FC Hansa Rostock
8. Spieltag
25.09.2021
FC Schalke 04
0:2
90.
Wir bedanken uns fürs Mitlesen und verabschieden uns für heute. Morgen sind wir ab 13.15 Uhr wieder live beim Abschluss des 8. Spieltages der 2. Fußball Bundesliga dabei.
90.
Terodde macht den Unterschied. Die Rostocker dominierten die erste Hälfte und hätten sich durch Verhoek fast belohnt. Kurz vor der Pause wurden sie jedoch von einem Kopfballtor von Terodde überrascht. Im zweiten Durchgang fand Schalke deutlich schneller ins Spiel und erhöhte durch ein zweites Terodde-Tor auf 2:0. Im Anschluss verwalteten die Gäste ihre Führung erfolgreich gegen sich verausgabende Hanseaten. Simon Terodde schoß sich bis auf ein Tor an den ewigen Torschützenrekord der zweiten Liga heran und hievt seine Mannschaft vorerst auf den sechsten Platz. Rostock bleibt auf Rang 15.

Nächste Spiele FC Hansa Rostock:
Holstein Kiel (A), SV Sandhausen (H), FC St. Pauli (A)
Nächste Spiele FC Schalke 04:
FC Ingolstadt 04 (H), Hannover 96 (A), Dynamo Dresden (H)  
90.
Der Schlusspfiff ertönt! Schalke gewinnt 2:0 in Rostock.

Tore: 0:1 Simon Terodde (42.), 0:2 Simon Terodde (49.)
90.
Martin Fraisl braucht zu lange beim Abstoß. Für das Zeitspiel sieht er Gelb.
Martin Fraisl
90.
Henning Matriciani kommt bei S04 für Mehmet Can Aydin.
Mehmet Can Aydin
Henning Matriciani
90.
So richtig Zug zum Tor ist auf dem Platz aber nicht mehr zu sehen. Die Rostocker kämpfen mit letzten Kraftreserven für den Anschluss.
90.
Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.
88.
Bei Schalke ersetzt Timo Becker seinen Teamkollegen Dominick Drexler.
Dominick Drexler
Timo Becker
88.
Wechselpause: Bei Rostock kommt Julian Riedel für Nik Omladic. Der war vor allem in der ersten Hälfte sehr auffällig, hat im zweiten Durchgang aber keine guten Szenen mehr gehabt.
Nik Omladic
Julian Riedel
86.
... Ouwejan schlägt die Ecke von rechts an den kurzen Pfosten. Bülter köpft ins Aus.
86.
Auch mit Distanzschüssen nimmt man Zeit von der Uhr: Marvin Pieringer versucht es aus der Distanz und holt eine Ecke raus ...
83.
Die Rostocker Nerven liegen immer blanker. Markus Kolke sieht ebenfalls Gelb, weil er sich bei Aarnink zu sehr beschwert.
Markus Kolke
83.
Lukas Fröde trifft Drexler am Fuß und bekommt Gelb.
Lukas Fröde
82.
Bisher hält die Schalker Verteidigung in dieser Schlussphase. Die Versuche der Gastgeber werden zunehmend hektischer.
80.
... und Kevin Schumacher für Nico Neidhart.
Nico Neidhart
Kevin Schumacher
79.
Auch bei Rostock kommen zwei frische Spieler: Haris Duljevic kommt für Hanno Behrens ...
Hanno Behrens
Haris Duljevic
79.
Zudem darf Florian Flick für Rodrigo Zalazar ran.
Rodrigo Zalazar
Florian Flick
78.
Heute wird es nichts mehr mit dem Torschützenrekord: Simon Terodde geht für Marvin Pieringer vom Platz.
Simon Terodde
Marvin Pieringer
78.
Zalazar schießt am Strafraum scharf in Richtung linkes Eck. Kolke hechtet zur Seite und ist gerade noch mit einer Hand dran.
77.
Es bleibt den Hanseaten verwehrt, den Anschluss durch ein Elfmetertor zu finden. So müssen sie es weiter aus dem Spiel heraus versuchen. Die letzte Viertelstunde ist angebrochen.
73.
Der Elfmeter wird zurückgezogen! Die Zeitlupe zeigt in der Wiederholung, dass der Arm von Ouwejan beim Schuss angelegt war. Eine berechtigte Entscheidung. Aarnink zieht auch die Gelbe Karte gegen den Schalker zurück. Das Spiel geht normal weiter.
73.
Dr. Arne Aarnink zeigt auf den Elfmeterpunkt! Thomas Ouwejan bekommt einen Schuss im Strafraum an die Hand. Der VAR überprüft die Entscheidung.
71.
Rodrigo Zalazar will einen Steilpass aus dem Lauf direkt abschließen, verzieht aber - weit drüber!
66.
Die Gastgeber erkämpfen sich wieder mehr Spielanteile. Jetzt müssen sie den Schock der zwei Gegentreffer abschütteln, um noch einmal ranzukommen. Die Chance dazu besteht: Schalke hat sich fast die Hälfte seiner Gegentore diese Saison in der letzten Viertelstunde eingefangen.
62.
... und Svante Ingelsson ersetzt Bentley Baxter Bahn.
Bentley Baxter Bahn
Svante Ingelsson
62.
Doppelwechsel bei Rostock: Ridge Munsy kommt für Jonathan Meier ...
Jonathan Meier
Ridge Munsy
57.
Innenpfosten! Ouwejan flankt einen Standard aus dem Mittelfeld mit viel Elan in den Strafraum. Terodde setzt sich durch und köpft den Ball an den linken Innenpfosten. Von dort prallt die Kugel an die Faust des überraschten Kolke und wird entschärft. Da fehlten nur Zentimeter.
52.
Die Schalker starten wie ausgewechselt in die zweite Hälfte. Dabei steht noch dieselbe Elf auf dem Platz wie im ersten Durchgang. Viel agiler im Spielaufbau und früher im Pressing. Die Rostocker sind jetzt selbst unter Druck.
49.
Terodde zum Zweiten! Drexler kommt über links und verlagert auf Höhe des Strafraums schnell rechts rüber zu Can Aydin. Der Mittelfeldspieler zieht an den Fünfer, behält bei hohem Tempo sehr gut die Übersicht und gibt nach einem Rückschritt, der Kolke vorbeisegeln lässt, quer in die Mitte zu Terrode. Der schießt sich aus nächster Nähe noch einen Treffer näher an den Torrekord der zweiten Liga - 0:2! Foto: Danny Gohlke, dpa
49.
Tor! Terodde macht das 2:0 führ Schalke 04.
Simon Terodde
47.
Itakura köpft einen Eckball links am Tor vorbei. Die Schlagzahl der Schalker Angriffe zu Beginn ist enorm!
46.
Zalazar läuft nach einem Steilpass von Wouters zentral vor den Strafraum und zieht einfach mal ab. Der Schuss flattert leicht, aber Kolke pariert.
46.
Es geht weiter!
45.
Terodde überrascht Rostock. Eigentlich wäre eine Führung der Gastgeber angebracht gewesen. Von Beginn an presste Hansa früh gegen den Ball und setzten die Schalker vor dem eigenen Tor enorm unter Druck. Es fehlte die letzte Präzision im Abschluss. Offensive Szenen von S04? Mangelware in den ersten 40 Minuten. Dann brauchte es aber nur eines gut ausgeführten Angriffes der Gäste links über Ouwejan und einer intelligenten Flanke auf den Kopf von Terodde, um sich plötzlich in Führung zu bringen. Damit ist Simon Terodde (r) nur noch zwei Tore davon entfernt, den ewigen Torschützenrekord der zweiten Liga von Dieter Schatzschneider mit 153 Toren einzustellen. Foto: Danny Gohlke, dpa
45.
Diesen Gegentreffer können die Rostocker jetzt erst einmal in ihrer Kabine verdauen. Es ist Halbzeit in der Hansestadt.
42.
Plötzlich stellen die Gäste den Spielverlauf komplett auf den Kopf! Bülter verlängert einen langen Ball aus der Mitte weiter auf die linke Flanke, wo Ouwejan die Kugel erreicht. Mit viel Auge bringt er kurz vor dem Toraus den Ball halbhoch an den ersten Pfosten, wo Terodde seinen Kopf hinhält und einnetzt. Es ist der erste Schalker Abschluss im Strafraum und Teroddes fünfzehnter Ballkontakt. Die Schalker Führung aus dem Nichts!
42.
Tor! Simon Terodde bringt Schalke 1:0 in Führung.
Simon Terodde
40.
Omladic schießt am Sechzehner, Itakura blockt mit seinem Körper ab. Die Schalker müssen alles geben, um nicht in Rückstand zu geraten in dieser ersten Hälfte.
36.
Fast verschätzt Fraisl sich! Omladic flankt von rechts an den Fünfer auf Verhoek. Der Schalker Torwart kommt raus und fliegt am Ball vorbei. Zum Glück geht der Ball hinter ihm unangefochten ins Aus, Behrens kam etwas zu spät dazu.
33.
Omladic hebt einen der sich mittlerweile häufenden Freistöße von halbrechts in den Strafraum. Verhoek setzt sich durch und köpft - knapp drüber.
31.
Simon Terodde kommt zu spät zum Ball und fegt Neidhart von den Beinen. Gelbe Karte!
Simon Terodde
27.
Es bleibt dabei, Rostock erobert sich in der ersten halben Stunde aggressiv die Bälle und dominiert damit das Spiel. Schalke hat sich vom ersten Ansturm etwas erholt, bleibt aber weiterhin blass in der eigenen Offensive.
23.
Omladic bringt die erste Ecke des Spiels scharf in den Fünfmeterraum.
Can Aydin klärt gerade noch vor Fröde, der mit Schwung angesprungen kommt.
18.
Bülter will zeigen, dass seine Mannschaft auch mitspielt und schießt aus zweiter Reihe flach aufs Tor. Der Schuss lässt aber einiges an Kraft vermissen und Kolke hält ihn problemlos fest.
16.
Der Ball liegt im Netz, aber Baxter Bahn steht beim Zuspiel im Abseits. Fehlalarm.
14.
Die Gastgeber sind mit Feuer im Spiel und bringen die Schalker immer wieder in Verlegenheit im eigenen Strafraum. Die Knappen kommen kaum dazu, sich selbst nach vorne aufzubauen.
11.
Nochmal Rostock, diesmal mit einer Doppelchance! Verhoek nimmt einen Ball im Mittelfeld gekonnt mit der Brust an und gibt direkt in den Lauf von Omladic. Der sprintet durch die Schalker Reihen und schießt wuchtig aufs Tor. Fraisl kommt leicht aus dem Tor und pariert mit guter Reaktion, aber direkt auf die Füße des herbeieilenden Verhoek. Der Stürmer ist selbst ist aber zu überrascht und vergibt die Riesenchance aus kurzer Distanz.
9.
Hanno Behrens schießt rechts am Sechzehner, zielt aber zu hoch. Drüber!
7.
Calogero Rizzuto grätscht Drexler von den Beinen und sieht die erste Gelbe des Spiels.
Calogero Rizzuto
6.
Omladic stellt sich aus gut 35 Metern zentral vor dem Tor zum Freistoß auf, bringt den Ball jedoch zu unplatziert in die Menge. Der Ball wird geklärt.
6.
Ein lauter Start in das Spiel. Das liegt aber vor allem an den Fangesängen, die über die Köpfe der Spieler hinwegtönen. Starke Atmosphäre im Stadion!
2.
Die Königsblauen heute nicht in Königsblau: Die Spieler tragen rote Trikots mit gelben Akzenten, die Gründungsfarben. Die Rostocker spielen in gewohntem Blau-Weiß.
1.
Anstoß!
Dr. Arne Aarnink wird das Spiel als erster Offizieller leiten.
Etwa die Hälfte des Stadions darf heute von den Fans besetzt werden. Das sind 14 500 Zuschauer. Das Aufeinandertreffen der zwei Teams wird als Risikospiel eingestuft und es kam heute im Verlauf des Tages bereits zu Auseinandersetzungen in der Hansestadt. Hoffentlich bleibt es zumindest im Stadion beim Anfeuern der eigenen Mannschaften.
So beginnt Schalke: Martin Fraisl - Malick Thiaw, Ko Itakura, Marcin Kaminski - Mehmet Can Aydin, Rodrigo Zalazar, Dries Wouters, Dominick Drexler, Thomas Ouwejan - Simon Terodde, Marius Bülter
Das ist die Startelf der Rostocker: Markus Kolke - Nico Neidhart, Thomas Meißner, Damian Roßbach, Jonathan Meier - Calogero Rizzuto, Bentley Baxter Bahn, Lukas Fröde, Hanno Behrens, Nik Omladic - John Verhoek
Auf einen ist bei den Gästen aber Verlass: Simon Terodde. Der Schalker traf achtmal in sieben Spielen und war an zehn von elf Toren seines Teams direkt beteiligt. Eine eine Sonderbewachung von Seiten der Rostocker wird es aber nicht geben. "Terodde kann man nur im Kollektiv verteidigen - nicht allein. Da ist die gesamte letzte Kette gefragt", betonte Hansas Cheftrainer Jens Härtel.
Schalkes Motor stottert. Die Gäste aus Gelsenkirchen sind diese Saison selbst noch nicht richtig in Schwung gekommen. Mit zehn Punkten haben sie gerade einmal drei Zähler mehr als Hansa. Dabei tun sich die Knappen besonders in der Schlussviertelstunde schwer. Fünf von elf Gegentoren kassierte man Richtung Spielende, wie zuletzt auch das 1:2 gegen Karlsruhe. Das ist mehr als jede andere Mannschaft der Liga.
Die letzten neun Duelle gegen Bundesliga-Absteiger tat Hansa sich schwer. Keines der Spiele konnte man für sich entscheiden, fünf davon verlor man sogar noch. Schafft man heute die Trendwende?
Fünf von acht Toren schoßen die Rostocker bisher nach Standards. Ein wichtiger Schritt für mehr Erfolg wäre also, für mehr Gefahr aus den Spiel heraus zu sorgen. Ein Rückschlag dabei: Streli Mamba wird nicht mithelfen. Der Stürmer konnte wegen einer Erkrankung in dieser Woche bislang nur Lauftraining absolvieren.
Holpriger Saisonstart. Hansa Rostock steht mit sieben Punkten nach sieben Spielen mit Rang 15 nur einen Platz über der Relegation. Ein Erfolg gegen die Schalker wäre wichtig, um nicht zu schnell in Richtung Abstiegszone zu rutschen.
Erstes Wiedersehen in der zweiten Liga. Rostock und Schalke sind alte Bekannte aus der Bundesliga. Insgesamt 24 Pflichspiele haben sie schon gegeneinander bestritten. Jetzt treffen sie nach über 13 Jahren wieder aufeinander - und das zum ersten Mal in der zweiten Liga!
Hallo und herzlich willkommen zum Abendspiel in der 2. Bundesliga. FC Hansa Rostock empfängt den FC Schalke 04.
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde


Relegation

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 St. Pauli 16 35 18
2 Darmstadt 16 29 18
3 Regensburg 15 28 13
4 Paderborn 16 27 12
5 Nürnberg 16 27 7
6 Hamburg 15 26 11
7 Schalke 04 16 26 7
8 Heidenheim 15 24 -4
9 Bremen 16 23 3
10 Karlsruhe 15 21 4
11 Düsseldorf 16 19 -1
12 Rostock 16 19 -7
13 Holstein 16 17 -10
14 Dresden 15 16 -5
15 Aue 16 14 -12
16 Hannover 15 14 -12
17 S´hausen 16 13 -17
18 Ingolstadt 16 7 -25