Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen
1. FC Saarbrücken
17. Spieltag
02.12.2023
Preußen Münster
Vereinslogo von 1. FC Saarbrücken
0:0
Vereinslogo von Preußen Münster
90.
Fazit:
Der 1. FC Saarbrücken und Preußen Münster trennen sich mit 0:0. Über 90 Minuten waren die Gastgeber die deutlich bessere Mannschaft und hätten eigentlich schon zur Pause führen müssen. In der zweiten Hälfte war es genau dasselbe Bild. Die Saarländer waren überlegen und erspielten sich viele Chancen, doch es haperte in der Präzision. Selbst in Überzahl gelang es den Saarbrückern nicht diese auch auszunutzen. Münster hingegen zeigte sich nach dem Platzverweis kämpferisch und verteidigte beherzt. Etwas glücklich nehmen die Aufsteiger aus Münster heute einen Punkt mit.
90.
Spielende
90.
Rabihic geht links im Strafraum ins Dribbling und legt den Ball zurück auf Sontheimer, der aus rund 17 draufhält. Sein Schuss wird geblockt, bevor er aufs Tor kommt.
90.
Di Michele Sanchez führt den Freistoß aus und bringt den Ball halbhoch an die Kante des Fünfers. Dort schlägt ein Verteidiger die Kugel aus der Gefahrenzone.
90.
Gelbe Karte für Sebastian Mrowca (Preußen Münster)
Mrowca grätscht Di Michele Sanchez links vor der Grundlinie um und wird dafür verwarnt.
90.
Fünf Minuten kommen obendrauf.
90.
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
88.
Einwechslung bei Preußen Münster: Marc Lorenz
Auswechslung bei Preußen Münster: Joel Grodowski
88.
Stehle fast mit dem 1:0! Er bekommt einen Querpass von links und kommt nach einer Drehung aus rund elf Metern zentraler Position zum Abschluss. Sein strammer Schuss wird von Schenk pariert.
86.
Gelbe Karte für Boné Uaferro (1. FC Saarbrücken)
Uaferro sieht gelb für ein Foul im Mittelfeld.
85.
Saarbrücken belagert nun die Hälfte der Münsteraner, doch es fehlt an Präzision, sowohl im Abschluss als auch im Passspiel.
82.
Nur noch rund zehn Minuten plus Nachspielzeit bleiben den Saarländern um hier noch den Siegtreffer zu erzielen. Münster verteidigt es bis hier hin aber gut und lässt nur wenig zu.
79.
Rizzuto versucht es mit einem Schuss aus der Distanz. Aus rund 20 Metern halbrechter Position visiert er die untere linke Ecke, verfehlt den Kasten um rund zwei Meter.
78.
Bei Preußen geht Batmaz vom Feld und macht Platz für Wegkamp.
78.
Einwechslung bei Preußen Münster: Gerrit Wegkamp
Auswechslung bei Preußen Münster: Malik Batmaz
76.
Di Michele Sanchez kommt auf der linken Seite bis an die Grundlinie und passt scharf und flach an den ersten Pfosten. Ein Verteidiger bekommt aber einen Fuß dazwischen und klärt die Situation.
75.
Der Keeper steht wieder und er kann weiterspielen.
74.
Schenk liegt nach einem Zusammenprall am Boden und wird behandelt.
71.
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Amine Naifi
71.
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Fabio Di Michele Sanchez
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Marcel Gaus
71.
Seit dem die Münsteraner in Unterzahl spielen, tun sie sich noch schwerer als zuvor. Mehr als Befreiungsschläge kriegen die Gäste derzeit nicht hin.
68.
Stehle läuft mit dem Ball bis an die Strafraumgrenze und legt den Ball quer zu Rabihic, der zentral vor der Box steht. Preißinger kommt von hinten und verhindert somit den Torschuss.
65.
Rizzuto läuft rechts in den Strafraum ein und kommt aus sehr spitzem Winkel zum Abschluss. Sein Schuss bringt aber keine Gefahr. Ein Pass in den Rückraum wäre die bessere Option gewesen.
64.
Gelbe Karte für Marcel Gaus (1. FC Saarbrücken)
Gaus hält seinen Gegenspieler fest und wird dafür verwarnt.
63.
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Kasim Rabihic
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Luca Kerber
63.
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Kasim Rabihic
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julius Biada
60.
Münster reagiert auf den Platzverweis und bringt Hahn für Kyerewaa.
60.
Einwechslung bei Preußen Münster: Alexander Hahn
Auswechslung bei Preußen Münster: Daniel Kyerewaa
60.
Biada spielt einen schönen Pass in den Lauf von Stehle, der rechts im Strafraum an den Ball kommt. Aus spitzem Winkel verfehlt er das Ziel nur knapp.
58.
Den anschließenden Freistoß führt Gaus von der rechten Ecke des Strafraums aus. Seine Hereingabe wird wegen eines Stürmerfouls abgepfiffen.
57.
Gelb-Rote Karte für Thomas Kok (Preußen Münster)
Kok hält Stehle kurz vor dem Strafraum fest und sieht dafür die zweite Gelbe Karte und muss den Platz verlassen.
56.
Das Tempo ist jetzt komplett raus aus der Partie. Keine Mannschaft stürmt dynamisch nach vorne und macht sonderlich Druck.
53.
Münster bekommt keine Struktur ins Spiel. Sie spielen viele Fehlpässe und es fehlt an Kreativität im Aufbauspiel.
50.
Gaus flankt den Ball scharf und flach von links an den ersten Pfosten. Kok klärt zur Ecke, die nichts einbringt.
49.
Gleich zu Beginn übernehmen die Saarbrücker wieder die Kontrolle. Münster kommt hier kaum an den Ball und nur selten aus der eigenen Hälfte.
46.
Die zweite Hälfte läuft! Beide Teams kommen unverändert aus den Kabinen.
46.
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
Halbzeitfazit:
Mit einem 0:0 geht es zwischen dem 1. FC Saarbrücken und Preußen Münster in die Halbzeitpause. Zunächst war es ein eher ruhiges Spiel, doch ab der 10. Minute drehten die Saarländer auf und hatten mehrere Chancen den Führungstreffer zu erzielen. Es fehlte ihnen aber an Präzision im Abschluss. Eine Führung zur Pause wäre dennoch mehr als verdient gewesen. Münster hingegen fand zu keinem Zeitpunkt richtig ins Spiel. Mehr als ein paar Halbchancen waren nicht drin und sie können sich glücklich schätzen, dass sie ohne Gegentor in die Kabinen gehen.
45.
Ende 1. Halbzeit
45.
Scherder liegt nach einem Zusammenprall am Boden. Nach kurzer Unterbrechung geht es aber weiter für ihn.
45.
Gelbe Karte für Thomas Kok (Preußen Münster)
Kok trifft Naifi an der Mittellinie am Fuß und sieht dafür die Gelbe Karte.
45.
Aufgrund der Verletzungsunterbrechungen werden hier vier Minuten nachgespielt.
45.
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
43.
Kurz vor der Pause haben die Münsteraner eine längere Ballbesitzphase. Sie finden aber keine Lücke in der Defensive der Saarbrücker.
40.
Münster findet nicht richtig in die Partie. Die Gäste hatten bisher noch keine brandgefährliche Aktion vor dem Tor und können sich glücklich schätzen, dass sie hier noch nicht zurückliegen.
37.
Rizzuto kommt nach einem langen hohen Pass auf der rechten Seite an den Ball spielt ihn nach innen, wo Biada lauert und einnetzt. Der Assistent hebt aber sofort die Fahne, weil Rizzuto beim Pass im Abseits stand.
35.
Nächste Chance für den FCS! Uaferro flankt den Ball nach einer Drehung von links zentral in den Sechzehner. Aus rund acht Metern Entfernung schließt Thoelke ab, aber Schenk pariert.
33.
Biada führt aus und, trifft dabei allerdings nur die Mauer. Bazzoli holt sich in der Szene eine blutige Nase und wird kurz behandelt.
32.
Bazzoli trifft Naifi kurz vor dem Strafraum am Fuß. Sehr gute Freistoßposition!
30.
Rizzuto kommt mit Tempo durch das Zentrum, verliert den Ball ab an der Strafraumgrenze. Biada schnappt sich rechts im Strafraum die Kugel und will aus spitzem Winkel abziehen. Sein Schuss wird aber geblockt.
28.
Nach rund einer halben Stunde haben die Hausherren hier inzwischen die Kontrolle übernommen. Auch eine Führung wäre für die Saarländer mittlerweile verdient.
25.
Stehle legt die Kugel zentral vor dem Sechzehner quer zu Biada. Er hält aus rund 16 Metern drauf, verfehlt das Ziel aber recht deutlich.
25.
Der Keeper des FCS steht wieder und es geht weiter für ihn.
22.
Nach einem schönen Doppelpass auf der linken Seite läuft Kyerewaa allein aufs Tor zu. Erst kurz vor dem Fünfer wird er von Schreiber gestoppt, der sich dabei wohl am Schienbein verletzt hat.
19.
Nächste gefährliche Aktion der Saarländer! Rizzuto sucht mit seiner Flanke von der rechten Strafraumecke Biada, der am zweiten Pfosten wartet. Die Hereingabe ist etwas zu hoch und der Stürmer kommt nicht mehr mit dem Kopf dran.
17.
Beste Chance des Spiels! Kerber erobert an der Strafraumgrenze den Ball und anschließend kommt Biada rechts im Sechzehner an das Leder. Sein Schuss aus rund 13 Metern ist etwas zu zentral und Schenk klärt zur Ecke, die ohne Folgen bleibt.
15.
Nach einer Viertelstunde ist noch keine Mannschaft spielbestimmend. Leichte Vorteile im Ballbesitz haben bisher aber die Gastgeber.
12.
Naifi kommt mit Tempo über die rechte Seite und spielt den Ball flach in den Strafraum. Kok klärt zur Ecke, die nichts einbringt.
9.
Wieder ist es ein Freistoß der für Gefahr im Strafraum der Münsteraner sorgt. Schenk kommt aus dem Kasten und fängt die Kugel in der Luft. Dabei trifft er seinen eigenen Mitspieler Kok, der sich dabei auf die Zunge beißt und erstmal am Seitenrand behandelt wird.
6.
Erste gute Chance für die Saarländer. Eine hohe Freistoß-Flanke von links findet Naifi zentral im Sechzehner. Er erwischt die Kugel nicht richtig und köpft sie über den Kasten.
3.
Schreiber muss zum ersten Mal eingreifen. Nach einer Flanke aus dem rechten Halbfeld kommt Preißinger im Strafraum mit dem Kopf dran. Sein Versuch ist aber zu unplatziert und der Keeper fängt den Ball problemlos.
1.
Der Ball rollt! Saarbrücken stößt an.
1.
Spielbeginn
Hildmann nimmt nach dem 3:3 gegen Viktoria Köln drei Veränderungen vor. In der Verteidigung beginnen Mrowca und Kok anstatt Koulis und Hahn. Im rechten Mittelfeld steht heute Oubeyapwa in der Anfangsformation. Ter Horst, der gestern seinen Vertrag bei Münster verlängerte, steht heute nicht im Kader. Krankheitsbedingt steht der Coach heute nicht an der Seitenlinie. Er wird von seinem Assistenten Louis Cordes vertreten.
Nach dem torlosen unentschieden gegen den MSV Duisburg rotiert Ziehl auf zwei Positionen. Im offensiven Mittelfeld wird Civeja durch Biada ersetzt. Neben Naifi stürmt heute Stehle anstelle Brünker. Beide Spieler nehmen vorerst auf der Bank Platz.
Preußen Münster steht als Aufsteiger recht gut in der Tabelle dar. Mit 21 Punkten befindet sich Preußen im Moment im Tabellenmittelfeld auf dem elften Platz. Münster reist mit einer Serie von drei Partien ohne Niederlage in Folge ins Saarland. Zuletzt schlugen sie Ulm mit 3:2 und holten gegen Freiburg II (2:2) und Viktoria Köln (3:3) jeweils einen Punkt. Cheftrainer Sascha Hildmann warnt seine Mannschaft vor dem heutigen Duell vor einem Gegner, den er eigentlich weiter oben in der Tabelle sieht. „Saarbrücken ist sehr ambitioniert, hat einen breiten und guten Kader. Ich habe sie weiter vorne erwartet, denn sie haben viel Qualität“, so der 51-Jährige.
Der 1. FC Saarbrücken ist derzeit in guter Form und konnte von den letzten fünf Spielen zwei gewinnen. Zwei Partien endeten unentschieden und nur ein Spiel ging verloren. Mit 22 Zählern steht das Team Chefcoach Rüdiger Ziehl derzeit auf dem zehnten Platz. Das Spiel gegen Münster wird aber kein leichtes sagte der Trainer im Vorhinein. „Sie werden mit einer gewissen Euphorie kommen. Als Aufsteiger spielen sie bisher eine sehr gute Runde. Es ist eine aktive Mannschaft, die uns fordern wird“, so der 46-Jährige.
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel 1. FC Saarbrücken - Preußen Münster! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 17. Spieltag der 3. Liga.
1. FC Saarbrücken - Preußen Münster
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Regensburg 27 53 12
2 Dresden 27 50 19
3 SSV Ulm 27 48 13
4 Dortmund II 27 45 9
5 Sandhausen 28 45 7
6 Pr. Münster 27 43 12
7 RW Essen 27 43 -1
8 Aue 27 42 3
9 Ingolstadt 27 40 11
10 U'haching 26 40 6
11 Saarbrücken 26 39 13
12 1860 27 38 4
13 Verl 27 36 0
14 Vikt. Köln 27 35 -5
15 Bielefeld 27 29 -4
16 Hallescher FC 27 28 -13
17 Waldhof Mannh. 27 24 -16
18 Duisburg 27 23 -15
19 Lübeck 27 22 -26
20 Freiburg II 28 16 -29