbesiegt (sechs Siege, sechs Remis) – gegen keinen anderen Gegner gelang dem FCA im Oberhaus so eine lange Serie.

Den vergangenen Auftritten in der heimischen WWK-Arena ist es zu verdanken, dass der FCA vier Spieltage vor Schluss gute Karten im Abstiegskampf hat. In der Rückrunde gelangen den Augsburgern bereits drei Heimsiege in sechs Spielen, dazu kommen zwei Remis – in der gesamten Hinrunde waren es nur zwei Erfolge in der heimischen Spielstätte. Aktuell trennen die Fuggerstädter sieben Punkte von den auf Position 17 liegenden Gästen aus Köln.
Hallo und herzlich willkommen! Zur Eröffnung des 31. Spieltags treffen der FC Augsburg und der 1. FC Köln aufeinander.
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde


Relegation

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 FC Bayern 32 74 52
2 RB Leipzig 32 64 29
3 Wolfsburg 32 60 25
4 Dortmund 32 58 25
5 Frankfurt 32 57 15
6 Bayer 04 32 51 16
7 M'gladbach 32 46 7
8 Union 32 46 6
9 Freiburg 32 44 2
10 Stuttgart 32 42 2
11 Hoffenheim 32 39 -3
12 Mainz 05 32 36 -16
13 Hertha BSC 32 34 -10
14 Augsburg 32 33 -17
15 Bremen 32 31 -17
16 Bielefeld 32 31 -28
17 Köln 32 29 -27
18 Schalke 04 32 13 -61