Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen
Jahn Regensburg
17. Spieltag
03.12.2023
SC Freiburg II
Vereinslogo von Jahn Regensburg
3:2
Vereinslogo von SC Freiburg II
90.
Fazit:
Jahn Regensburg schlägt den SC Freiburg II mit 3:2. Die Gastgeber gingen mit einer verdienten 2:1-Führung in die Pause. Die Freiburger kamen aber recht gut aus der Pause und drückten auf den erneuten Ausgleich, was ihnen in der 58. Minute auch gelang. Die Jahnelf ließ sich aber nicht unterkriegen und spielte ruhig weiter. Dafür belohnte sie sich mit dem 3:2 in der 77. Minute. Von einer Schlussoffensive war beim SCF nicht viel zu sehen. Al Ghaddioui hatte Pech, dass Lienhard den Ball auf der Linie blockt. Regensburg baut die Tabellenführung aus und hat nun sechs Punkte Vorsprung auf Dynamo Dresden.
90.
Spielende
90.
Freiburg läuft nochmal aufs Tor der Hausherren zu, bekommen aber keinen Schuss aufs Tor.
90.
Faber mit einem tollen Antritt über rechts. Er zieht in den Sechzehner und trifft aus spitzem Winkel das Außennetz.
90.
Regensburg nun mit der neunten Ecke. Anspach bringt den Ball an den kurzen Pfosten, wo Viet den Ball zwar erreicht, ihn aber nicht kontrolliert aufs Tor bringen kann. Es geht mit Abstoß für Freiburg weiter.
90.
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89.
Einwechslung bei SC Freiburg II: Pascal Fallmann
Auswechslung bei SC Freiburg II: Philip Fahrner
88.
Von Freiburg kommt im Moment zu wenig. Bis auf den Schuss von Al Ghaddioui vorhin, ist beim SCF offensiv nicht mehr viel los.
85.
Die Regensburger ziehen sich jetzt weit zurück in den eigenen Sechzehner und das wird ihnen fast zum Verhängnis. Al Ghaddioui kommt links vom Fünfer zum Abschluss, aber der eigene Mann Lienhard blockt den Ball unfreiwillig auf der Linie.
83.
Doppelwechsel beim SC Freiburg. Lee und Al Ghaddioui kommen für Ambros und Johansson ins Spiel.
83.
Einwechslung bei SC Freiburg II: Ji-han Lee
Auswechslung bei SC Freiburg II: Ryan Johansson
83.
Einwechslung bei SC Freiburg II: Hamadi Al Ghaddioui
Auswechslung bei SC Freiburg II: Lukáš Ambros
81.
Für die Schlussphase kommt Schönfelder für Hein aufs Feld.
81.
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Oscar Schönfelder
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Bryan Hein
80.
Fast die Antwort der Gäste! Ein langer hoher Pass erreicht Johansson rechts vom Fünfer. Aus sehr spitzem Winkel kriegt er den Ball nicht aufs Tor und haut ihn deutlich drüber.
77.
Tooor für Jahn Regensburg, 3:2 durch Noah Ganaus
Regensburg wieder in Führung! Kother nimmt einen halbhohen Pass aus dem Mittelfeld perfekt mit und marschiert Richtung Strafraum. Dort legt er quer zu Ganaus, der aus rund zehn Metern nur noch einschieben muss.
75.
Freiburg klärt einen Eckball von links, aber Saller kommt zentral angelaufen und nimmt den Ball aus rund 20 Metern volley aus der Luft. Den Kasten verfehlt dabei allerdings um mehrere Meter.
73.
Jetzt ist wieder mehr Tempo im Spiel der Regensburger. Kother kommt über den rechten Flügel und passt den Ball flach nach innen. Bevor er damit einen Mitspieler erreicht, grätscht Müller dazwischen und die Breisgauer kommen in Ballbesitz.
71.
Eisenhuth spielt den Ball auf gut Glück hoch in den Strafraum. Jantunen segelt am Ball vorbei, doch Pellegrino ist zur Stelle und köpft das Leder aus der Gefahrenzone.
68.
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Niclas Anspach
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Andreas Geipl
68.
Geipl liegt am Boden und wird behandelt. Währenddessen macht sich Anspach an der Seitenlinie warm.
65.
Bei Regensburg kommt Ganaus für Huth und bei den Breisgauern Pellegrino für Yılmaz.
65.
Einwechslung bei SC Freiburg II: Gabriel Pellegrino
Auswechslung bei SC Freiburg II: Berkay Yılmaz
65.
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Noah Ganaus
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Elias Huth
64.
Hein spielt den Ball flach von links in den Sechzehner. Seine Hereingabe erreicht keinen Mitspieler und Freiburg kommt in Ballbesitz.
61.
Die Jahnelf hatte bis hierhin eigentlich alles im Griff. Sie ist auch weiterhin die spielbestimmende Mannschaft und drückt auf das dritte Tor.
58.
Tooor für SC Freiburg II, 2:2 durch Patrick Lienhard
Freiburg gleicht aus! Viet verliert auf der rechten Seite den Ball. Nach einer Flanke ins Zentrum legt Breunig den Ball ab zu Johannson. Der hat das Auge für Lienhard, der hinter ihm steht. Der versenkt den Ball aus rund 14 Metern sehenswert in der oberen linken Ecke.
55.
Den anschließenden Freistoß führt Kother aus und der Ball wird am ersten Pfosten verlängert und geht an den zweiten. Dort steht Huth, doch sein Kopfball wird zur Ecke geblockt, die nichts einbringt.
54.
Viet wird links vor dem Strafraum der Freiburger von Lienhard zu Boden gerissen. Der Regensburger muss kurz behandelt werden.
51.
Saller kommt mit Tempo über die linke Seite. Er legt sich den Ball etwas zu weit vor und er geht ins Aus.
49.
Die ersten Minuten des zweiten Spielabschnitts sind recht ruhig. Regensburg hat mehr Anteile am Spiel, geht aber nicht zwingend Richtung Freiburger Tor.
46.
Einwechslung bei SC Freiburg II: Patrick Lienhard
Auswechslung bei SC Freiburg II: Luca Marino
46.
Die zweite Hälfte läuft! Bei Freiburg kommt Lienhard für Marino ins Spiel.
46.
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt Jahn Regensburg mit 2:1 gegen den SC Freiburg II. Von Beginn an stand die Jahnelf hoch und übte kontinuierlich Druck auf die gegnerische Abwehr aus. Sie erspielten sich mehrere gute Chancen, doch es dauerte bis zur 34. Minute bis zur Führung nach einem Elfmeter. Nur drei Minuten später erhöhten sie und alles schien in Ordnung zu sein. Der Anschlusstreffer der Breisgauer folgte aber prompt. Sollte der Jahn allerdings genauso in Hälfte zwei auftreten, steht dem zehnten Sieg in Folge nichts im Weg.
45.
Ende 1. Halbzeit
45.
Gelbe Karte für Mika Baur (SC Freiburg II)
Baur hebt ab und sieht die Gelbe Karte für eine Schwalbe.
45.
Kurz vor der Pause ist Tempo aus dem Spiel und beide Teams machen nicht mehr viel nach vorne.
45.
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44.
Gelbe Karte für Dominik Kother (Jahn Regensburg)
Kother sieht gelb wegen Meckerns.
43.
Die Gäste sind nun etwas besser in der Partie, doch die Jahnelf hat hier noch alles unter Kontrolle.
40.
Tooor für SC Freiburg II, 2:1 durch Berkay Yılmaz
Die schnelle Antwort! Johansson passt den vor dem Sechzehner nach links zu Yılmaz. Der setzt zum Dribbling an und hält aus rund 15 Metern drauf. Der Ball wird von Breunig abgefälscht und geht im hohen Bogen rechts ins Tor.
36.
Tooor für Jahn Regensburg, 2:0 durch Dominik Kother
Der Doppelschlag! Eisenhuth bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld direkt vor den Kasten. Der Ball kommt im hohen Bogen und Kother berührt den Ball nur ganz leicht mit der Fußspitze und bringt ihn so über die Linie.
34.
Tooor für Jahn Regensburg, 1:0 durch Elias Huth
Huth läuft an und schießt den Ball in obere rechte Ecke. Jantunen ahnt das zwar, kommt aber nicht ran.
33.
Elfmeter für Regensburg! Yılmaz foult trifft Faber rechts im Strafraum am Knöchel und der Schiri zeigt auf den Punkt. Eine harte Entscheidung.
32.
Freiburg hat die Chance auf eine Umschaltsituation. Breunig läuft durchs Zentrum, doch anstatt nach rechts zu spielen, wo gleich zwei Mitspieler freistehen, rennt er allein auf zwei Gegenspieler zu und verliert den Ball.
29.
Nach rund einer halben Stunde ist das Spiel nun im Vergleich zur Anfangsphase etwas ruhiger geworden. Nichtsdestotrotz haben die Regenburger hier alles im Griff und sind deutlich näher am 1:0 dran als die Freiburger.
26.
Jantunen verhindert die nächste Chance der Regensburger. Nach einer Ecke von links steigt Hein am zweiten Pfosten hoch und köpft den Ball auf den Kasten. Der Keeper steht genau richtig und fängt den Ball.
23.
Der Jahn ist bis hierhin die deutlich bessere Mannschaft und die Führung wäre bereits verdient. Ein Kopfball von Viet landet nur knapp rechts neben dem Tor.
20.
Der nächste Distanzschuss! Diesmal ist es Saller, der aus ähnlicher Position wie eben Viet abzieht. Jantunen pariert glänzend und fliegt dabei in die linke Ecke.
18.
Viet hat Platz und zieht einfach mal ab. Aus halblinker Position und etwa 20 Metern Entfernung verfehlt er den Kasten aber recht deutlich.
15.
Kother versucht es mit einer Flanke aus dem rechten Halbfeld. Er sucht Kother rechts im Strafraum, aber die Hereingabe kommt zu weit und Jantunen nimmt die Kugel auf.
12.
Jantunen mit einem verheerenden Fehlpass! Er spielt den Ball genau zu Viet, der aufs Tor zuläuft und erst im aller letzten Moment von Stark gestört wird.
9.
Gebhardt behält eine weiße Weste. Ballas verlängert den Ball unfreiwillig in den Lauf von Breunig. Aus kurzer Distanz kommt der Stürmer zum Abschluss und der Keeper pariert glänzend.
8.
Freiburg klärt zunächst einen Eckstoß von rechts, doch der Ball landet bei Geipl, der zentral vor dem Sechzehner aus abzieht. Sein strammer Flachschuss wird zu einer weiteren Ecke abgefälscht, die keine Gefahr bringt.
6.
Das Spiel findet bisher nur in der Hälfte der Freiburger statt. Nennenswerte Offensivkation bekam die Jahnelf aber noch nicht zu Stande.
3.
In den ersten Minuten machen die Regensburger ordentlich Druck und stehen sehr hoch.
1.
Nach einer Schweigeminute für Diawusie wird die Partie angepfiffen!
1.
Spielbeginn
Im Vergleich zur knappen 1:2-Niederlage gegen Halle, nimmt Stamm drei Veränderungen vor. Im Tor steht heute Jantunen statt Uphoff. Ogbus und Rüdlin weichen für Bichsel und Baur.
Nach dem 1:0-Erfolg gegen Dynamo Dresden vergangene Woche, rotiert Enochs insgesamt viermal. In der Verteidigung wird Ziegle durch Ballas ersetzt. Hein rückt für Bulić in die Startelf, da dieser gelbgesperrt fehlt. Außerdem rücken Eisenhuth und Huth für Schönfelder und Ganaus in die Anfangsformation.
Für die Zweitvertretung des SC Freiburg lief es bisher überhaupt nicht rund. Mit nur neun Punkten sind die Breisgauer aktuell das Tabellenschlusslicht. Von den letzten sechs Partien verlor das Team von Cheftrainer Thomas Stamm fünf. Lediglich gegen Preußen Münster sprang bei einem 2:2 ein Punkt heraus. Das es gegen den Tabellenersten ein schweres Spiel wird ist Stamm bewusst. „Wir treffen auf einen Gegner, der uns nicht nur was Standards angeht, alles abverlangen wird“, so Stamm vor der Partie.
Sportlich läuft es für Regensburg im Moment hervorragend. Der Jahn ist mit 37 Zählern Spitzenreiter der Liga und hätte mit einem Sieg heute die sechs Punkte Vorsprung auf die Verfolger aus Dresden. Die Form der Regensburger könnte besser kaum sein. Insgesamt neun Spiele in Folge gewann das Team von Cheftrainer Joe Enochs und mussten erste eine Niederlage hinnehmen. Auch wenn heute der Tabellenletzte ins Jahnstadion reist, Mahnt Enochs zur Vorsicht. „Es kommt eine Mannschaft auf uns zu, die trotz weniger Ballbesitz stets gefährlich werden kann. Ich erwarte eine starke Mannschaft. Wir müssen gut gegen den Ball stehen und die Räume klein halten“, so der 52-Jährige.
Jahn Regensburg verkündete am vergangenen Dienstag die traurige Nachricht, dass Agyemang Diawusie gestorben ist. Der 25-jährige war an einem plötzlichen Herztod, mutmaßlich ausgelöst durch einen viralen Infekt mit Verdacht auf Herzmuskelentzündung, gestorben. Nach Abstimmung mit dem Jahn und dem engsten persönlichen und familiären Kreis des verstorbenen Spielers, ist man zum Entschluss gekommen, das heutige Heimspiel im besonderen Andenken an Agyemang Diawusie zu bestreiten. „Wir können unsere Fassungslosigkeit noch immer kaum in Worte fassen und es fällt uns allen unglaublich schwer, diesen Verlust zu verarbeiten“, so Achim Beierlorzer, Geschäftsführer Sport des SSV Jahn.
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel Jahn Regensburg - SC Freiburg II! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 17. Spieltag der 3. Liga.
Jahn Regensburg - SC Freiburg II
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Regensburg 27 53 12
2 Dresden 27 50 19
3 SSV Ulm 27 48 13
4 Dortmund II 27 45 9
5 Pr. Münster 27 43 12
6 RW Essen 27 43 -1
7 Sandhausen 27 42 6
8 Aue 27 42 3
9 Ingolstadt 27 40 11
10 U'haching 26 40 6
11 Saarbrücken 26 39 13
12 1860 27 38 4
13 Verl 27 36 0
14 Vikt. Köln 27 35 -5
15 Bielefeld 27 29 -4
16 Hallescher FC 27 28 -13
17 Waldhof Mannh. 27 24 -16
18 Duisburg 27 23 -15
19 Lübeck 27 22 -26
20 Freiburg II 27 16 -28