FC Bayern München
9. Spieltag
23.10.2021
1899 Hoffenheim
4:0
90.
Das war es von uns. Wir wünschen Ihnen weiterhin spannende Unterhaltung mit dem Abendspiel. Hertha BSC empfängt Borussia Mönchengladbach. Wir sind ab 18.15 Uhr LIVE für Sie dabei.
90.
Bayern München besiegt die TSG und bleibt Tabellenführer: Mit einer souveränen Leistung holt der Rekordmeister einen 4:0-Sieg gegen Hoffenheim und bleibt mit nun 22 Punkten weiterhin Spitzenreiter. Die Sinsheimer waren im ersten Durchgang unterlegen, konnten aber in der zweiten Hälfte das Geschehen ausgeglichener gestalten und können trotz der deutlichen Niederlage auf diese Vorstellung aufbauen. In der Offensive müssen die Blauen allerdings effektiver werden. Foto: Matthias Schrader, dpa/AP

Nächste Spiele FC Bayern München:
1. FC Union Berlin (A), SC Freiburg (H), FC Augsburg (A)
Nächste Spiele 1899 Hoffenheim:
Hertha BSC (H), VfL Bochum 1848 (A), RasenBallsport Leipzig (H) .  
90.
Der Abpfiff! Der Spielstand zwischen FC Bayern München und TSG Hoffenheim ist 4:0. 

Tore: 1:0 Serge Gnabry (16.), 2:0 Robert Lewandowski (30.), 3:0 Eric Maxim Choupo-Moting (82.), 4:0 Kingsley Coman (87.)
90.
Florian Grillitsch wird verwarnt.
Florian Grillitsch
90.
Hoffenheim mit einer Ecke von links. Die Gäste bekommen die Kugel aufs Tor, aber der Kopfball wird zur Bogenlampe. Manuel Neuer pflückt den Ball vom Himmel.
87.
Bayern macht den Deckel drauf. Dayot Upamecano spielt einen Ball aus der Tiefe in den freien Raum. Der eingewechselte Kingsley Coman schaltet den Turbo an, guckt den Keeper aus und schiebt zum 4:0 ein.
87.
Tooor für die Bayern! Kingsley Coman macht das 4:0.
Kingsley Coman
83.
Angelo Stiller ersetzt Dennis Geiger.
Dennis Geiger
Angelo Stiller
83.
Zweimal Tausch bei den Gästen: Sargis Adamyan kommt für Ihlas Bebou...
Ihlas Bebou
Sargis Adamyan
82.
Kurioser Treffer! Nach einer Ecke von rechts legt Niklas Süle mit dem Kopf ab. Andrej Kramaric will mit einem Gewaltschuss klären und trifft Dayot Upamecano am Rücken. Eric Maxim Choupo-Moting schaltet am schnellsten und versenkt den Abpraller aus nächer Nähe zum 3:0 ins Netz.
82.
Das 3:0! Eric Maxim Choupo-Moting trifft.
Eric Maxim Choupo-Moting
81.
Gefährlich! Joshua Kimmich serviert von links eine scharfe Flanke auf den kurzen Pfosten, wo Eric Maxim Choupo-Moting bedrängt zum Kopfball kommt. Oliver Baumann lenkt mit den Fingerspitzen die Kugel über die Latte.
79.
Die Begegnung hat im zweiten Durchgang deutlich an Qualität eingebüßt. Das scheint den FCB-Fans nicht zu stören. Sie besingen die Vorstellung ihrer Elf.
76.
... und Leroy Sané kommt für Serge Gnabry in die Partie.
Serge Gnabry
Leroy Sané
76.
Zwei Wechsel beim FC Bayern München: Corentin Tolisso kommt für Marcel Sabitzer...
Marcel Sabitzer
Corentin Tolisso
75.
Chance zum 3:0! Eric Maxim Choupo-Moting behauptet die Kugel links im Sechzehner und spielt die Kugel für Kimmich quer. Dieser wird aber abgeblockt. Der eingewechselte Kingsley Coman kommt aus 14 Metern zum Abschluss, aber das Ding fliegt weit drüber.
74.
David Raum wird verwarnt.
David Raum
73.
Die Bayern belassen es im zweiten Durchgang mit schnellen Diagonalpässe in die freien Räume, allerdings mit wenig Erfolg. Der Rekordmeister hat zwei Gänge runtergeschaltet.
71.
Georginio Rutter kommt nach einem Zuspiel von David Raum aus 14 Metern zum Abschluss. Er haut das Ding aber weit über die Querlatte.
70.
Der FCB wechselt erneut: Jamal Musiala wird von Kingsley Coman ersetzt.
Jamal Musiala
Kingsley Coman
69.
Robert Skov kann gegen zwei Münchner im Strafraum den Ball behaupten und spitzelt fast die Kugel an Manuel Neuer vorbei. Dieser kann mit dem rechten Fuß klären.
65.
Er war wieder emsig: Thomas Müller geht unter Beifall. Eric Maxim Choupo-Moting ist drin.
Thomas Müller
Eric Maxim Choupo-Moting
61.
Eine Stunde ist gespielt und die Zuschauer sehen eine ausgeglichene zweite Hälfte. Die Hoffenheimer haben im Vergleich zur ersten Halbzeit deutlich mehr Spielanteile, sind aber in der Offensive zu harmlos.
60.
Langer Ball in den Lauf von Georginio Rutter, der viel Tempo macht. Manuel Neuer hat aber aufgepasst, läuft dem Spielgerät entgegen und klärt an der Strafraumgrenze.
60.
Kaum im Spiel sieht Sebastian Rudy eine Verwarnung für ein Foul an Dayot Upamecano.
Sebastian Rudy
59.
Omar Richards (l) und seine Kollegen vom FCB kontrollieren weiter das Geschehen. Rund 63 Prozent Ballbesitz bis dato sprechen Bände. Foto: Sven Hoppe, dpa
58.
... und Jacob Bruun weicht für Larsen Robert Skov.
Jacob Bruun Larsen
Robert Skov
58.
Wechsel bei TSG Hoffenheim: Sebastian Rudy kommt für Diadie Samassékou...
Diadie Samassékou
Sebastian Rudy
55.
Die Hausherren sind sehr aktiv im Offensivspiel, die Hoffenheimer lassen aber bisher wenig zu in dieser zweiten Hälfte.
52.
Gefährliche Freistoßvariante. Joshua Kimmich serviert von halblinks einen Standard. Anstatt die Kugel hoch in den Strafraum zu bringen, spielt er das Leder quer. Jamal Musiala kommt aus 16 Metern zum Abschluss. Knapp rechts daneben.
50.
Nach einer Flanke von links klärt in der Mitte Dayot Upamecano nur unsauber. So kommt Ihlas Bebou zu einem Volleyschuss. Daneben.
49.
Auf der Gegenseite ist Andrej Kramaric kaum zu bremsen. Die Kugel kommt zu Georginio Rutter, der aus 16 Metern abzieht. Niklas Süle blockt mit seinem Körper.
47.
Sofort Gefahr! Thomas Müller setzt Serge Gnabry halbrechts im Strafraum in Szene. Sein Schuss wird von Oliver Baumann abgewehrt.
46.
Hoffenheim bleibt personell unverändert.
46.
Wechsel beim FC Bayern München: Niklas Süle kommt für Lucas Hernández in die Begegnung.
Lucas Hernández
Niklas Süle
46.
Anstoß zum zweiten Durchgang! 
45.
Die Akteure sind wieder auf dem Spielfeld und gleich geht es weiter mit der zweiten Hälfte.
45.
Bayern führt souverän gegen Hoffenheim: Die Münchner wirken trotz des CL-Spiels während der Woche gegen Benfica Lissabon spritzig und hätten früh in Führung gehen können. Im weiteren Verlauf erspielte sich der Rekordmeister weitere Möglichkeiten. Serge Gnabry (im Bild, l) traf nach einer Viertelstunde zur fälligen Führung und Robert Lewandowski erhöhten mit einem ansehnlichen Treffer zum 2:0 Die Kraichgauer wurden in der Schlussphase mutiger, waren aber insgesamt zu harmlos. Foto: Matthias Schrader, dpa/AP
45.
Die 1. Halbzeit ist zu Ende! Der Spielstand zwischen FC Bayern München und TSG Hoffenheim ist 2:0.
45.
Viel Mittelfeldgeplänkel in diesen Schlussminuten. Vor der Pause passiert hier nichts mehr.
45.
Drei Minuten gibt es extra.
44.
Fast das 3:0! Scharfes Zuspiel in die Spitze für Robert Lewandowski. Stefan Posch ist vorher am Ball, rutscht aber beim Klärungsversuch weg und so kommt der polnische Nationalspieler aus 14 Metern unbedrängt zum Schuss. Oliver Baumann kann mit toller Fußabwehr retten.
41.
Die Schlussphase der ersten Hälfte und die Bayern lassen die Gäste nun mitspielen. Die Hausherren lassen es jetzt etwas lockerer angehen.
39.
Die Münchner Führung sichert ihnen auch tabellarisch weiterhin die Spitze. Der BVB folgt nur einen Zähler dahinter.
36.
Die Gäste können länger den Ball in ihren Reihen halten, aber nach vorne läuft wenig zusammen.
33.
Jacob Bruun Larsen rennt in den Münchner Strafraum und zieht drei Gegenspieler auf sich. Sein Querpass ist aber viel zu schwach.
31.
Eine halbe Stunde ist gespielt und der FC Bayern München hat sich ein bequemes 2:0-Polster herausgespielt. Der Gastgeber dominiert das Geschehen nach Belieben. Die Kraichgauer belassen es bei seltenen Kontervorstößen, die aber nicht gefährlich werden.
30.
Der Rekordmeister überwindet mit einem langen Ball die gesamte Hoffenheimer Elf. Die Kugel kommt zu Thomas Müller, der das Leder nur mit viel Mühe gegen seinen Bewacher behaupten kann und das Spielgerät quer zu Robert Lewandowski stochert. Dieser zieht aus 20 Metern mit rechts ab und nagelt das Leder hoch rechts in den Kasten zum 2:0.
30.
Das 2:0! Robert Lewandowski erhöht.
Robert Lewandowski
29.
Schneller Vorstoß der Gäste über Jacob Bruun Larsen und Georginio Rutter, aber es gibt Abstimmungsschwierigkeiten zwischen den Hoffenheimer und die Hausherren erobern den Ball.
27.
Es geht nicht weiter: Kevin Akpoguma muss runter. Georginio Rutter ist nun im Spiel.
Kevin Akpoguma
Georginio Rutter
24.
Kevin Akpoguma wird auf dem Spielfeld behandelt. Zuvor hatte er den Ball ins Gesicht bekommen. Die Partie ist unterbrochen und Sebastian Hoeneß nutzt die Gelegenheit weitere Instruktionen zu geben.
Kevin Akpoguma
23.
Die Münchner machen es geschickt. Sie locken die Heidenheimer aus der Reserve, nur um dann mit drei schnellen Pässen das gesamte Mittelfeld der Hoffenheimer zu überbrücken.
19.
Die Bayern schalten nun einen Gang zurück. Der Rekordmeister glänzt mal wieder mit schnellem und automatisiertem Kurzpassspiel im Mittelfeld.
16.
Diesmal zählt der Treffer! Die Bayern kombinieren in Strafraumnähe zügig auf engstem Raum. Jamal Musiala spielt die Kugel halbrechtszu Serge Gnabry, der aus spitzem Winkel flach zum Abschluss kommt und das Runde unten links unterbringt. Torwart Oliver Baumann ist noch dran, kann das 1:0 aber nicht verhindern.
16.
Tooor für den FC Bayern München! Serge Gnabry kommt zu seinem Treffer zum 1:0 für die Hausherren.
Serge Gnabry
12.
72 Prozent Ballbesitz für die Münchner, die nun versuchen sich die Kraichgauern zurechtzulegen. 
10.
Diadie Samassékou geht sehr riskant gegen Thomas Müller in den Zweikampf. Seine Grätsche holt den Münchner im Mittelfeld von den Beinen. Dafür wird der Hoffenheimer verwarnt.
Diadie Samassékou
9.
Die Situation wird geprüft. Jamal Musiala hatte Florian Grillitsch vorher regelwidrig bedrängt. Der Treffer wird von Schiedsrichter Jöllenbeck zurückgenommen. Es bleibt beim 0:0. Eine richtige Entscheidung.
8.
Das 1:0 für Bayern München! Serge Gnabry trifft, aber die Hoffenheimer reklamieren.
6.
Lucas Hernández und Ihlas Bebou prallen im Luftduell mit den Köpfen zusammen. Der Münchner muss behandelt werden.
2.
Das hätte die Münchner Führung sein müssen! Robert Lewandowski wird von Kimmich angespielt. Er setzt sich zentral im Strafraum durch und hat nur noch Keeper Oliver Baumann vor sich. Er probiert es mit einem Heber aus nächster Nähe, aber das Runde geht knapp am linken Pfosten vorbei.
1.
Der Ball rollt!
Schiedsrichter Dr. Matthias Jöllenbeck bittet die Spielführer zur Platzwahl. Gleich geht es los.
Die Mannschaften laufen bei trockenen aber kühlen Witterungsbedingungen in die Allianz-Arena ein. 
Die Startelf des Rekordmeisters: Manuel Neuer - Benjamin Pavard, Dayot Upamecano, Lucas Hernández, Omar Richards - Joshua Kimmich, Marcel Sabitzer - Serge Gnabry, Thomas Müller, Jamal Musiala - Robert Lewandowski.
Die Formation der Gäste: Oliver Baumann - Stefan Posch, Florian Grillitsch, Chris Richards - Kevin Akpoguma, Diadie Samassékou, Dennis Geiger, David Raum - Ihlas Bebou, Jacob Bruun Larsen - Andrej Kramaric.
Auch wenn die Bayern im direkten Vergleich mit 18 Siegen in 27 Duellen klar die Nase vorne haben, machen die letzten Aufeinandertreffen beider Teams den Gästen Hoffnung. Die Blauen konnten zwei der letzten fünf Partien für sich entscheiden.
Durchwachsene Saison von den Kraichgauern: Nach einem guten Auftakt in die neue Spielzeit, haben sich die Hoffenheimer mit drei Siegen, drei Niederlagen und zwei Remis im Tabellenmittelfeld eingefunden.
TSG-Coach Sebastian Hoeneß mit ambitioniertes Vorhaben: "Wir fahren nach München, um die Bayern zu ärgern. Darauf haben wir richtig Bock und das ist unser klares Ziel", betonte Hoeneß.
Nagelsmann verpasst Duell gegen Ex-Verein: In der portugiesischen Hauptstadt fehlte Julian Nagelsmann noch offiziell wegen eines grippalen Infekts. In Wirklichkeit hatte sich der FCB-Coach mit dem Coronavirus angesteckt und hat sich in häusliche Isolation begeben. Damit verpasst er die Partie gegen seinen Ex-Arbeitgeber. Nagelsmann stand zwischen 2010 bis 2019 in verschiedenen Positionen in Hoffenheim unter Vertrag.
Während das Punktepolster in der CL satte fünf Zähler beträgt, geht es in der Bundesliga enger zu. Der FCB führt in der Tabelle nur knapp vor dem BVB, der in Bielefeld antritt und den Münchnern den Platz an der Sonne streitig machen könnte.
Bayern in der europäischen Königsklasse torhungrig: Mit einem 4:0 über Benfica Lissabon sicherte sich Bayern München während der Woche die Tabellenführung in der Gruppe E und entzauberte damit die Portugiesen, die am Spieltag zuvor den FC Barcelona mit 3:0 besiegt hatten.
Guten Tag und willkommen zu der Partie zwischen dem FC Bayern München und 1899 Hoffenheim! Nach der beeindruckenden Vorstellung in der Champions League, heißt es für den Rekordmeister wieder Bundesliga-Alltag.
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde


Relegation

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 FC Bayern 14 34 30
2 Dortmund 14 30 13
3 Bayer 04 14 27 16
4 Hoffenheim 14 23 8
5 Union 14 23 2
6 Freiburg 13 22 6
7 Mainz 05 14 21 6
8 Wolfsburg 14 20 -5
9 Köln 14 19 0
10 Bochum 14 19 -7
11 RB Leipzig 14 18 7
12 M'gladbach 13 18 0
13 Frankfurt 14 18 -2
14 Hertha BSC 13 14 -14
15 Stuttgart 13 13 -5
16 Augsburg 14 13 -11
17 Bielefeld 14 10 -10
18 Gr. Fürth 14 1 -34