Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen
Arminia Bielefeld
22. Spieltag
26.02.2023
1. FC Heidenheim
Vereinslogo von Arminia Bielefeld
0:1
Vereinslogo von 1. FC Heidenheim
90.
In der 2. Liga wird am Freitag weitergespielt, wir sind ab 18.15 Uhr dabei. Bis dann!
90.
Das nennt man wohl einen Arbeitssieg. Der Tabellendritte Heidenheim blieb in Bielefeld vieles schuldig, während die Gastgeber einen guten Auftritt hinlegten und einige Male an der Führung schnupperten. Doch die Arminia belohnte sich nicht für ihre Leistung. Stattdessen schlug Heidenheim durch Joker Schimmer 20 Minuten vor Schluss zu und verteidigte die Führung bis zum Schluss. Ein glanzloser Nachmittag für den FCH, der aber vielleicht gerade dadurch seinen Status als Spitzenteam untermauert. Jedenfalls verkürzt Heidenheim den Rückstand auf Platz zwei auf zwei Zähler. Bielefeld verliert zum dritten Mal in Folge zu Hause und bleibt auf dem Relegationsplatz in der Abstiegszone. Foto: Bernd Thissen, dpa

Nächste Spiele Arminia Bielefeld:
Eintracht Braunschweig (A), SV Darmstadt 98 (H), 1. FC Nürnberg (H)
Nächste Spiele 1. FC Heidenheim:
SV Darmstadt 98 (H), Fortuna Düsseldorf (A), Karlsruher SC (H)   
90.
Abpfiff! Der 1. FC Heidenheim gewinnt bei Arminia Bielefeld 1:0.

Tor: 0:1 Stefan Schimmer (70.)  
90.
Jan Schöppner geht runter, Dženis Burnić bekommt ein paar Sekunden Spielzeit.
Jan Schöppner
Dženis Burnić
90.
Die Minuten laufen runter. Arminia Bielefeld fällt offenbar nichts mehr ein.
90.
Fünf Minuten werden nachgespielt.
90.
Bei den Heidenheimern kommt Thomas Keller für Denis Thomalla.
Denis Thomalla
Thomas Keller
90.
... und Theo Corbeanu für Lukas Klünter.
Lukas Klünter
Theo Corbeanu
90.
In der Schlussminute kommt Christian Gebauer für den glücklosen Brian Lasme ...
Brian Lasme
Christian Gebauer
87.
Lennard Maloney sieht Gelb.
Lennard Maloney
85.
Heidenheim muss sich heute in einem intensiven Spiel durchbeißen. Glanzlichter gab es vom Tabellendritten nicht zu sehen.
83.
Janni-Luca Serra soll noch was reißen für die Bielefelder, Andrés Andrade verlässt den Platz.
Andrés Andrade
Janni-Luca Serra
81.
Spannende Phase auf der Alm, die Arminia kämpft weiter um das Unentschieden. Aber im Moment sieht es so aus, als würde das Pendel zugunsten der Heidenheimer ausschlagen - nicht gerade verdient nach jetzigem Stand.
75.
... und Masaya Okugawa ist für Jomaine Consbruch dabei.
Jomaine Consbruch
Masaya Okugawa
74.
Bei Arminia Bielefeld wird gewechselt: Sebastian Vasiliadis kommt für Ivan Lepinjica ...
Ivan Lepinjica
Sebastian Vasiliadis
72.
Sehr bitter für Bielefeld. Die Arminia hat einen guten Tag, war am Führungstreffer dran - und droht wieder leer auszugehen. Foto: Bernd Thissen, dpa
70.
Nun führt doch Heidenheim. Langer Ball von Torwart Müller nach vorne, Kleindienst legt von rechts quer, erst bleibt ein Schuss von Sessa aus 18 Metern an Ramos hängen, dann drückt Schimmer den Ball über die Linie.
70.
Tooor für Heidenheim! Stefan Schimmer mit dem 0:1!
Stefan Schimmer
65.
... und Stefan Schimmer beerbt Jan-Niklas Beste.
Jan-Niklas Beste
Stefan Schimmer
65.
Heidenheimer Doppelwechsel: Kevin Sessa ersetzt Florian Pick ...
Florian Pick
Kevin Sessa
65.
... und auch sein Widerpart Bastian Oczipka wird verwarnt.
Bastian Oczipka
65.
Kleindienst gerät in eine Rangelei an der Seitenlinie und kassiert Gelb ...
Tim Kleindienst
63.
Jomaine Consbruch sieht Gelb.
Jomaine Consbruch
58.
Was macht eigentlich Heidenheims hochgelobte Offensive? Die bleibt weitestgehend unsichtbar. Auch 15-Tore-Stürmer Tim Kleindienst ist noch nicht in Erscheinung getreten.
53.
Oczipka bringt eine Flanke rein, wieder ist Lasme der Abnehmer. Per Kopf vorbei.
52.
Auch nach der Pause bleibt die Arminia bissig und sucht sich den Weg in die gegnerische Hälfte. Guter Auftritt der Gastgeber - es bleibt abzuwarten, ob sie sich dafür belohnen.
46.
Die zweite Halbzeit läuft.
45.
Die Zuschauer reiben sich die Augen: Die Arminia ist dem Führungstreffer näher als der Drittplatzierte aus Heidenheim. Nach einem sehr passiven Beginn beider Teams spielten sich die Gastgeber einige Möglichkeiten heraus, die beste vergab Lasme, der mit einem Kopfball an Müller scheiterte. Heidenheim bleibt noch ungefährlich. Foto: Bernd Thissen, dpa
45.
Zur Halbzeit steht es 0:0.
41.
Das Spielniveau steigt nun merklich. Es wurde auch Zeit.
38.
Beste Möglichkeit bisher! Nach einer Flanke durch Klünter von rechts kommt Lasme mustergültig zum Kopfball, doch FCH-Keeper Müller kratzt die Kugel noch aus dem Eck.
38.
Arminia Bielefeld zeigt sich hier mindestens ebenbürtig mit dem Drittplatzierten. Die beiden Abschlüsse eben haben gezeigt, dass der DSC ernstzunehmen ist.
34.
Nächste gute Gelegenheit: Cronsbruch lässt ein paar Gegenspieler stehen und zieht dann aus 18 Metern flach ab. Zwei Meter rechts vorbei.
33.
Bielefeld wählt bei einem Freistoß eine überraschende Variante, Hack schickt Lasme in den Strafraum, aus halbrechter Position scheitert der Stürmer jedoch am Außennetz.
28.
Der anschließende Freistoß von Beste ist ebenfalls eine leichte Beute für Martin Fraisl im DSC-Tor.
26.
Ivan Lepinjica sieht nach einem taktischen Foul gegen Thomalla die Gelbe Karte.
Ivan Lepinjica
26.
Immer noch tut sich ausgesprochen wenig auf dem Rasen. Der Arminia wird das ganz recht sein, auch wenn die Bielefelder in ihrer Situation natürlich Siege brauchen.
23.
Schöppner zieht aus der Distanz ab, das ist aber kein Problem für Fraisl.
22.
Der 1. FC Heidenheim ist eines der Top-Teams der Liga, schwächelt aber auswärts. Von den letzten sieben Spielen auf fremden Plätzen wurde nur eines gewonnen. Zuhause ist Heidenheim allerdings das beste Team im Unterhaus.
17.
Heidenheim wird nun aktiver, zeigt sich mehr in seiner Favoritenrolle. Chancen gab es auf beiden Seiten noch nicht. Foto: Bernd Thissen, dpa
12.
Bisher läuft das Spiel noch weitestgehend unter der Kategorie "Abtasten", kein Team will übermäßig ins Risiko gehen.
8.
Nach der zweiten Ecke der Arminia kommt Ramos zum Abschluss und verfehlt das Tor nur knapp.
8.
Arminia Bielefeld stand an insgesamt 16 Spieltagen der bisherigen Saison auf einem der letzten drei Tabellenplätze und ging nur in sechs Spielen in Führung - Negativwert in der Liga.
4.
Erster Eckball für die Gastgeber, der kommt aber nur halbhoch in den Sechzehner und ist deshalb schnell geklärt.
1.
Anpfiff!
Florian Lechner ist der Schiedsrichter an diesem Nachmittag in Ostwestfalen.
Die FCH-Elf: Kevin Müller - Marnon Busch, Patrick Mainka, Tim Siersleben, Norman Theuerkauf - Lennard Maloney - Florian Pick, Denis Thomalla, Jan Schöppner, Jan-Niklas Beste - Tim Kleindienst
Die Aufstellung von Arminia Bielefeld: Martin Fraisl - Frederik Jäkel, Guilherme Ramos, Andrés Andrade - Lukas Klünter, Jomaine Consbruch, Ivan Lepinjica, Robin Hack, Bastian Oczipka - Brian Lasme, Fabian Klos
Konkret über den Aufstieg wollte FCH-Trainer Frank Schmidt bei der Pressekonferenz am Freitag aber erneut nicht sprechen. "Ich habe letzte Woche gesagt, dass wir Rang drei verteidigen wollen. Ich wäre ja blöd, wenn ich das jetzt nicht mehr sagen würde", sagte der 49-Jährige. "Die Mannschaft gibt ja selbst Woche für Woche Antworten darauf, was sie für Ambitionen hat."
Der 1. FC Heidenheim will hingegen einen weiteren Schritt in Richtung Bundesliga-Aufstieg machen. Die Mannschaft von der Ostalb profitiert vom Spitzenspiel gestern Abend zwischen Darmstadt 98 und dem Hamburger SV, der Erst- und Zweitplatzierte nahmen sich beim 1:1 die Punkte gegenseitig weg. So kann der FCH bis auf zwei Punkte an Platz zwei heranrücken.
Trainer Daniel Scherning bereitet vor allem die starke Offensive des Gegners Sorgen - mit 43 Toren die zweitbeste der 2. Liga. "Es wird brutal wichtig sein, die Flanken in der Entstehung zu verteidigen und keine Standards zuzulassen, weil die Gäste dann über eine enorme Qualität verfügen. Wir müssen die Tore in ihrer Entstehung verhindern und dürfen uns nicht nur auf den Stürmer konzentrieren", so der Arminia-Coach.
Die Arminia kämpft gegen den Absturz in die 3. Liga. Beim 1:2 gegen den Hamburger SV in der vergangenen Woche zeigten die Ostwestfalen zwar eine ordentliche Leistung, fuhren aber ohne Punkte nach Hause.
Guten Tag, wir begrüßen Sie zur Zweitliga-Partie zwischen Arminia Bielefeld und dem 1. FC Heidenheim!
Arminia Bielefeld - 1. FC Heidenheim
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Heidenheim 34 67 31
2 Darmstadt 34 67 17
3 Hamburg 34 66 25
4 Düsseldorf 34 58 17
5 St. Pauli 34 58 16
6 Paderborn 34 55 24
7 Karlsruhe 34 46 3
8 Holstein 34 46 -3
9 K'lautern 34 45 -1
10 Hannover 34 44 -5
11 Magdeburg 34 43 -7
12 Gr. Fürth 34 41 -3
13 Rostock 34 41 -16
14 Nürnberg 34 39 -17
15 Braunschweig 34 36 -17
16 Bielefeld 34 34 -12
17 Regensburg 34 31 -24
18 S´hausen 34 28 -28