SSV Jahn Regensburg
13. Spieltag
18.12.2020
Hannover 96
0:0
90.
Das war's von unserer Seite. Danke, dass Sie dabei waren. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Abend. Mit dem 13. Spieltag geht es am Samstag weiter. Wir sind ab 12.45 Uhr für Sie wieder dabei. Tschüss.
90.
Nebulöses Remis in Regensburg: Trotz des Nebels lieferten beide Teams eine überschaubare Vorstellung ab. Die Kontrahenten entwickelten wenig Ideen und rieben sich im Mittelfeld auf. Erst im zweiten Durchgang riskierten beide Mannschaften mehr nach vorne, konnten sich aber keine hochkarätigen Chancen erspielen. So blieb es am Ende bei der gerechten Punkteteilung. Foto: Armin Weigel, dpa

Nächste Spiele SSV Jahn Regensburg:
Hamburger SV (A), VfL Bochum 1848 (H), SV Sandhausen (H)
Nächste Spiele Hannover 96:
SV Sandhausen (H), SV Darmstadt 98 (A), FC St. Pauli (H)   
90.
Schlusspfiff! Der SSV Jahn Regensburg und Hannover 96 trennen sich 0:0.
90.
Erik Wekesser sieht die Gelbe Karte.
Erik Wekesser
90.
Drei Minuten gibt es extra. Kann hier noch ein Team den Siegtreffer erzielen?
87.
Wechsel beim SSV Jahn Regensburg: Florian Heister kommt für Oliver Hein.
Oliver Hein
Florian Heister
85.
Tausch bei Hannover: Kingsley Schindler geht und Simon Stehle kommt.
Kingsley Schindler
Simon Stehle
81.
Mittlerweile ist der Nebel nicht mehr so dicht wie zu Beginn der Partie. Hilft das eines der Teams in der Schlussphase?
79.
Wechsel Hannover 96: Linton Maina kommt für Valmir Sulejmani in die Begegnung.
Valmir Sulejmani
Linton Maina
76.
Eine Viertelstunde ist noch zu Spiel und die Begegnung bekommt mehr Qualität. Beide Teams agieren nun zielstrebiger nach vorne.
72.
Valmir Sulejmani  sieht eine Gelbe Karte.
Valmir Sulejmani
72.
... und Andre Becker kommt für Aaron Opoku.
Aaron Opoku
Andre Becker
72.
Doppelter Wechsel: Kaan Caliskaner geht und es kommt Jan-Niklas Beste ...
Kaan Caliskaner
Jan-Niklas Beste
70.
Jan-Marc Schneider hält gegen Valmir Sulejmani den Fuß drauf. Dafür wird er verwarnt.
Jan-Marc Schneider
66.
Chance für Hannover 96! Nach einer Flanke von rechts kommt in der Mitte Marcel Franke von zwei Regensburgern bedrängt zum Kopfball. Keeper Alexander Meyer reißt die Arme nach oben und kann unter Mithilfe der Latte klären.
64.
Wechsel bei Hannover 96: Dominik Kaiser kommt für Hendrik Weydandt.
Hendrik Weydandt
Dominik Kaiser
55.
Es bleibt hektisch. Der Ball landet immer wieder beim Gegner. Ein geordnetes Aufbauspiel kommt auf beiden Seiten nicht vor.
51.
Jahn Regensburg versucht mehr für die Offensive zu tun, aber es bleibt bescheiden, was die Hausherren zustande bekommen. Auch bei Hannover 96 läuft vorne wenig.
46.
... und Jann-Christopher George übernimmt für Sebastian Stolze beim Jahn nach der Pause.
Sebastian Stolze
Jann-Christopher George
46.
Jan-Marc Schneider kommt für Christoph Moritz ...
Christoph Moritz
Jan-Marc Schneider
46.
Der Ball rollt!
45.
Die Teams sind zurück und gleich geht es mit der zweiten Hälfte weiter.
45.
Viel Nebel in Regensburg: Nach einer intensiven Anfangsphase, verloren die Akteure immer mehr den Durchblick und die Partie flachte ab. Jaka Bijol hatte für Hannover 96 die einzige ernstzunehmende Möglichkeit im ersten Durchgang. Foto: Armin Weigel, dpa
45.
Pause in Regensburg! Mit 0:0 geht es zwischen dem SSV Jahn Regensburg und Hannover 96 in die Kabinen.
43.
Die Hannoveraner tun sich im Offensivspiel schwer. Die langen Bällen werden teilweise improviert und ungenau in die Spitze gespielt. Marvin Ducksch und Hendrik Weydandt hängen teilweise in der Luft.
39.
Jaka Bijol kommt nach einer Ablage von Marvin Ducksch im Strafraum zum Schuss. Keeper Alexander Meyer entschärft den Flachschuss.
37.
Eckball für den Jahn von links. Der Ball wird zunächst abgewehrt. Christoph Moritz setzt an der rechten Ecke gegen Simon Falette nach und holt den nächsten Eckstoß heraus. Auch der zweite Versuch bleibt harmlos.
32.
Sebastian Nachreiner sieht die erste Gelbe Karte für überhartes Einsteigen.
Sebastian Nachreiner
31.
Eine halbe Stunde ist gespielt und beide Mannschaften bieten hier eine laufintensive aber durchschnittliche Partie. Beide Teams kommen kaum in Schussposition.
24.
Wieder Hannover! Nach einem Freistoß von rechts kommt der Ball im Zentrum zu Hendrik Weydandt, der gegen Alexander Meyer zum Abschluss kommt - der Torwart kann blocken.
22.
Guter Vorstoß der Gäste! Kingsley Schindler schiebt einen Angriff an und öffnet das Spiel nach rechts für Sei Muroya. Dessen scharfe Hereingabe wird in der Mitte von Sebastian Nachreiner geklärt.
16.
Für Schindler geht es weiter und auch die Partie wird fortgesetzt. Der Nebel nimmt weiter zu in Regensburg, aber noch haben die Spieler den Durchblick. Foto: Armin Weigel, dpa
14.
Kingsley Schindler liegt nach einem Zweikampf mit Jan Elvedi im Mittelfeld auf dem Boden und muss behandelt werden.
12.
Langer Pass auf hablinks für Kaan Caliskaner, der in den 16er eindringt und aus spitzem Winkel abschließt. Torhüter Michael Ratajczak ist zur Stelle.
5.
Beide Teams sind bemüht, früh das Aufbauspiels des Gegners zu stören. Noch gibt es keine Strafraumszenen.
1.
Anstoß in Regensburg!
Der Unparteiische Patrick Hanslbauer führt beide Mannschaften aufs Feld. Jetzt sind es nur noch wenige Momente bis zum Anpfiff.
Die Regensburger routieren: Erik Wekesser, Max Besuschkow, Sebastian Nachreiner und Andreas Albers sind für Jan-Niklas Beste,
Scott Kennedy, Albion Vrenezi und Benedikt Saller.
Personell nehmen die Gäste zwei Änderungen vor: Michael Ratajczak steht für den angeschlagenen Michael Esser zwischen den Pfosten. Simon Falette spielt für Niklas Hult, der mit Muskelprobleme pausieren muss.
96 auswärts schwach: Die Roten verloren acht der letzten neun Auswärtspartien - nur beim 1:0 beim HSV am 10. Spieltag gelang ein Sieg. Ist das Spiel gegen Regensburg wichtig? "Für uns ist jedes Spiel richtungsweisend", unterstreicht Hannover-Coach Kenan Kocak.
Hannover 96 dümpelt im Mittelmaß: Die Niedersachsen konnten am letzten Spieltag mit 2:0 gegen den VfL Bochum 1848 gewinnen. Trotzdem rangieren die Hannoveraner mit 16 Zählern auf Platz elf - für die Ansprüche von 96 eigentlich zu wenig.
Die Regensburger stehen besser in der Defensive: Die Mannschaft von Mersad Selimbegovic hat nach zwölf Ligaspielen lediglich 17 Gegentreffer kassiert. Damit sind die heutigen Hausherren Ligadurchschnitt.
Mit 16 Punkten steht der Jahn auf dem zwölften Tabellenplatz und hat damit exakt die gleiche Punkteausbeute wie zum gleichen Zeitpunkt in der Vorsaison. "Wir wollen uns weiterentwickeln und uns in der 2. Liga etablieren", betont Trainer Mersad Selimbegovic.
Guten Abend und willkommen zu der Partie zwischen dem SSV Jahn Regensburg und Hannover 96! Es treffen zwei Tabellennachbarn aufeinander. Die Niedersachsen sind nur durch die bessere Tordifferenz vor den Regensburgern.
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde


Relegation

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Bochum 29 57 21
2 Gr. Fürth 28 51 19
3 Hamburg 28 50 22
4 Heidenheim 29 48 8
5 Holstein 26 46 14
6 Düsseldorf 28 46 5
7 St. Pauli 29 44 4
8 Karlsruhe 27 42 6
9 Paderborn 29 39 4
10 Aue 28 37 -3
11 Hannover 28 36 4
12 Darmstadt 29 36 -2
13 Regensburg 28 34 -7
14 Nürnberg 28 33 -6
15 Braunschw. 29 30 -19
16 Osnabrück 29 26 -23
17 S´hausen 27 25 -18
18 Würzburg 29 20 -29