Fortuna Düsseldorf
6. Spieltag
30.10.2020
1. FC Heidenheim
1:0
90.
Wir danken für das fleißige Mitlesen, verweisen auf die morgigen Partien (Tickerstart: 12.45 Uhr) und wünschen einen angenehmen Restabend. Bis bald.
90.
In einem eher unterdurchschnittlichen Zweitligaspiel geht Düsseldorf am Ende verdient als Sieger vom Platz. Die Gastgeber gingen mit der ersten und einzigen Torchance der ersten Halbzeit in Führung, hielten nach dem Seitenwechsel einer Heidenheimer Druckphase stand und hätten kurz vor Schluss fast noch auf 2:0 erhöht, doch Hennings Treffer wurde zurückgepfiffen. Durch den glanzlosen Sieg springt die Fortuna vorübergehend auf Platz zehn der Tabelle, Heidenheims Negativlauf geht weiter.  Foto: Marius Becker, dpa

Nächste Spiele Fortuna Düsseldorf:
1. FC Nürnberg (A), SV Sandhausen (H), VfL Bochum 1848 (A)
Nächste Spiele 1. FC Heidenheim:
FC Würzburger Kickers (H), Holstein Kiel (A), Hamburger SV (H)   
90.
Schluss! Düsseldorf bezwingt Heidenheim mit 1:0.

Tore: 1:0 Marcel Sobottka (33.)  
90.
Kevin Müller vertändelt den Ball im eigenen Sechzehner, Rouwen Hennings prescht dazwischen und trifft aus kürzester Distanz. Der Treffer wird allerdings nochmal überprüft - und nicht gegeben. Hennings war wohl mit der Hand am Ball. Es bleibt beim 1:0.
90.
Es gibt vier Minuten obendrauf. 
86.
Christian Kühlwetter mit dem nächsten Abschluss für die Gäste, aber auch dieser Schuss geht deutlich über das Tor.
86.
Auch Heidenheim wechselt nochmal, Maximilian Thiel ersetzt Robert Leipertz.
Robert Leipertz
Maximilian Thiel
84.
Wechsel bei der Fortuna: Kelvin Ofori kommt für Thomas Pledl.
Thomas Pledl
Kelvin Ofori
83.
Es geht in die Schlussphase: Die Heidenheimer drücken jetzt auf den Ausgleich. Bringt F95 das über die Zeit?
79.
Zwei Chancen für den FCH zum Ausgleich: Erst legt Pick für Leipertz ab, der aber den Ball aus 20 Metern drüberschießt. Kurz darauf hat Thomalla die Gelegenheit aus zwölf Metern, doch Kastenmeier wehrt mit dem Fuß ab.
76.
Eine Ecke von rechts landet bei Christoph Klarer, doch dessen Kopfball geht deutlich am Kasten vorbei. 
73.
Brandon Borrello mit einem ersten Torschuss für die Fortuna im zweiten Abschnitt - Kevin Müller hält sicher.
71.
Kevin Danso  kann verletzungsbedingt nicht weitermachen. Er wird positionsgetreu von Hoffmann ersetzt. 
Kevin Danso
Andre Hoffmann
70.
20 Minuten bleiben den Gästen noch, um hier für den Ausgleich zu sorgen. Von der Dominanz zu Beginn des zweiten Durchgangs ist inzwischen nicht mehr viel zu sehen, das Spiel ist nun wieder ähnlich zerfahren, wie in weiten Teilen der ersten Halbzeit. 
66.
Christian Kühlwetter geht unfair in einen Zweikampf mit Klarer - Gelb. 
Christian Kühlwetter
64.
Vierter Wechsel bei den Gästen: Florian Pick ersetzt Andreas Geipl.
Andreas Geipl
Florian Pick
62.
Jetzt wechseln auch die Gastgeber ein erstes Mal: Brandon Borrello kommt für Kristoffer Peterson.
Kristoffer Peterson
Brandon Borrello
60.
Piotrowski foult Geipl und wird von Schiedsrichter Sascha Stegemann zum allerletzten Mal ermahnt. Noch ein Regelverstoß und der Düsseldorfer fliegt vom Platz. 
55.
Heidenheim hat das Spiel im zweiten Durchgang an sich gerissen und ist inzwischen klar spielbestimmend. Die Gastgeber beschränken sich aktuell auf das Verteidigen der Führung. 
53.
Sessa visiert vom linken Strafraumeck aus das lange Eck an. Knapp vorbei!
49.
Stefan Schimmer tritt Klarer auf den Fuß und wird verwarnt. 
Stefan Schimmer
48.
Große Chance für Leipertz: Nach guter Flanke von links könnte er am zweiten Pfosten zuschlagen, trifft aber sieben Meter vor dem Tor den Ball nicht.
46.
...und Stefan Schimmer kommt für Tobias Mohr auf den Rasen.
Tobias Mohr
Stefan Schimmer
46.
... Kevin Sessa ersetzt Konstantin Kerschbaumer, ...
Konstantin Kerschbaumer
Kevin Sessa
46.
Frank Schmidt reagiert in der Pause auf die schwache Vorstellung seiner Mannschaft und wechselt gleich drei Mal! Denis Thomalla kommt für Marc Schnatterer. ...
Marc Schnatterer
Denis Thomalla
46.
Die zweite Halbzeit läuft!
45.
In einer highlightarmen Partie führt Düsseldorf zur Pause durch den Treffer von Sobottka mit 1:0. Beide Teams präsentierten sich nicht sonderlich offensivfreudig, das Tor resultierte aus der einzigen nennenswerten Chance des ersten Durchgangs. Heidenheim muss nach Wiederanpfiff allerdings mehr Risiko gehen, will man nicht ohne Punkt die Heimreise antreten. 
45.
Marcel Sobottka (r) traf mit diesem Schuss zum 1:0 für Düsseldorf. Das ist auch der Pausenstand. Foto: Marius Becker, dpa 
45.
Halbzeit in Düsseldorf! Die Fortunen führen mit 1:0 zur Pause. 
45.
Jakub Piotrowski bringt Geipl zu Fall - Gelb. 
Jakub Piotrowski
44.
Konstantin Kerschbaumer mit einem taktischen Foul - Gelb.
Konstantin Kerschbaumer
43.
Kurz vor der Pause führen die Gastgeber weiterhin durch die einzige Torchance der Partie. 
40.
Jean Zimmer sieht Gelb für eine Schwalbe. 
Jean Zimmer
38.
Der FCH hatte noch nicht eine Torchance in diesem Spiel. Spätestens in Hälfte zwei muss da deutlich mehr von Frank Schmidts Mannschaft kommen.
33.
Aus dem nichts die Düsseldorfer 1:0-Führung! Nach einem Freistoß von Pledl kommt die Kugel über Umwege zu Sobottka, der aus rund zehn Metern volley abzieht - und die Kugel links oben ins Eck setzt.
33.
Tooor für Fortuna Düsseldorf! Marcel Sobottka trifft zum 1:0. 
Marcel Sobottka
30.
Die erste halbe Stunde ist durch. Mittlerweile hat Düsseldorf etwas mehr vom Spiel, die ganz großen Chancen gab es allerdings weiterhin nicht. 
24.
Andreas Geipl geht mit gestrecktem Bein in einen Zweikampf mit Pledl und sieht völlig zurecht die erste Gelbe der Partie. 
Andreas Geipl
22.
Karaman zieht aus 20 Metern einfach mal ab, die Kugel geht allerdings deutlich über den Kasten. Dennoch: Die Partie nimmt langsam an Fahrt auf. 
16.
Die erste Halbchance: Föhrenbach ist auf links durch und flankt in die Mitte, wo Kühlwetter die Kugel aber freistehend links vorbeisetzt. Ohnehin wird im Nachhinein auf Abseits entschieden.
15.
Beide Mannschaften sind auch nach fast 15 gespielten Minuten weiter auf Sicherheit bedacht. Hennings jetzt mal mit einer Flanke, doch an die kommt weder Freund noch Feind ran ran.
12.
Der Düsseldorfer Adam Bodzek (l) blockt in dieser Szene Andreas Geipl und verhindert so eine Heidenheimer Torchance. Foto: Marius Becker, dpa 
10.
Torschüsse gab es bis dato noch nicht zu verzeichnen, die Fortuna hat etwas mehr Ballbesitz. Bisher ist die Partie noch kein fußballerischer Leckerbissen. 
5.
Ruhiger Start in die Partie: In den ersten Minuten neutralisieren sich die Teams gegenseitig, Torannäherungen gab es bis dato noch nicht. 
1.
Anstoß!
Das Spiel leiten wird Sascha Stegemann.
Die Aufstellung des 1. FC Heidenheim: Kevin Müller - Marnon Busch, Patrick Mainka, Norman Theuerkauf, Jonas Föhrenbach - Andreas Geipl, Konstantin Kerschbaumer - Marc Schnatterer, Robert Leipertz, Tobias Mohr - Christian Kühlwetter 
So startet Fortuna Düsseldorf: Florian Kastenmeier - Jean Zimmer, Adam Bodzek, Kevin Danso, Christoph Klarer - Thomas Pledl, Jakub Piotrowski, Marcel Sobottka, Kristoffer Peterson - Kenan Karaman, Rouwen Hennings
Nach dem Abgang zahlreicher Leistungsträger wie Angreifer, Tim Kleindienst, mangelt es dem Fast-Aufsteiger der vergangenen Saison vor allem im Sturm an Qualität. Nach seinen Knieproblemen steht immerhin Denis Thomalla wieder im Kader.
Nach dem mäßigen Start in die neue Saison hat Trainer Frank Schmidt die Spieler des 1. FC Heidenheim mit deutlichen Worten in die Pflicht genommen. "Es hat sich noch keiner zu 100 Prozent festgespielt". Der der 46-Jährige forderte mit Blick auf die heutige Partie: "Wir haben jetzt viel probiert, aber es muss auch personell eine Konstanz kommen."
Bei Fortuna Düsseldorf gibt es einen positiven Coronafall im Spielerkreis. "Das örtliche Gesundheitsamt wurde darüber umgehend informiert und wird nun alle nötigen Schritte der Kontaktverfolgung durchführen", teilte der Bundesliga-Absteiger am Mittwoch mit. Demnach sei ein Spieler am Dienstag positiv getestet worden. Das Ergebnis bekam der Club am Mittwochmorgen. Der betroffene Spieler ist seitdem in häuslicher Quarantäne. Um wen es sich handelt, ist nicht bekannt. 
Herzlich willkommen zum 6. Spieltag der 2. Bundesliga, Fortuna Düsseldorf empfängt den 1. FC Heidenheim. 
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde


Relegation

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Bochum 29 57 21
2 Gr. Fürth 28 51 19
3 Hamburg 28 50 22
4 Heidenheim 29 48 8
5 Holstein 26 46 14
6 Düsseldorf 28 46 5
7 St. Pauli 29 44 4
8 Karlsruhe 27 42 6
9 Paderborn 29 39 4
10 Aue 28 37 -3
11 Hannover 28 36 4
12 Darmstadt 29 36 -2
13 Regensburg 28 34 -7
14 Nürnberg 28 33 -6
15 Braunschw. 29 30 -19
16 Osnabrück 29 26 -23
17 S´hausen 27 25 -18
18 Würzburg 29 20 -29