Fortuna Düsseldorf
6. Spieltag
26.08.2022
SSV Jahn Regensburg
4:0
90.
Auf Wiedersehen, bereits morgen rollt der Ball wieder in Liga zwei. Ab 12.45 Uhr startet die Berichterstattung zur Samstagskonferenz.
90.
Fortuna zerlegt Jahn Regensburg mit fulminanter zweiten Hälfte: Im ersten Durchgang deutete nichts auf einen deutlichen Sieg an. Die Fortunen waren in einer überschaubaren Partie das aktivere Team, waren in der Offensive aber nicht schlagkräftig genug. Der Knoten platze in der zweiten Hälfte. Der starke Daniel Ginczek eröffnete das Torfestival in 59. Spielminute zum 4:0-Endstand. Die Elf von Daniel Thioune stößt auf Rang drei vor. Jahn Regensburg zeigt einmal mehr eine desolate Vorstellung in der Defensive. Da bleibt viel Arbeit für Mersad Selimbegović. Foto: David Inderlied, dpa

Nächste Spiele Fortuna Düsseldorf: 1. FC Heidenheim (A), FC Hansa Rostock (H), Hamburger SV (A)
Nächste Spiele SSV Jahn Regensburg: Holstein Kiel (H), SC Paderborn 07 (A), FC St. Pauli (H)
  
90.
Abpfiff! Fortuna Düsseldorf besiegt Jahn Regensburg mit 4:0.

Tore:
1:0 Daniel Ginczek (60.), 2:0 Dawid Kownacki (65./Elfmeter), 3:0 Felix Klaus (77.), 4:0 Shinta Appelkamp (85.) 
89.
Gelbe Karte für Jan Elvedi.
Jan Elvedi
88.
Die Partie ist in den letzten Zügen. Fortuna feiert und Regensburg stürzt in die Krise.
86.
Christian Viet kommt für Joshua Mees.
Joshua Mees
Christian Viet
86.
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Kaan Caliskaner kommt für Andreas Albers.
Andreas Albers
Kaan Caliskaner
85.
Der eingewechselte Kwadwo Baah macht auf der rechten Seite Tempo und spielt die Kugel scharf und flach in die Mitte. Konrad Faber will klären, sieht aber im Rücken Shinta Appelkamp nicht, der sich das Leder schnappt und aus nächster Nähe einschiebt - 4:0.
85.
Das 4:0! Shinta Appelkamp staubt ab.
Shinta Appelkamp
84.
 Rouwen Hennings für Daniel Ginczek.
Daniel Ginczek
Rouwen Hennings
84.
Doppelwechsel bei Fortuna Düsseldorf: Kwadwo Baah ist für Felix Klaus drin.
Felix Klaus
Kwadwo Baah
84.
Fortuna Düsseldorf wechselt ein: Emmanuel Iyoha - Auswechslung Dawid Kownacki
Dawid Kownacki
Emmanuel Iyoha
80.
10 Minuten vor Schluss führt Fortuna Düsseldorf komfortabel mit 3:0 im eigenen Stadion. Foto: David Inderlied, dpa
77.
Er leitet seinen Treffer selbst ein! Felix Klaus treibt die Kugel halbrechts ein. Spielt dann raus für Daniel Ginczek raus und läuft in der Mitte in Position. Die anschließende Hereingabe haut er in den kurzen Pfosten zum 3:0.
77.
Das 3:0! Felix Klaus verwandelt für Fortuna Düsseldorf.
Felix Klaus
74.
Gelbe Karte für Shinta Appelkamp.
Shinta Appelkamp
74.
... Nicklas Shipnoski wird von Charalambos Makridis ersetzt.
Charalambos Makridis
Nicklas Shipnoski
73.
Doppeltausch bei Jahn Regensburg: Prince Owusu ersetzt Aygün Yildirim...
Aygün Yildirim
Prince Owusu
69.
Gelbe Karte für Benedikt Gimber für ein Foulspiel an Felix Klaus.
Benedikt Gimber
66.
Shinta Appelkamp kommt für Kristoffer Peterson.
Kristoffer Peterson
Shinta Appelkamp
66.
Auch bei Fortuna Düsseldorf wird ausgetauscht: Christoph Klarer kommt für André Hoffmann.
André Hoffmann
Christoph Klarer
66.
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Scott Kennedy ersetzt Leon Guwara.
Leon Guwara
Scott Kennedy
65.
Das 2:0! Dawid Kownacki läuft an und trifft in die linke Ecke. Dejan Stojanović ist fast dran.
Dawid Kownacki
62.
Leon Guwara wird für die Aktion verwarnt. Er wird verletzt zur Behandlung vom Platz getragen.
Leon Guwara
62.
Elfmeter für Fortuna! Felix Klaus wird im Strafraum von Leon Guwara gelegt. Der Unparteiische zögert nicht und zeigt auf den Punkt.
60.
Da platzt endlich der Knoten! Daniel Ginczek wird halbrechts im Strafraum angespielt und er zögert nicht lange. Sein Rechtschuss kracht ins kurze rechte Ecke zum 1:0.
60.
Tooor für Fortuna Düsselsorf! Daniel Ginczek macht das 1:0.
Daniel Ginczek
52.
Es ist schleppend, was die Elf von Daniel Thioune präsentiert. Meist sind es Zufallsprodukte, die nach vorne führen. So haben die Regensburger in der Defensive leichtes Spiel.
49.
Fortuna erhöht das Pressing zu Beginn dieser zweiten Hälfte. Die Regensburger schaffen es aber immer wieder sich zu befreien.
46.
Keine Wechsel in der Pause zu verzeichnen.
46.
Weiter geht's!
45.
Die Mannschaften stehen auf dem Rasen und gleich geht es mit dem zweiten Durchgang weiter.
45.
Nullnummer zur Pause: Nach einem furiosen Start verlor die Partie etwas an Tempo. Die Fortuna wurde stärker und erspielte sich einige Möglichkeiten, war aber auf den letzten Metern nicht konsequent genug. Die Regensburger sorgten mit Kontervorstößen immer wieder für Entlastungen. Foto: David Inderlied, dpa
45.
Pause in Düsseldorf! 0:0 geht es zwischen Fortuna Düsseldorf und Jahn Regensburg in die Kabinen.
44.
Die Schlussphase läuft und die Düsseldorfer konnten aus ihrer Überlegenheit kein Kapital schlagen. Es bleibt beim 0:0.
43.
Da war mehr drin. Felix Klaus kommt zu einer guten Gelegenheit im Strafraum, trifft aber das Leder nicht sauber genug. Dejan Stojanović kann problemlos parieren.
33.
Jordy de Wijs schraubt sich nach einem Eckstoß von rechts in die Luft und kommt zum Kopfball - die Pille zischt knapp über die Querlatte.
20.
Es bleibt eine unterhaltsame Partie. Düsseldorf hat mehr Ballbesitz, aber die Gäste konnten sich mehr Torschüsse erspielen. Foto: David Inderlied, dpa
16.
Eine Viertelstunde ist gespielt und nach einer ausgeglichenen Anfangsphase, kommen die Hausherren immer besser ins Spiel und werden gefährlich.
10.
Kristoffer Peterson macht über die Mitte viel Tempo und zieht gegen Nicklas Shipnoski nach innen. Sein Rechtsschuss aus 18 Metern wird von Schlussmann Dejan Stojanović pariert.
2.
Erste gute Chance der Gäste! Nicklas Shipnoski führt von links einen Freistoß aus. Am kurzen Pfosten kommt Andreas Albers zum Kopfball. Keeper Florian Kastenmeier rettet auf der Linie.
1.
André Hoffmann wird ganz früh im Spiel für ein  hartes Foul verwarnt. Freistoß für den Jahn.
André Hoffmann
1.
Der Ball rollt!
Grauer Himmel, aber warme Temperaturen und eine frenetische Stimmung auf der Tribüne. Gleich wird hier angepfiffen.
Leiten wird die Partie in der Merkur Spiel-Arena Florian Heft.
Die Formation der Gäste: Dejan Stojanović - Konrad Faber, Steve Breitkreuz, Jan Elvedi, Leon Guwara - Maximilian Thalhammer, Benedikt Gimber - Nicklas Shipnoski, Andreas Albers, Joshua Mees - Aygün Yildirim.
Die erste Elf von Düsseldorf: Florian Kastenmeier - Matthias Zimmermann, André Hoffmann, Jordy de Wijs, Nicolas Gavory - Jorrit Hendrix, Marcel Sobottka - Felix Klaus, Dawid Kownacki, Kristoffer Peterson - Daniel Ginczek
SSV-Trainer Mersad Selimbegović erwartet von seinen Mannen eine Reaktion: "Die Ansprache war sehr klar, innerhalb des Teams aber auch vom Trainer. Dass uns so etwas nicht passieren darf, war jedem sofort klar", betonte Nicklas Shipnoski, der wie gegen den KSC erneut wieder in der Startelf steht.
Wiedergutmachung oder Talfahrt? Der Jahn musste vor heimischer Kulisse eine deutliche 0:6-Klatsche gegen den Karlsruher SC und damit die zweite Niederlage in Folge hinnehmen. Mit sieben Punkten stehen die Regensburger nach einem guten Saisonstart auf Rang 13.
F95-Coach Daniel Thioune hat im Umschaltspiel seiner Mannschaft eine Schwäche ausgemacht: "Dabei geht es ums defensive Umschalten. Ich hatte das Gefühl, dass wir in Braunschweig kognitiv nicht immer da waren. Unser Ballbesitz ist enorm gestiegen, wir mussten Lösungen finden, unser Positionsspiel war größtenteils in Ordnung", betonte Thioune.
Fortuna wartet seit drei Spieltagen auf einen Sieg: Die Elf von Trainer Daniel Thioune ist am letzten Spieltag gegen Eintracht Braunschweig nicht über ein 2:2-Remis hinausgekommen. Zuvor gab es ein Unentschieden gegen Greuter Fürth (2:2) und eine 0:1-Niederlage beim SV Sandhausen. Heute soll endlich wieder ein Sieg her.
Guten Abend und willkommen zu der Begegnung zwischen Fortuna Düsseldorf und dem SSV Jahn Regensburg! Nur ein Zähler, aber sechs Tabellenplätze trennen beide Vereine.
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde


Relegation

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Darmstadt 17 36 12
2 Hamburg 17 34 10
3 Heidenheim 17 33 13
4 K'lautern 17 29 6
5 Hannover 17 28 7
6 Paderborn 17 26 13
7 Düsseldorf 17 26 6
8 Holstein 17 25 2
9 Rostock 17 21 -6
10 Gr. Fürth 17 20 -4
11 Nürnberg 17 19 -9
12 Regensburg 17 19 -10
13 Karlsruhe 17 18 -4
14 Braunschweig 17 18 -8
15 St. Pauli 17 17 -2
16 Bielefeld 17 17 -5
17 Magdeburg 17 17 -13
18 S´hausen 17 16 -8