FC Augsburg
14. Spieltag
04.12.2021
VfL Bochum 1848
2:3
90.
Das soll es von uns gewesen sein. Wir wünschen Ihnen weiterhin noch viel Spaß mit dem Topspiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München. Wir sind ab 18.15 Uhr LIVE für Sie dabei. Bis dahin.
90.
Bochum rettet in Augsburg Sieg über die Zeit: Wer hätte das nach dem ersten Durchgang gedacht? Der VfL Bochum legte bereits in der ersten Hälfte mit effektiven Konterfußball die Weichen für einen Sieg und ging mit einem 3:0-Polster in die Pause. Die Fuggerstädter gaben sich aber nicht auf und zeigten Comeback-Qualitäten. Michael Gregoritsch und Daniel Caligiuri brachten die Hausherren noch einmal heran. Insgesamt ließ der FCA aber zu viele Chancen liegen und erleidet eine empfindliche Niederlage im Abstiegssumpf gegen einen direkten Konkurrenten. Mit diesem Dreier entfernt sich die Ruhrpott-Elf von den Abstiegsplätzen und kann am nächsten Spieltag den BVB etwas entspannter empfangen. Foto: Matthias Balk, dpa

Nächste Spiele VfL Bochum 1848:
Borussia Dortmund (H), Arminia Bielefeld (A), 1. FC Union Berlin (H). 
Nächste Spiele FC Augsburg:
1. FC Köln (A), RasenBallsport Leipzig (H), SpVgg Greuther Fürth (A).   
90.
Abpfiff in der WWK-Arena! Der FC Augsburg unterliegt gegen den VfL Bochum 1848 mit 2:3 

Tore: 0:1 Sebastian Polter (23.), 0:2 Gerrit Holtmann (40.), 0:3 Sebastian Polter (45.+2), 1:3 Michael Gregoritsch (57.), 2:3 Daniel Caligiuri (86.)
90.
Der FCA haut nun alles nach vorne. Keeper Rafal Gikiewicz macht den Libero weit vor der Strafraumgrenze.
90.
Vier Minuten gibt es oben drauf.
90.
Chance für Augsburg! Nach einer Hereingbae von rechts lässt Robert Tesche den Ball abtropfen. So kommt Jan Morávek kurz vor der Linie dast zum Abschluss. Abgeblockt. Der Schiedsrichter hatte aber die Szene abgpfiffen wegen ein Foul an Vasilios Lampropoulos.
89.
Wechsel bei  den Gästen: Elvis Rexhbecaj weicht für Maxim Leitsch.
Elvis Rexhbecaj
Maxim Leitsch
87.
Elvis Rexhbecaj wird verwarnt.
Elvis Rexhbecaj
87.
Spannende Schlussphase! Kann der FC Augsburg zumindest ein Remis rausholen oder können die Bochumer die knappe Führung über die Zeit retten?
86.
Das 2:3! Daniel Caligiuri haut das Ding unter die Latte.
Daniel Caligiuri
85.
Soares geht im Strafraum rustikal gegen Florian Niederlechner vor. Schiedsrichter Deniz Aytekin zeigt sofort auf den Punkt.
81.
Zehn Minuten sind regulär noch zu spielen und der FC Augsburg hat sich nicht aufgegeben. Möglichkeiten, um es hier noch einmal spannend zu machen hatten die Fuggerstädter viele.
80.
 Florian Niederlechner kommt für Ruben Vargas in die Partie.
Ruben Vargas
Florian Niederlechner
80.
Zweimal Wechsel des FC Augsburg: Sergio Córdova kommt für André Hahn.
André Hahn
Sergio Córdova
80.
Silvère Ganvoula ersetzt Polter.
Sebastian Polter
Silvère Ganvoula
79.
Wechsel VfL Bochum 1848. Christopher Antwi-Adjei kommt für Gerrit Holtmann.
Gerrit Holtmann
Christopher Antwi-Adjei
79.
Wechsel des VfL Bochum 1848: Robert Tesche kommt für Eduard Löwen.
Eduard Löwen
Robert Tesche
78.
Kurz vor der Linie gerettet! Michael Gregoritsch zieht ab, Keeper Michael Esser ist bereits geschlagen. Konstantinos Stafylidis verhindert den Treffer seines Ex-Vereins kurz vor der Linie.
76.
Jan Morávek dribbelt sich in Strafraumnähe auf engsten Raum zu einem Torschuss aus 16 Metern. Sein Schuss wird von einem Mitspieler abgefälscht. Links kommt so Vargas noch fast an den Ball, aber die Bochumer klären in höchster Not.
72.
Zwei Chancen für Augsburg! Ruben Vargas dringt von links nach innen und zieht stramm ab. Keeper Michael Esser lässt abklatschen. So kommt Fredrik Jensen aus 15 Metern zum Nachschuss. Erneut ist der Torwart zur Stelle.
69.
Milos Pantovic kommt nach einer Balleroberung der Bochumer im Mittelfeld nach einem Laufduell aus 14 Meter mit einem Heber gegen Rafal Gikiewicz zum Abschluss. Das Runde geht links vorbei.
65.
Der FC Augsburg bleibt in diesem zweiten Abschnitt spielbestimmend, aber reicht es? Die Hausherren müssen sich mehr Chancen erspielen.
63.
Daniel Caligiuri holt rechts eine Ecke heraus. Die anschließende Movarek-Hereingabe wird von Fredrik Jensen geköpft. Der Kopfball-Abschluss wird geblockt.
61.
Wechsel beim VfL Bochum 1848: Milos Pantovic kommt für Takuma Asano.
Takuma Asano
Milos Pantovic
61.
Eine Stunde ist gespielt und der FC Augsburg klammert sich nach dem Anschlusstreffer von Michael Gregoritsch an eine Minimalchance. Die Augsburger haben im zweiten Durchgang mehr Spielanteile und drücken die Bochumer hinten rein.
59.
Fast der nächste Treffer hinterher! Ruben Vargas setzt sich links mustergültig durch und bringt von der Grundlinie die Kugel in die Mitte, wo der eingewechselte Jan Morávek nur noch das Leder ins leere Tor einschieben braucht. Aber die Kugel fliegt drüber. Das ist nicht zu glauben.
57.
Gibt es Hoffnung? Daniel Caligiuri führt von rechts einen Ecksto aus und bringt die Kugel hoch in die Mitte. Michael Gregoritsch springt hoch, wird nicht angegangen und köpft ein - 1:3.
57.
Anschlusstreffer! Michael Gregoritsch köpft ein - 1:3.
Michael Gregoritsch
55.
Die Partie hat an Intensität verloren. Die Bochumer lassen die Augsburger in ihrer Hälfte gewähren und warten ab.
52.
Konstantinos Stafylidis steigt Ruben Vargas im Mittelfeld auf dem Fuß. Der Augsburger bleibt liegen, aber der Unparteiische hat das Foul nicht gesehen. Immerhin, Vargas kann weiterspielen.
50.
Viel Geplänkel im Mittelfeld in der Anfangsphase der zweiten Hälfte.
50.
Sebastian Polter sorgt rechts im Strafraum erneut für Gefahr. Sein Querpass in die Mitre für Gerrit Holtmann wird von Daniel Caligiuri bereinigt.
46.
Keine personelle Änderungen bei den Bochumern.
46.
Wechsel bei den Augsburgern: Der schwache Arne Maier wird von Jan Morávek ersetzt.
Arne Maier
Jan Morávek
46.
Weiter geht's!
45.
Die Akteure sind zurück und es geht weiter mit der zweiten Hälfte.
45.
Bequeme 3:0-Führung vom VfL Bochum in Augsburg: Der Pausenstand ist vom Spielverlauf her vielleicht etwas zu hoch, aber die Gäste agieren vor dem Tor äußerst effektiv und legen die Schwächen der Fuggerstädter in der Abwehr frei. Vor allem mit hohen Bällen nach Standardsituationen ist der FCA anfällig. Foto: Matthias Balk, dpa
45.
Pause! Der FC Augsburg liegt gegen den VfL Bochum 1848 mit 0:3 zurück.
45.
Eduard Löwen bringt die Ecke von rechts scharf auf den kurzen Pfosten, wo sich Sebastian Polter mit einem wuchtigen Kopfball gegen Frederik Winther und Michael Gregoritsch in der Luft durchsetzt. Keeper Rafal Gikiewicz kann nichts machen - 0:3.
45.
Das 3:0 aus Sicht der Gäste! Sebastian Polter köpft ein.
Sebastian Polter
45.
Die Augsburger haben Probleme mit langen Bällen. Eduard Löwen führt von links eine Freistoß aus. In der Mitte zögert Rafal Gikiewicz und Michael Gregoritsch kann in höchster Not zur Ecke retten.
43.
Die Schlussphase der ersten Hälfte läuft und die Hausherren laufen einen 0:2-Rückstand hinterher, obwohl die sie in den letzten Minuten gute Ansätze gezeigt haben.
41.
Zweiter verletzungsbedingter Wechsel beim FC Augsburg: Michael Gregoritsch kommt für Andi Zeqiri.
Andi Zeqiri
Michael Gregoritsch
40.
Bochum knipst nach einer Ecke! Die Hereingabe kommt scharf in der Mitte, wo Robert Gumny und Hahn entscheidend abfälschen. So kommt im Rückraum Gerrit Holtmann an den Ball und nagelt die Kugel aus 15 Metern unter die Latte - 0:2.
40.
Tooor für den VfL! Gerrit Holtmann erhöht - 0:2.
Gerrit Holtmann
38.
Nach einem langen Ball versucht Andi Zeqiri im Strafraum noch an den Ball zu kommen und bleibt im Rasen hängen. Der Augsburger fasst sich an die rechte Leiste und muss behandelt werden.
36.
Danilo Soares geht rustikal in den Zweikampf und wird dafür verwarnt.
Danilo Soares
34.
Konstantinos Stafylidis kommt aus der zweiten Reihe mit einem Gewaltschuss zum Zug, nachdem Elvis Rexhbecaj etwas unsauber quer gelegt hatte. Der Ball rauscht weit über den Querbalken.
31.
Wechsel beim FC Augsburg: Fredrik Jensen kommt für Raphael Framberger, der sich bei einem Blockversuch verletzt hat.
Raphael Framberger
Fredrik Jensen
31.
Eine halbe Stunde ist gespielt und der VfL Bochum führt gegen Augsburg  in einer ausgeglichenen Angelegenheit durch den Treffer von Sebastian Polter. Der Gastgeber hätte durch André Hahn das 1:1 erzielen können.
28.
Fast der Ausgleich! Iago rennt sich links frei und bringt aus vollem Lauf eine gute Flanke in die Mitte, wo André Hahn völlig unbedrängt aus elf Metern zum Kopfball kommt. Der Ball tropft noch ab und geht anschließend über die Latte. Da war mehr drin.
26.
Sebastian Polter vom VfL Bochum (l) traf in der 23. Minute zum 0:1. Foto: Matthias Balk, dpa
23.
Bochum kontert den FCA aus! Arne Maier verliert den Ball im Mittelfeld und dann geht es ganz schnell. Gerrit Holtmann spielt den Ball perfekt in die Schnittstelle für Sebastian Polter, der sich im richtigen Moment von den Innenverteidiger löst und aus 15 Metern Keeper Rafal Gikiewicz per Beinschuss überwindet - 0:1.
23.
Tooor für Bochum! Sebastian Polter trifft - 0:1.
Sebastian Polter
22.
Arne Maier serviert von rechts einen Eckstoß hoch in den Strafraum. Konstantinos Stafylidis klärt im Hinterraum mit einem Kopfball.
19.
Liegt es an den kühlen Temperaturen? Beide Teams scheinen noch keine Betriebstemperatur zu erreichen.
16.
Eine Viertelstunde ist absolviert und nach einer forschen Anfangsphase der Bochumer, ist das Geschehen nun ausgeglichen. 
14.
Auf der Gegenseite haben die Bochumer eine dicke Chance! Langer Ball von Elvis Rexhbecaj auf Sebastian Polter, der an der Strafraumgrenze Frederik Winther umspielt und mit rechts abzieht - knapp links daneben.
13.
Gute Chance! Raphael Framberger schnippelt von rechts eine scharfe Flanke zwischen die Innenverteidiger, wo André Hahn den rechten Schlappen hinhält. Sein Abschluss wird von Michael Esser pariert.
12.
Die Hausherren operieren nun mit langen Bällen nach vorne, die sie hinter die Außenverteidiger schlagen. Bisher ist der Erfolg aber bescheiden. Die Augsburger haben noch kein Torschuss zu verzeichnen.
10.
Arne Maier marschiert auf der rechten Seite. Seine Flanke in die Mitte ist aber viel zu ungenau. Keeper Michael Esser holt die Pflaume vom Himmel.
5.
Die Bochumer treten in den Anfangsminuten forsch auf und versuchen bei Ballgewinn immer wieder den Weg nach vorne. Der FC Augsburg ist mit Defensivaufgaben beschäftigt.
3.
Chance für Bochum! Langer Ball nach rechts, wo Gerrit Holtmann das Laufduell gegen Iago gewinnt und aus 15 Metern zum Schuss kommt. Rafal Gikiewicz macht sich breit und kann mit seinem Körper blocken.
1.
Das Spiel läuft!
Die Mannschaften betreten das Spielfeld. Gleich geht es hier los.
Die Formation der Fuggerstädter: Rafal Gikiewicz - Raphael Framberger, Robert Gumny, Frederik Winther, Iago - Daniel Caligiuri, Arne Maier, Niklas Dorsch, Ruben Vargas - André Hahn, Andi Zeqiri.
Die Aufstellung der Gäste: Michael Esser - Konstantinos Stafylidis, Erhan Masovic, Vasilios Lampropoulos, Danilo Soares - Eduard Löwen, Anthony Losilla, Elvis Rexhbecaj - Takuma Asano, Sebastian Polter, Gerrit Holtmann.
Thomas Reis erwartet ein anderes Spiel als im Oktober und sieht Augsburg gefestigter: "Sie scheinen ihre Ordnung gefunden zu haben. Die Tabellensituation sieht so aus, dass wir eng beieinander liegen. Es wird ein komplett anderes Spiel als noch im DFB-Pokal, allein schon vom Personal her."
Zuletzt holten die Gäste einen wichtigen 2:1-Sieg gegen den SC Freiburg vor heimischer Kulisse. Nach starken Vorstellungen auf eigenem Rasen, folgen schwache Partien in der Ferne. Können die Bochumer in diesem wichtigem Spiel etwas Zählbares aus Augsburg mitnehmen?
Auch der VfL Bochum muss öfter in den Rückspiegel schauen: Der Abstand der Ruhrpott-Elf zu den Abstiegsplätzen schmilzt. 16 Punkte hat der VfL in 13 Ligapartien bisher gesammelt. Nur drei Punkte beträgt der Abstand nach unten. 
Revanche für das Ausscheiden im DFB-Pokal? In der zweiten Runde sorgte Bochum für eine Überraschung, als sie im Elfmeterschießen die Augsburger aus dem Pokal kegelten. An Vergeltung denkt aber FCA-Trainer Markus Weinzierl nicht: "Wir waren in der Verlängerung dem Sieg näher", analysiert er die Niederlage und ergänzt. "Mir ist ein Sieg in der Bundesliga wichtiger als im Pokal", stellte Weinzierl klar.
Kann der FC Augsburg den positiven Trend fortsetzen? Die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl konnte nach dem 2:1-Sieg gegen den FC Bayern München in Berlin gegen Hertha BSC ein 1:1 erringen. Ein Sieg gegen Bochum würde für die abstiegsbedrohten Augsburger eine positive Serie einleiten.
Für die Augsburger ist die Partie gegen die Bochumer ein Schlüsselspiel: Die Fuggerstädter rangieren mit 13 Zählern auf Platz 16 - drei Punkte hinter Bochum, der im Abstiegskampf für den FCA zu einem direkten Konkurrenten zählt.
Guten Tag und seien Sie herzlich willkommen zu der Partie zwischen dem FC Augsburg und dem VfL Bochum 1848! Beide Teams wollen angesichts der Tabellensituation vor der Winterpause noch Punkte sammeln.
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde


Relegation

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 FC Bayern 19 46 43
2 Dortmund 19 40 20
3 Bayer 04 19 32 13
4 Hoffenheim 19 31 10
5 Union 19 31 3
6 Freiburg 19 30 8
7 RB Leipzig 19 28 13
8 Frankfurt 19 28 2
9 Köln 19 28 -2
10 Mainz 05 19 27 6
11 Bochum 19 23 -10
12 M'gladbach 19 22 -10
13 Hertha BSC 19 22 -17
14 Wolfsburg 19 21 -13
15 Augsburg 19 19 -11
16 Bielefeld 19 18 -8
17 Stuttgart 19 18 -11
18 Gr. Fürth 19 7 -36