RB Leipzig
17. Spieltag
18.12.2021
Arminia Bielefeld
0:2
90.
Wir verabschieden uns und wünschen Ihnen noch einen schönen Abend. In Berlin empfängt gleich die Hertha den BVB - wir berichten ab 18.15 Uhr live.
90.
Eine starke Teamleistung: Arminia Bielefeld holt in Unterzahl drei Auswärtspunkte. Die Ostwestfalen verteidigten diszipliniert und leidenschaftlich, die Leipziger ließen sie kaum gefährlich vors Tor kommen. Offensiv setzte Bielefeld seine Nadelstiche, beim 1:0 mit einem Konter, beim 2:0 nach schweren Fehlern in der RB-Abwehr. Auch die Rote Karte gegen Klos nach 70 Minuten brachte die Arminia nicht ins Straucheln. RB zeigte eine enttäuschende Vorstellung: unpräzise, harmlos, teilweise sogar lustlos. Die individuelle Qualität setzten die Gastgeber nie in ein funktionierendes Spiel um. Trainer Tedesco hat in der Winterpause viel Arbeit vor sich, die Arminia hingegen kann mit zwei Siegen in Folge optimistisch in die Rückrunde gehen. Foto: Jan Woitas, dpa

Nächste Spiele RasenBallsport Leipzig:
1. FSV Mainz 05 (H), VfB Stuttgart (A), VfL Wolfsburg (H)
Nächste Spiele Arminia Bielefeld:
SC Freiburg (A), SpVgg Greuther Fürth (H), Eintracht Frankfurt (A)   
90.
Und dann ist das Spiel vorbei! Arminia Bielefeld gewinnt 2:0 bei RB Leipzig.

Tore: 0:1 Janni Serra (57.), 0:2 Masaya Okugawa (75.)  
90.
Gvardiol zieht von der Strafraumgrenze mit einem wuchtigen Dropkick ab - und da muss Kapino ran. Mit einer guten Parade verhindert der Ortega-Vertreter den Anschlusstreffer.
90.
Es gibt noch mal Eckball für RB - aber kein Leipziger kommt mit Nachdruck zum Kopfball. In der Luft war für die Gastgeber heute nichts zu holen.
90.
Aber auch in der Nachspielzeit lassen die Bielefelder nicht zu, bis zum Schluss steht die Mannschaft aus Ostwestfalen konzentriert. Und das in Unterzahl.
90.
Sechs Minuten werden nachgespielt.
90.
Nathan de Medina ersetzt Florian Krüger.
Florian Krüger
Nathan de Medina
90.
Gelbe Karte für Fabian Kunze nach einem Foul an André Silva - seine fünfte in der Saison, damit fehlt er nach der Winterpause.
Fabian Kunze
87.
Neue Offensivkraft für die Schlussminuten bei RB Leipzig: Brian Brobbey kommt für Willi Orban.
Willi Orban
Brian Brobbey
87.
Die Minuten gehen dahin - und RB fällt nichts ein. Gelingt Arminia Bielefeld tatsächlich die Auswärtsüberraschung?
83.
Weiterhin bleiben die Offensivbemühungen der RB-Elf zu unpräzise. Dass es hier 2:0 für die Gäste steht, liegt aber auch nicht zuletzt an der disziplinierten, aufopferungsvollen Defensivleistung der Arminia.
81.
Henrichs zieht von der 16-Meter-Markierung ab - deutlich, deutlich drüber.
80.
Zehn Minuten vor Schluss ein kurzer Schulterblick auf den aktuellen Tabellenstand: Leipzig ist weiter nur Neunter und könnte sogar noch weiter abrutschen. Bielefeld würde den Rückstand auf den Relegationsplatz vorerst auf einen Punkt verkürzen und mit zwei Siegen in die Winterpause gehen.
76.
Silva taucht nach einer flachen Hereingabe von Henrichs am Fünfmeterraum vor Kapino auf, bringt den Ball mit links aber nicht im Tor unter. Der Arminia-Keeper kommt raus und blockt die Kugel ab.
75.
RB legt dem Gegner das Tor quasi selbst auf! Erst verliert Gvardiol den Ball am eigenen Strafraum, dann spielt Haidara den nächsten Fehlpass ins Zentrum. Bielefeld bedankt sich: Krüger steckt durch für Okugawa, der Japaner schiebt die Kugel an Gulacsi vorbei.
75.
Tooor für Arminia Bielefeld! 0:2 durch Masaya Okugawa!
Masaya Okugawa
73.
Erstaunlich, dass Leipzig sich bei all seiner individuellen Qualität erst jetzt die erste klare Chance herausgespielt hat. Ein Schuss von Szoboszlai ging in der ersten Hälfte ans Außennetz, Silva schoss später aus sehr spitzem Winkel in die Arme von Kapino. Das ist schon sehr dünn.
72.
RB gleicht fast aus! Nkunku taucht direkt nach dem Platzverweis vor dem Bielefelder Tor auf, will ins lange Eck schieben, doch Kapino ist noch dran und verhindert den Einschlag.
71.
Bei der Arminia kommt Bryan Lasme für Patrick Wimmer.
Patrick Wimmer
Bryan Lasme
70.
Und es gibt Rot! Fabian Klos hat Orban am Sprunggelenk erwischt, so hat es Frank Willenborg gesehen. Nach nur zwölf Minuten muss Klos schon wieder vom Platz.
Fabian Klos
68.
Fabian Klos stempelt Willi Orban mächtig auf den Fuß und bekommt dafür die Gelbe Karte. Schiedsrichter Willenborg schaut sich die Szene noch einmal an - gibt es sogar Rot für den Bielefelder?
65.
... sowie Mohamed Simakan für Nordi Mukiele.
Nordi Mukiele
Mohamed Simakan
65.
Auch Tedesco wechselt zweimal: Der RB-Trainer bringt Amadou Haidara für Kevin Kampl ...
Kevin Kampl
Amadou Haidara
63.
Droht RB der nächste Rückschlag? Die Leipziger zeigen eine alles andere als zufriedenstellende Vorstellung. Da ist eine deutliche Steigerung in der letzten halben Stunde notwendig.
60.
Arminia erwischt RB kalt. Leipzig war das bessere Team, strahlte gegen die defensiv starken Bielefelder aber keine Torgefahr aus. Und dann schlug der Gast mit einem Konter zu - die erste echte Chance für Arminia Bielefeld.
58.
... und Fabian Kunze für Sebastian Vasiliadis.
Sebastian Vasiliadis
Fabian Kunze
58.
Doppelwechsel bei Arminia Bielefeld: Fabian Klos kommt für den Torschützen Janni Serra ...
Janni Serra
Fabian Klos
57.
Die überraschende Führung für Arminia! Nach einem offensiven Ballverlust von RB kann Bielefeld schnell umschalten. Schöpf schickt Krüger über links, rückt nach, bringt die Hereingabe von Krüger aber aus fünf Metern nicht an Gulacsi vorbei. Doch Serra staubt aus kurzer Distanz ab - 0:1. Foto: Jan Woitas, dpa
57.
Tooor für Arminia Bielefeld! Janni Serra mit dem 1:0 der Gäste.
Janni Serra
55.
Szoboszlai geht zur Grundlinie durch, gefährlich wird es dadurch aber auch nicht - denn erneut läuft Brunner den Ball ab, es gibt Abstoß für die Arminia. Der Bielefelder Aushilfskapitän macht auf der rechten Abwehrseite ein starkes Spiel.
51.
Die hohen Bälle in den Bielefelder Strafraum verpuffen komplett. In der Luft sind die Arminen zumindest defensiv klar überlegen und lassen nichts zu.
48.
RB Leipzig muss sich in der zweiten Halbzeit steigern, um einen versöhnlichen Abschluss dieser unbefriedigenden Hinrunde zu erzielen. Arminia muss eigentlich einfach so weitermachen wie bisher - ein Punkt gegen RB wäre ein Erfolg.
46.
Die zweite Hälfte hat begonnen.
45.
Eine zähe Angelegenheit zwischen RB Leipzig und Arminia Bielefeld. Keine Mannschaft schafft es, hinter die Kette des Gegners und vor das Tor zu kommen. Bielefeld hält RB konsequent und mit disziplinierter Defensivleistung vom eigenen Kasten weg, die wenigen Abschlüsse der Gastgeber wurden nicht gefährlich. Leipzig fehlen noch Schwung und Kreativität. 
45.
Zur Halbzeit steht es 0:0.
45.
Zwei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.
44.
Der Ball ist im Tor, nach einer schönen Kombination schiebt Okugawa ein. Vorlagengeber Wimmer stand allerdings im Abseits - der Treffer gilt zu Recht nicht.
43.
Nkunku verpasst vor dem Tor eine Hereingabe von Adams, der Ball bleibt aber in Reihen der Leipziger. Silva legt für Angeliño auf, dessen Schuss von der Strafraumgrenze geht ein Stück rechts vorbei.
40.
Sechster Eckball für RB: Diesmal versucht es Leipzig mit einer kurzen Variante, Nkunku köpft den Ball nach der Flanke von Szoboszlai am kurzen Fünfmetereck drüber.
39.
Ortega-Vertreter Stefanos Kapino hatte bisher noch gar nichts zu tun. Der Torwart absolviert heute sein sechstes Bundesliga-Spiel, die ersten fünf für Werder Bremen.
37.
Ganze 75 Prozent Ballbesitz hat RB auf der Habenseite - doch dabei kommt nichts herum. Die Leipziger haben noch keinen Abschluss aufs Tor gebracht, nur bei einem Schuss von Szoboszlai wurde es halbwegs gefährlich.
34.
Nach vorne kommt bei Bielefeld allerdings auch wenig Konstruktives: Eine Flanke von Serra landet im Nichts. So ergibt sich ein Spiel mit ziemlich geringem Unterhaltungsfaktor.
30.
Eine halbe Stunde ist gespielt: Bielefeld hält den Gegner konsequent vom eigenen Tor weg und dürfte damit zufrieden sein. Von Leipzig kommt ganz wenig Zwingendes, gemessen an der spielerischen Qualität, die da auf dem Platz steht.
26.
Andrés Andrade legt Christopher Nkunku mit einem Foulspiel und kassiert die Gelbe Karte.
Andrés Andrade
25.
Mukiele hat sich wieder berappelt und kehrt zumindest vorerst aufs Feld zurück. Der Zusammenprall sah nicht ohne aus.
23.
Nordi Mukiele und Janni Serra knallen nach dem Eckball mit den Köpfen zusammen, der Leipziger wirkt anschließend etwas benommen und wird von den RB-Ärzten behandelt.
Nordi Mukiele
21.
RB Leipzig ist in diesen ersten 20 Minuten noch zu harmlos, es fehlt der Zug zum Tod. Mukiele kommt über die rechte Seite in den Sechzehner, Vasiliadis grätscht mit einem guten Tackling zur Ecke.
18.
Erster Eckball für RB, nachdem Brunner eine Hereingabe von Angeliño geblockt hat. Die Standardsituation bringt keine Gefahr.
17.
Ein ausgeglichenes Spiel. Bielefeld beginnt betont engagiert, die Arminen laufen den Gegner hoch an.
15.
Leipzig schiebt stärker nach vorne, Arminia steht in der Defensive aber kompakt. Der in dieser Saison überragende Nkunku hat immer einen Gegner auf den Füßen stehen.
12.
Sozoboszlai kommt über die linke Seite, geht an Pieper vorbei und zieht aus 20 Metern aufs kurze Eck ab. Der Ball geht ans Außennetz.
9.
Gvardiol grätscht Wimmer im Strafraum den Ball vom Fuß, es gibt die erste Ecke des Spiels. Arminia führt kurz aus, Wimmer flankt mit dem Außenrist, die Hereingabe wird jedoch geklärt.
7.
Emil Forsberg ist früh weggerutscht und hat sich dabei offenbar am Oberschenkel verletzt. Für den Schweden geht es nicht weiter, Tyler Adams kommt ins Spiel.
Emil Forsberg
Tyler Adams
5.
Der Beginn verläuft sehr gemächlich, der Ball ist vor allem im Mittelfeld unterwegs - mit ziemlich überschaubarem Tempo.
3.
Sebastian Vasiliadis kommt gegen Benjamin Henrichs zu spät - Frank Willenborg pfeift nicht, der Leipziger muss aber behandelt werden. Es geht aber weiter für den Außenspieler.
Benjamin Henrichs
1.
Los geht's!
Frank Willenborg ist der Schiedsrichter.
Arminia Bielefeld beginnt mit dieser Elf: Stefanos Kapino - Cédric Brunner, Amos Pieper, Joakim Nilsson, Andrés Andrade - Patrick Wimmer, Sebastian Vasiliadis, Alessandro Schöpf, Masaya Okugawa - Janni Serra, Florian Krüger
Die Aufstellung von RB Leipzig: Péter Gulácsi - Nordi Mukiele, Willi Orban, Josko Gvardiol - Benjamin Henrichs, Dominik Szoboszlai, Kevin Kampl, Emil Forsberg, Angeliño - André Silva, Christopher Nkunku
Bei RB ersetzt Nordi Mukiele Mohamed Simakan, für den gegen Augsburg verletzt ausgewechselten Konrad Laimer (Innenbandriss) spielt Dominik Szoboszlai von Anfang an.
Zwei Ausfälle, die Arminia Bielefeld richtig weh tun: Torwart Stefan Ortega und Kapitän Manuel Prietl fehlen coronabedingt. Dafür kehrt Sebastian Vasiliadis ebenfalls nach Corona-Infektion zurück, im Tor gibt Stefanos Kapino sein Debüt für den DSC.
Cédric Brunner mit seinem 100. Bundesligaspiel. Er ist heute Arminias Kapitän, da Prietl fehlt. 
Auswärts läuft es für Bielefeld meist besser. In den bisherigen sieben Gastspielen dieser Bundesliga-Saison kassierte Arminia nur neun Gegentore. Das gab es zuletzt in der Saison 2006/2007. Allerdings erzielte Bielefeld auch nur vier eigene Treffer in den ersten sieben Auswärtsspielen.
"Wir leben noch", verkündete Arminia-Trainer Frank Kramer nach dem 2:0 gegen den VfL Bochum halb triumphal, halb erleichtert. Mit dem Dreier in der Englischen Woche verkürzten die Ostwestfalen den Rückstand auf den Relegationsplatz immerhin auf vier Punkte, dennoch steht die Arminia als Vorletzter weiter unter Druck. Der Sieg gegen Bochum war der erste Heimerfolg in dieser Saison.
Bei den Leipzigern hapert es in dieser Saison buchstäblich vorne und hinten. Im vergangenen Jahr hatte RB zu diesem Zeitpunkt nur 14 Gegentore kassiert, jetzt sind es schon 20. Im Angriff fehlt weiterhin ein gleichwertiger Ersatz für Timo Werner. Neuzugang André Silva ist zwar nach großen Anlaufproblemen auf dem richtigen Weg, nur fünf Bundesligatore (davon ein Elfmeter) in 16 Spielen sind jedoch nicht sein Anspruch. 
Hinzu kam die Entlassung von Nagelsmann-Nachfolger Jesse Marsch. Neu-Trainer Domenico Tedesco und sein Team wollen gegen Arminia Bielefeld wenigstens einen versöhnlichen Hinrunden- und Jahresabschluss finden. Zu Hause hat Leipzig alle seine sechs Saisonsiege gefeiert, auswärts hingegen ist RB in dieser Spielzeit noch sieglos. Auch beim FC Augsburg reichte es am Mittwoch nur zu einem letztlich enttäuschenden 1:1.
Auf und ab ging es in diesem Kalenderjahr bei RB Leipzig: Nach der Vize-Meisterschaft in der vergangenen Saison verlor RB Trainer Julian Nagelsmann sowie die Schlüsselspieler Upamecano und Sabitzer. Es folgte die schlechteste Hinrundenbilanz der Bundesliga-Geschichte. Einen weiteren Rückschlag kann sich Leipzig nicht leisten. Mit nur 22 Zählern nach 16 Spielen beträgt der Abstand auf die Champions-League-Plätze als Neunter fünf Zähler.
Willkommen zum Bundesliga-Spiel zwischen RB Leipzig und Arminia Bielefeld!
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde


Relegation

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 FC Bayern 19 46 43
2 Dortmund 19 40 20
3 Bayer 04 19 32 13
4 Hoffenheim 19 31 10
5 Union 19 31 3
6 Freiburg 19 30 8
7 RB Leipzig 19 28 13
8 Frankfurt 19 28 2
9 Köln 19 28 -2
10 Mainz 05 19 27 6
11 Bochum 19 23 -10
12 M'gladbach 19 22 -10
13 Hertha BSC 19 22 -17
14 Wolfsburg 19 21 -13
15 Augsburg 19 19 -11
16 Bielefeld 19 18 -8
17 Stuttgart 19 18 -11
18 Gr. Fürth 19 7 -36