Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen
Fortuna Düsseldorf
2. Spieltag
22.07.2022
SC Paderborn 07
Vereinslogo von Fortuna Düsseldorf
2:1
Vereinslogo von SC Paderborn 07
90.
Das war es für heute mit Liga zwei. Im deutschen Unterhaus wurde der zweite Spieltag erfolgreich eröffnet, morgen um 13 Uhr rollt der Ball bereits wieder! Einen schönen Abend noch!
90.
Zweiter Sieg im zweiten Spiel für Düsseldorf! Die Fortuna nutzte die Abwehrschwächen der Paderborner in Halbzeit eins konsequent aus - Kownacki und Hennings trafen, Platte gelang der zwischenzeitliche Ausgleich. Im zweiten Abschnitt gelang den spielerisch starken Gästen nur noch wenig nach vorne, weil die Rheinländer kompakt standen und clever das Tempo aus dem Spiel nahmen. Am Ende ist es ein knapper, aber verdienter 2:1-Sieg für die Mannschaft von Daniel Thioune. Foto: Roland Weihrauch, dpa
90.
Schluss! Düsseldorf bezwingt Paderborn mit 2:1.

Tore: 1:0 Dawid Kownacki (2.), 1:1 Felix Platte (21.), 2:1 Rouwen Hennings (30.)
90.
Jordy de Wijs wird ebenfalls verwarnt.
Jordy de Wijs
90.
Gelbe Karte für Uwe Hünemeier.
Uwe Hünemeier
90.
Christoph Klarer sieht Gelb.
Christoph Klarer
90.
Auf dem Platz gibt es derweil ein großes Rudel. Tobias Welz hat Mühe die Spieler zu trennen. 
90.
Gelbe Karte für SCP-Trainer Łukasz Kwasniok, der sich das Ticket an der Seitenlinie von Tobias Welz abholt.
Łukasz Kwasniok
90.
Bei einem Fortuna-Konter hat Peterson auf links Platz, aber sein Querpass für Piotrowski ist zu ungenau.
89.
Nach einem langen Ball fällt Srbeny die Kugel zentral am Sechzehner vor die Füße. Doch beim Schuss gerät er leicht in Rücklage - Drüber!
86.
Daniel Ginczek wird bei Düsseldorf für Dawid Kownacki eingwechselt.
Dawid Kownacki
Daniel Ginczek
86.
Uwe Hünemeier kommt beim SCP für Jasper van der Werff.
Jasper van der Werff
Uwe Hünemeier
84.
Düsseldorfs Defensive steht. Schon lange kam Paderborn in keine klare Abschlussposition mehr.
81.
Volleyschuss von Marcel Hoffmeier aus 20 Meter. Links vorbei!
81.
Jordy de Wijs ersetzt zudem Rouwen Hennings.
Rouwen Hennings
Jordy de Wijs
81.
Bei F95 darf Jakub Piotrowski für Shinta Appelkamp ran.
Shinta Appelkamp
Jakub Piotrowski
80.
Richmond Tachie ersetzt Sirlord Conteh.
Sirlord Conteh
Richmond Tachie
80.
Zweifacher Tausch bei den Gästen: Marco Schuster kommt für Robert Leipertz.
Robert Leipertz
Marco Schuster
77.
Düsseldorf gelingen nun immer wieder Entlastungsangriffe. Paderborns Offensivbemühungen gehen so ein wenig die Luft aus.  
74.
Wechsel bei den Rheinländern: Kristoffer Peterson ersetzt Felix Klaus.
Felix Klaus
Kristoffer Peterson
73.
Platte trifft zum vermeintlichen Ausgleich, aber Conteh war bei seiner Vorbereitung zuvor im Abseits. 
69.
Platte nimmt die Freistoßflanke von Leipertz links im Sechzehner runter und zieht aus spitzem Winkel ab. Drüber!
66.
Der SCP bestimmt jetzt das Spiel, Düsseldorf lauert auf den entscheidenden Konter. Foto: Roland Weihrauch, dpa
62.
SCP-Coach Łukasz Kwasniok wechselt Dennis Srbeny für Florent Muslija ein.
Florent Muslija
Dennis Srbeny
59.
Haarscharf! Van der Werff kommt nach Pass von Justvan über die rechte Seite und findet mit seiner Flanke den Kopf des freien Platte, der den Ball aus acht Metern ganz knapp rechts am Tor vorbeinickt. 
56.
Oberdorf holt kurz vor der rechten Strafraumkante einen Freistoß heraus. Den setzt Hennings allerdings in die Mauer und so verpufft diese gute Gelegenheit.
54.
Immer wieder gelingen der Fortuna tolle Passstafetten, die den Gegner zum Laufen bringen. 
50.
One-Touch-Kombination der Düsseldorfer über vier Stationen. Tanaka hat dann Platz und will Appelkamp links in den Sechzehner schicken. Doch der Vorbereiter des 2:1 vertändelt den Ball.
47.
Muslija ist nach einem schönen halbhohen Pass links im Sechzehner frei, doch seinen Querpass kann Hoffmann noch klären.
46.
Rein in den zweiten Abschnitt!
45.
Nach sehr ansehnlich und offensiv geführten ersten 45 Minuten führt Düsseldorf mit 2:1. Paderborn zeigte offensiv seine großen spielerischen Qualitäten, war aber hinten einfach zu anfällig. Schon in der zweiten Minute konnte Kownacki ohne Gegenspieler auf Huth zulaufen und das 1:0 erzielen. Platte gelang in der 21. Minute nach Zuckerpass von Justvan der Ausgleich. Paderborn wurde stärker, ließ dann aber Hennings bei einem Fortuna-Angriff in der 30. Minute ungedeckt und kassierte den zweiten Gegentreffer. Düsseldorf zeigte sich wie in Magdeburg vor dem Tor eiskalt und ließ sich vom Offensivfußball des SCP anstecken. Foto: Roland Weihrauch, dpa
45.
Zur Halbzeit steht es 2:1 für die Fortuna.
43.
Leipertz checkt Tanaka rüde im Mittelfeld um und hat Glück, dass er ohne Gelbe Karte davonkommt.
39.
Fast der Ausgleich! Leipertz entwischt den Düsseldorfern auf der rechten Strafraumseite und schiebt die Kugel scharf vors Tor, wo Platte nur ganz knapp verpasst.
38.
Es gibt Freistoß kurz vor dem rechten Sechzehnereck. Hennings Hereingabe wird zum Torschuss, Huth sieht den Ball spät, kann aber gerade noch auf der Linie retten. 
37.
Gelbe Karte für Jannis Heuer, weil er Hennings böse abräumt.
Jannis Heuer
36.
Der Düsseldorfer Christoph Klarer (l) foult den Paderborner Sirlord Conteh im Zweikampf. In einer umkämpften Partie hat die Fortuna nach 36 Minuten die Nase vorne. Foto: Roland Weihrauch, dpa
35.
Paderborn spielt hier wirklich gefällig nach vorne, aber die schwache Abwehrleistung sorgt für den Rückstand. 
30.
Paderborn hinten zu luftig. Der zweite Ball landet bei Gavory, der den Ball auf die linke Strafraumseite in den Lauf von Appelkamp passt. Der kann ungehindert flanken und findet in der Strafraummitte Hennings, der ebenfalls völlig freisteht und die Kugel per Volley in den Maschen versenkt. 2:1 für F95!
30.
Tor für Düsseldorf! Rouwen Hennings markiert das 2:1.
Rouwen Hennings
26.
Hennings passt auf die rechte Strafraumseite, Klaus will hier abschließen, doch Hoffmeier blockt ihn noch geschickt in letzter Sekunde.
21.
Julian Justvan mit einem Zuckerpass aus halbrechter Position, der die Innenverteidigung der Düsseldorfer auf dem völlig falschen Fuß erwischt. Der Ball kommt punktgenau auf den Fuß von Platte, der sich gegen zwei Gegenspieler im Strafraumzentrum freigelaufen hat und die Kugel ins rechte Eck schiebt. 1:1!
21.
Tor! Felix Platte trifft für Paderborn zum 1:1.
Felix Platte
17.
Oberdorf auf der Gegenseite mit einem wuchtigen Distanzschuss, der nur knapp über das Tor rauscht.
16.
Paderborn wird nach dem Anfangsschock etwas stärker. Leipertz kommt links im Sechzehner bis an die Grundlinie und bringt die Kugel scharf vors Tor. Hoffmann klärt im Fünfer in höchster Not.
11.
Muslija mit einem starken Ball für Conteh links in den Sechzehner. Dessen Querpass für Platte kommt aber nicht an - da hätte er selbst abschließen sollen. Justvan versucht es kurz darauf aus der Distanz, schießt aber drüber.
6.
Hennings Flanke vom linken Flügel erreicht um ein Haar Kownacki, Hoffmeier ist noch dazwischen, doch die Kugel landet bei Oberdorf. Der ist in guter Schussposition, verzieht aber deutlich.
2.
Eben fast noch in Rückstand geraten, jetzt plötzlich in Führung. Nach einem Steilpass von Tanaka ist der SCP hinten völlig offen. Kownacki bricht zentral durch und überwindet Torwart Huth aus 13 Metern. 1:0 für Düsseldorf!
2.
Tor für die Fortuna! 1:0 durch Dawid Kownacki.
Dawid Kownacki
1.
Sirlord Conteh gleich mal mit einer Riesenchance, weil Klarer sich nach einem langen Ball völlig verschätzt. Der Paderborner Angreifer verfehlt das Tor rechts nur um Zentimeter.
1.
Schiedsrichter Tobias Welz pfeift die Partie an. 
Es gibt eine Schweigeminute für den verstorbenen Uwe Seeler.
Die Startelf der Düsseldorfer: Florian Kastenmeier - Tim Oberdorf, André Hoffmann, Christoph Klarer, Nicolas Gavory - Felix Klaus, Ao Tanaka, Marcel Sobottka, Shinta Appelkamp - Rouwen Hennings, Dawid Kownacki
Paderborns Aufstellung: Jannik Huth - Jannis Heuer, Jasper van der Werff, Marcel Hoffmeier - Ron Schallenberg - Julian Justvan, Robert Leipertz, Florent Muslija, Raphael Obermair - Sirlord Conteh, Felix Platte
Beide Trainer setzen auf die gleiche Startelf wie letzte Woche.
Für die Fortuna trafen am ersten Spieltag Felix Klaus und Rouwen Hennings, zwei Routiniers also. Die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune zeigte sich bei einem starken Magdeburger Aufsteiger vorne effizient und ließ hinten wenig zu. Heute will man bei Heimdebüt die eigenen Fans mit einem Sieg beglücken. 
Beide Teams siegten zum Auftakt. Düsseldorf gewann 2:1 bei Aufsteiger Magdeburg. Paderborn verpasste dem KSC eine 5:0-Klatsche. Der SCP markierte alle Treffer in der zweiten Hälfte, mit Robert Leipertz und Sirlord Conteh trafen auch sofort zwei Neuzugänge.
Am zweiten Spieltag trifft Fortuna Düsseldorf auf den SC Paderborn. Auf geht's!
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde


Relegation

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Heidenheim 34 67 31
2 Darmstadt 34 67 17
3 Hamburg 34 66 25
4 Düsseldorf 34 58 17
5 St. Pauli 34 58 16
6 Paderborn 34 55 24
7 Karlsruhe 34 46 3
8 Holstein 34 46 -3
9 K'lautern 34 45 -1
10 Hannover 34 44 -5
11 Magdeburg 34 43 -7
12 Gr. Fürth 34 41 -3
13 Rostock 34 41 -16
14 Nürnberg 34 39 -17
15 Braunschweig 34 36 -17
16 Bielefeld 34 34 -12
17 Regensburg 34 31 -24
18 S´hausen 34 28 -28