Hannover 96
12. Spieltag
01.11.2019
SV Sandhausen
1:1
90.
Mit der 2. Bundesliga geht es am Samstag weiter. Wir sind ab 12.45 Uhr für Sie am Ball. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Abend. Tschüss.
90.
Es kriselt weiter bei Hannover 96: Nach einer noch überzeugenden ersten Hälfte inklusive 1:0-Führung verloren die Roten im zweiten Durchgang den Faden. Der eingewechselte Aziz Bouhaddouz sorgte mit seinem Treffer für den nicht unverdienten 1:1-Endstand. Damit bleiben die Hannoveraner auch im sechsten Heimspiel sieglos und die Pfiffe von den Rängen werden in der HDI-Arena lauter. Foto: Peter Steffen, dpa

Nächste Spiele Hannover 96:
1. FC Heidenheim (A), SV Darmstadt 98 (H), FC St. Pauli (A).
Nächste Spiele SV Sandhausen:
SpVgg Greuther Fürth (H), Arminia Bielefeld (A), VfB Stuttgart (H)
.
90.
Abpfiff in der HDI-Arena! Hannover 96 und der SV Sandhausen trennen sich 1:1.

Tore:
1:0 Hendrik Weydandt (7.), 1:1 Aziz Bouhaddouz (62.)
90.
Taktischer Wechsel der Gäste: Rúrik Gíslason weicht für Mario Engels.
Rúrik Gíslason
Mario Engels
90.
Zwei Minuten gibt es extra. Für Hannover 96 ist eine Punkteteilung gegen den Tabellennachbarn eigentlich zu wenig.
87.
Marvin Bakalorz wird für ein Foul verwarnt.
Marvin Bakalorz
85.
Kevin Behrens kommt aus abseitsverdächtiger Position an der linken Strafraumkante zum Abschluss. Keeeper Michael Esser reißt die Arme hoch und pariert.
79.
Wechsel beim SV Sandhausen: Robin Scheu kommt für Julius Biada.
Julius Biada
Robin Scheu
72.
Zweite Gelbe Karte der Partie, wieder für einen 96er: Edgar Prib wird nach einem Foulspiel verwarnt.
Edgar Prib
70.
Und noch ein Wechsel bei den Hausherren: Genki Haraguchi ersetzt Marc Stendera.
Marc Stendera
Genki Haraguchi
67.
Wechsel Hannover 96: Emil Hansson kommt für Cedric Teuchert in die Partie.
Cedric Teuchert
Emil Hansson
62.
Verwirrung im Strafraum der Gastgeber! Linsmayer wird von Stendera kurz vor der Strafraumgrenze zu Fall gebracht, alle schauen auf den Unparteiischen, nur nicht der eingewechselte Aziz Bouhaddou (M.). Der Marokkaner führt die Szene weiter und trifft flach mittig - 1:1. Foto: Peter Steffen, dpa
62.
Toooor! Aziz Bouhaddouz trifft zum 1:1!
Aziz Bouhaddouz
60.
Bei Sandhausen ersetzt Aziz Bouhaddouz Mittelfeldspieler Philip Türpitz.
Philip Türpitz
Aziz Bouhaddouz
58.
Beide Teams wechseln zum ersten Mal: Bei Hannover kommt Marvin Bakalorz für Dennis Aogo.
Dennis Aogo
Marvin Bakalorz
58.
Julian Korb bringt von rechts eine präzise Hereingabe in die Mitte. Marc Stendera zieht ab und setzt die Kugel knapp rechts vorbei.
53.
Miiko Albornoz schlägt von links eine gute Flanke ins Zentrum. Hendrik Weydandt köpft aus nächster Nähe drüber.
46.
Keine Wechsel zu vermelden. Beide Trainer vertrauen weiterhin ihrer Startelf.
46.
Der zweite Durchgang läuft!
45.
Die Mannschaften sind zurück. Gleich geht es weiter.
45.
Hannover 96 ist früh durch Weydandt (M.) in Führung gegangen und hätte durch Marvin Ducksch nachlegen können. Im weiteren Verlauf wurden aber die Gäste immer besser. In der 27. Spielminute wurde ihnen der vermeintliche Ausgleichstreffer aberkannt. Foto: Peter Steffen, dpa
45.
Für SVS-Coach Uwe Koschinat ist noch nicht Halbzeit. Er diskutiert noch mit den Unparteiischen, sieht dafür jetzt Gelb.
Uwe Koschinat
45.
Halbzeit in der HDI-Arena! Hannover 96 führt gegen den SV Sandhausen mit 1:0.
45.
Die Schlussphase der ersten Hälfte läuft und die Sandhäuser gestaltet dias Geschehen zumindest in den letzten Minuten sehr ausgeglichen.
40.
Marcel Franke steigt seinem Gegenspieler im Zweikampf auf den Fuß. Dafür wird er verwarnt.
Marcel Franke
39.
Starker Vorstoß von Dennis Diekmeier über die rechte Seite. Seine Hereingabe findet in der Mitte Julius Biada, der per Kopfball das Leder einen Meter neben dem rechten Pfosten setzt.
28.
Sandhausens Dennis Linsmayer (li.) im Duell mit Marc Stendera. Foto: Peter Steffen, dpa
28.
Der Schiedsrichter belässt es bei der 1:0-Führung von Hannover 96 und entscheidet auf Freistoß für den Gastgeber außerhalb des Strafraums. Anscheinend stand Flankengeber Philip Türpitz vor dem Einschuss von Gíslason im Abseits.
27.
Der Ball zappelt im Netz! Sandhausen hat durch Gíslason ausgeglichen, aber der Linienrichter hat die Fahne oben und entscheidet auf Abseits. Der Unparteiische zieht den Videobeweis heran.
20.
Fast das 2:0 für Hannover! Schlimmer Patzer in der Hintermannschaft von Aleksandr Zhirov, der sich die Kugel von Marvin Ducksch abnehmnen lässt. Der Hannoveraner steuert allein den Kasten von Martin Fraisl an und haut aus 15 Metern die Kugel in die Wolken. Da war mehr drin.
16.
Eine Viertelstunde ist absolviert und die Roten sind früh in Führung gegangen. Die Hausherren haben mehr Ballbesitz, lassen aber nach der Führung den Gästen im Mittelfeld mehr gewähren.
9.
Fast der Ausgleichstreffer! Philip Türpitz kommt am langen Pfosten nach einer scharfen Hereingabe von rechts zum Abschluss. Keeper
Michael Esser lenkt das Leder zur Ecke.
7.
Ein schön herausgespielter Treffer! Hendrik Weydandt leitet seinen Treffer quasi selbst ein. Sein Zuspiel geht rechts raus. Dort vernascht Julian Korb den Sandhäuser Leart Paqarada und bringt die Kugel von der Grundlinie in die Mitte - Hendrik Weydandt steht bereit und köpft aus nächster Nähe ein.
7.
Tooor für Hannover 96! Hendrik Weydandt trifft zum 1:0.
Hendrik Weydandt
1.
Der Ball rollt!
96-Coach Mirko Slomka vor dem Spiel in der HDI-Arena. Foto: Peter Steffen, dpa
Die Mannschaften laufen ein und werden von Schiedsrichter Sören Storks aufs Feld geführt. Gleich geht es los.
Drei Neue bringt der SVS-Coach in die Formation: Martin Fraisl - Dennis Diekmeier, Gerrit Nauber, Aleksandr Zhirov, Leart Paqarada - Denis Linsmayer, Marlon Frey - Rúrik Gíslason, Julius Biada, Philip Türpitz - Kevin Behrens.
Zwei Umstellungen bei den Hausherren: Michael Esser und Dennis Aogo stehen für die gesperrten Zieler und Anton in der Anfangself. Michael Esser - Julian Korb, Marcel Franke, Josip Elez, Miiko Albornoz - Marc Stendera, Dennis Aogo, Edgar Prib - Hendrik Weydandt, Marvin Ducksch, Cedric Teuchert
Starke Defensive: Nur Elf Gegentreffer hat Sandhausen in dieser Spielzeit hinnehmen müssen. Nur der Hamburger SV und der VfL Osnabrück sind in der Verteidigung besser.
Mirko Slomka gibt die Marschroute vor: "Es gilt einfach deutlich zu machen, dass wir den Sieg mehr wollen als Sandhausen", betont 96-Trainer. Die Roten wollen mit einem Dreier wieder mehr Fans in die HDI-Arena locken. Aufgrund der durchwachsenen Leistungen gab es zuletzt einen Zuschauerrückgang.
Nicht viel besser ist die Lage bei den Sandhäusern. Mit ebenfalls 13 Punkten rangiert die Elf von Uwe Koschinat auf Platz 13 - punktgleich mit Hannover 96, aber mit besserem Torverhältnis.
Es läuft nicht bei den Roten: Nur 13 Zähler nach elf Spieltagen. Für die Ansprüche der Hannoveraner ist das zu wenig. Zudem sind die Niedersachsen seit drei Heimpartien torlos.
Guten Abend und willkommen zu der Begegnung zwischen Hannover 96 und dem SV Sandhausen! Es treffen zwei Tabellennachbaern aufeinander, die mit unterschiedlichen Zielen in die Saison gestartet sind.
Hannover und Regensburg haben zu Beginn des 12. Spieltags Heimrecht.
Dabei sind am Freitagabend die 96er gegen Sandhausen genauso Favorit, wie der SSV gegen Osnabrück. Wir berichten am Freitag ab 18.15 Uhr live von beiden Partien.

Und auch das restliche Wochenende sind Sie gut bei uns aufgehoben. Wir berichten von allen Spielen der 2. Liga live, los geht es immer eine Viertelstunde vor Anpfiff.

Spielplan

Hinrunde


Rückrunde


Relegation

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Bielefeld 25 51 26
2 Stuttgart 25 45 13
3 Hamburg 25 44 20
4 Heidenheim 25 41 8
5 Gr. Fürth 25 36 4
6 Darmstadt 25 36 0
7 Holstein 25 34 0
8 Aue 25 34 0
9 Hannover 25 32 -3
10 Regensburg 25 32 -6
11 St. Pauli 25 30 1
12 Osnabrück 25 29 -3
13 S´hausen 25 29 -3
14 Nürnberg 25 29 -11
15 Bochum 25 28 -5
16 Wiesbaden 25 25 -12
17 Karlsruhe 25 24 -13
18 Dresden 25 24 -16