1. FC Heidenheim
7. Spieltag
20.09.2019
SV Darmstadt 98
1:0
90.
Wir danken Ihnen für die Aufmerksamkeit und wünschen noch einen schönen Abend.
90.
In einer ausgeglichenen Partie mit wenigen Höhepunkten, gewinnen die Heidenheimer durch ein kurioses Kullertor per Außenrist von Robert Leipertz. Die Darmstädter versuchten sich gegen die drohende Niederlage aufzubäumen und erspielten sich in der Schlussphase noch zwei Großchancen, doch am Ende reichte es nicht.

Nächste Spiele 1. FC Heidenheim:
Karlsruher SC (A), VfL Bochum 1848 (H), SV Wehen Wiesbaden (A) .

Nächste Spiele SV Darmstadt 98:
VfL Bochum 1848 (A), Karlsruher SC (H), FC St. Pauli (A).
90.
Heidenheims Robert Leipertz (2.v.l) erzielte in der 59. Minute von der Strafraumgrenze aus das 1:0. Es war das Tor des Tages. Foto: Stefan Puchner, dpa
90.
Abpfiff! Heidenheim bezwingt Darmstadt mit 1:0.

Tore: 1:0 Robert Leipertz (59.)
90.
Norman Theuerkauf wird verwarnt.
Norman Theuerkauf
90.
Maurice Multhaup sieht Gelb.
Maurice Multhaup
90.
Auf der Gegenseite kommt Stefan Schimmer nach einem Fehler von
Dario Dumic halbrechts aus 16 m zum Abschluss. Das Leder zischt knapp am linken Pfosten vorbei.
89.
FCH-Trainer Frank Schmidt wechselt Oliver Hüsing für Tim Kleindienst ein.
Tim Kleindienst
Oliver Hüsing
88.
Fast der Ausgleich! Ognjen Ozegovic scheitert gleich zweimal. Im ersten versucht scheitert der Stürmer aus 14 m an der Latte. Kurz darauf scheitert er links im Sechzehner aus spitzem Winkel an Kevin Müller
83.
Die Lilien versuchen noch einmal, Akzente nach vorne zu setzen, aber es bleibt harmlos, was die Gäste fabrizieren. Fabian Schnellhardt schlägt von links eine Flanke, die weit über das Tor geht.
80.
Großchance für Heidenheim! Theuerkauf bringt von links eine genaue Flanke in die Mitte, wo Patrick Mainka zum Kopfball kommt. Keeper Florian Stritzel ist bereits geschlagen, aber Fabian Holland rettet auf der Linie.
78.
Wechsel der Lilien: Ognjen Ozegovic kommt für Seung-Ho Paik.
Seung-Ho Paik
Ognjen Ozegovic
78.
Dursun vergibt zwei gute Möglichkeiten: Erst wird er von Skarke im Strafraumzentrum freigespielt und schafft es nicht, Müller zu umkurven. Kurz darauf köpft er nach einer Holland-Flanke knapp über die Latte.
76.
Wechsel beim 1. FC Heidenheim 1846: Stefan Schimmer kommt für den eifrigen Marc Schnatterer.
Marc Schnatterer
Stefan Schimmer
72.
Chance für die Darmstädter! Eine Ecke von rechts wird am kurzen Pfosten ins Zentrum verlängert. Dort hält Serdar Dursun den Schlappen hin - Keeper Kevin Müller pariert.
68.
Wechsel bei den Gästen: Victor Pálsson weicht für Yannick Stark.
Victor Pálsson
Yannick Stark
63.
Tausch bei Darmstadt: Marvin Mehlem ersetzt Marcel Heller.
Marcel Heller
Marvin Mehlem
59.
Darmstadt wird in der Vorwärtsbewegung kalt erwischt! Die Heidenheimer schalten blitzschnell in die Offensive. Marc Schnatterer schlägt von rechts einen Querpass zu Robert Leipertz, der an der Strafraumgrenze verzögert und mit Außenrist die Kugel unten links versenkt - 1:0.
59.
Tooor für Heidenheim! Robert Leipertz schießt die Führung - 1:0.
Robert Leipertz
58.
Marc Schnatterer wechselt mal die Seite und bringt von rechts eine Flanke. Seine scharfe Hereingabe wird erneut von Florian Stritzel gehalten.
51.
Marc Schnatterer nimmt von halblinks Maß. Der stramme Rechtsschuss wird von Keeper Florian Stritzel nur mit viel Mühe pariert.
48.
Wechsel beim 1. FC Heidenheim 1846: Maurice Multhaup kommt für Marnon Busch.
Marnon Busch
Maurice Multhaup
46.
Es gab keine personellen Änderungen während der Pause.
46.
Die zweite Hälfte läuft!
45.
Die Mannschaften stehen bereit. Gleich geht es mit dem zweiten Durchgang weiter.
45.
Eine überschaubere Vorstellung ohne Tore liefern die Heidenheimer und Darmstädter ab. Beide Mannschaften reiben sich im Mittelfeld auf und kamen kaum zu Torabschlüssen. Foto: Stefan Puchner, dpa
45.
Pause in der Voith-Arena! 0:0 steht es zwischen dem 1. FC Heidenheim und dem SV Darmdtadt.
44.
Die Schlussphase der ersten Hälfte läuft, in den letzten Minuten ging es intensiver zur Sache, Torchancen bleiben aber weiter Mangelware.
39.
Auch mit Standardsituationen entsteht keine Gefahr. Die Heidenheimer scheitern mit zwei Eckball-Hereingaben kurz hintereinander.
31.
Starke Einzelaktion! Tim Skarke macht auf der linken Seite Tempo und wird nicht entschieden angegriffen. Sein Schuss aus spitzem Winkel wird von Schlussmann Kevin Müller gerade noch mit der rechten Hand zur Ecke gelenkt.
25.
Harter Zusammenprall zwischen Patrick Herrmann und dem Heidenheimer Timo Beermann. Nach einer kurzen Behandlungspause können beide weiterspielen.
23.
Es bleibt überschaubar, was beide Mannschaften anbieten. Patrick Herrmann bringt von rechts eine Flanke in den Strafraum, die aber leicht aus der Gefahrenzone geköpft wird.
16.
Eine Viertelstunde ist absolviert. Beide Teams lassen es ruhig angehen und haben in dieser Phase jeweils nur einen Torschuss zustande gebracht.
13.
Fabian Schnellhardt serviert von links eine scharfe Flanke in den 16er, die am kurzen Pfosten von Tim Skarke verlängert wird. In der Mitte lauert Dumic, der beim Abschluss aber geblockt wird.
8.
Die Heidenheimer lassen nun in der letzten Reihe den Ball laufen. Die Darmstädter warten erstmal ab.
5.
Tim Kleindienst kommt im 16er im Zweikampf gegen Dario Dumic zu Fall. Schiedsrichter Florian Badstübner lässt weiterspielen und gibt Ecke für die Hausherren.
1.
Der Ball rollt!
Zwei Zähler weniger stehen bei den Gästen zu Buche. Am zweiten Spieltag feierte die Mannschaft von Trainer Dimitrios Grammozis einen Sieg gegen Holstein Kiel - den einzigen in dieser Saison. Die Darmstädter belegen momentan den 14. Tabellenplatz.
Elf Tore nach sechs Spieltagen sind ein neuer Bestwert für den 1. FC Heidenheim im Unterhaus: Zuvor gelangen den Brenzstädtern nie mehr als zehn Tore in den ersten sechs Spielen einer Zweitliga-Spielzeit (2014/15). Mit acht Punkten rangiert das Schmidt-Team auf dem neunten Rang.

Ausgeglichene Bilanz der zwei Mannschaften: Bei sechs Zweitliga-Duellen zwischen dem 1. FC Heidenheim und dem SV Darmstadt 98 gewann nie die Heimmannschaft – je einmal Auswärtssieg für Darmstadt und Heidenheim sowie vier Unentschieden.

Die Aufstellung der Darmstädter: Florian Stritzel - Patrick Herrmann, Dario Dumic, Immanuel Höhn, Fabian Holland - Victor Pálsson - Marcel Heller, Fabian Schnellhardt, Seung-Ho Paik, Tim Skarke - Serdar Dursun.
Zunächst einmal die Formation der Hausherren: Kevin Müller - Marnon Busch, Patrick Mainka, Timo Beermann, Norman Theuerkauf - Niklas Dorsch - Marc Schnatterer, Sebastian Griesbeck, Robert Leipertz, Konstantin Kerschbaumer - Tim Kleindienst.
Guten Tag und willkommen zu der Partie zwischen dem 1. FC Heidenheim und dem SV Darmstadt 98!
In Liga zwei eröffnen Heidenheim, Darmstadt, Kiel und Hannover den 7. Spieltag. Während der FCH am Freitagabend die Lilien aus Darmstadt empfängt, bekommen es die Kieler Störche mit 96 zu tun. Wir freuen uns auf einen spannenden Start in das Zweitliga-Wochenende.

Unser Liveticker berichtet am Freitag ab 18.15 Uhr live von beiden Partien.
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde


Relegation

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Bielefeld 25 51 26
2 Stuttgart 25 45 13
3 Hamburg 25 44 20
4 Heidenheim 25 41 8
5 Gr. Fürth 25 36 4
6 Darmstadt 25 36 0
7 Holstein 25 34 0
8 Aue 25 34 0
9 Hannover 25 32 -3
10 Regensburg 25 32 -6
11 St. Pauli 25 30 1
12 Osnabrück 25 29 -3
13 S´hausen 25 29 -3
14 Nürnberg 25 29 -11
15 Bochum 25 28 -5
16 Wiesbaden 25 25 -12
17 Karlsruhe 25 24 -13
18 Dresden 25 24 -16