FK Krasnodar
4. Spieltag
24.11.2020
FC Sevilla
1:2
90.
Das wars an dieser Stelle von uns. Wir danken für das fleißige Mitlesen und wünschen einen unterhaltsamen Restabend. Bis gleich bei den Abendspielen!
90.
Fast stolpert der FC Sevilla über den russischen Underdog aus Krasnodar. Foto: AP Photo
90.
Dank Munirs Last-Minute-Treffer steht der FC Sevilla vorzeitig im Achtelfinale. Nach souveräner 1:0-Pausenführung zeigte Krasnodar im zweiten Durchgang eine erhebliche Leistungssteigerung, traf zum Ausgleich und hätte einen Punkt durchaus verdient gehabt. Am Ende setzte sich dann aber doch der Favorit durch.

Nächste Spiele FK Krasnodar:
Stade Rennes (H), FC Chelsea (A)
Nächste Spiele FC Sevilla:
FC Chelsea (H), Stade Rennes (A)   
90.
Das Spiel ist aus! Der FC Sevilla gewinnt mit 2:1 in Russland. 

Tore: 0:1 Ivan Rakitic (4.), 1:1 Wanderson Maciel (56.), 1:2 Munir El Haddadi (90.+5)  
90.
Der Last-Minute-Siegtreffer! Munir bekommt rechts im Strafraum den Ball und sucht sofort den Abschluss. Der erste Versuch wird zwar noch geblockt, doch beim zweiten Schuss kann dann niemand mehr etwas machen.
90.
Tooor für den FC Sevilla! Munir El Haddadi trifft zum 2:1 aus Sicht der Gäste. 
90.
Fernando versucht es einfach mal aus der Distanz, das Leder geht jedoch deutlich über den Kasten. 
90.
Der vierte Offizielle zeigt an: Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit. 
87.
Sevilla hat das Spiel momentan im Griff und will die drei Punkte unbedingt mit nach Hause nehmen. Drei Minuten plus Nachspielzeit bleiben den Andalusiern noch für das mögliche Siegtor. 
85.
Daniil Utkin kommt für Rémy Cabella bei den Russen.
84.
Evgeni Chernov kommt für Viktor Claesson in die Partie.
82.
Nach schnellem Umschaltspiel bedient Torres links im Strafraum Idrissi, welcher aus spitzem Winkel allerdings nicht an Evgeni Gorodov vorbeikommt. 
79.
Óliver Torres versucht einen Schlenzer aus dem linken Strafraumeck, kein Problem für Tomás Vaclik. 
74.
Der eingewechselte Óliver Torres nimmt über links mal Tempo auf, findet dann allerdings niemanden im Zentrum. Dennoch: Der FC Sevilla reißt die Spielkontrolle zunehmend an sich und drängt auf die erneute Führung. 
72.
... und Oussama Idrissi ersetzt auf Außen Lucas Ocampos.
72.
Julen Lopetegui bringt nochmal zwei frische Kräfte, Youssef En-Nesyri kommt für Luuk de Jong ins Sturmzentrum ...
70.
20 Minuten sind noch auf der Uhr, seit dem Ausgleich hat sich ein komplett ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten entwickelt. 
67.
... und Tonny Vilhena ersetzt Kristoffer Olsson.
67.
Doppelwechsel beim FK Krasnodar: Ari kommt für den heute blassen Ex-Hamburger Marcus Berg ...
65.
Sevila ist jetzt wieder aktiver, nach dem Ausgleich entwickelt sich ein offener Schlagabtausch. Beide Teams spielen inzwischen voll auf Sieg. Erfrischend: Die russischen Fans sorgen für ordentlich Stimmung. 
61.
Außerdem kommt Óliver Torres etwas überraschend für den Torschützen Ivan Rakitic.
61.
Sergio Escudero bleibt nach einem Zweikampf verletzt liegen und muss ausgewechselt werden. Für ihn kommt Karim Rekik auf den Platz. Doppelter Schock für den FC Sevilla, erst der Gegentreffer und nun auch noch die Verletzung von Escudero. 
58.
Joan Jordán geht überhart in einen Zweikampf und wird zurecht verwarnt.
56.
Krasnodar belohnt sich für einen engagierten Auftritt im zweiten Durchgang! Kristoffer Olsson bedient rechts im Strafraum den eingewechselten Wanderson. Der Brasilianer zögert etwas, kommt dann aber doch noch zum Abschluss und setzt die Kugel aus acht Metern wuchtig flach ins Netz. 
56.
Tooor für den FK Krasnodar! Wanderson Maciel trifft zum 1:1. 
55.
Nach langer Zeit mal wieder eine gute Chance für den FC Sevilla. Ein Schuss von Munir wird geblockt und landet bei Luuk de Jong, der aus der Drehung sofort draufhält - knapp drüber. 
53.
Erster Wechsel nun auch beim FC Sevilla, Joan Jordán kommt für Óscar Rodríguez.
49.
Dicke Chance auf den Ausgleich! Nemanja Gudelj lässt sich das Leder als letzter Mann von Rémy Cabella abjagen, der frei aufs Tor zumarschiert. Der Franzose umkurvt Tomás Vaclik, in letztem Moment grätscht allerdings Jules Koundé dazwischen und lenkt die Kugel an den Pfosten. Überragende Rettungsaktion. 
46.
Die Gastgeber kommen leicht verändert aus der Kabine, Wanderson Maciel ist nun für Shapi Suleymanov im Spiel.
46.
Weiter geht's!
46.
Die zweite Halbzeit läuft.
45.
Der FC Sevilla führt zur Pause verdient mit 1:0. Gegen harmlose Krasnodarer traf Rakitic in der vierten Minute sehenswert aus der Distanz. In der Folge hatte der Favorit das Spiel unter Kontrolle, ohne allerdings selbst weiter torgefährlich zu sein. Stand jetzt stehen die Andalusier, genau wie der FC Chelsea, vorzeitig im Achtelfinale. Foto: AP Photo
45.
Die erste Halbzeit ist Geschichte, zur Pause führt der FC Sevilla mit 1:0. 
42.
Nach Escudero-Ballverlust kommt Rémy Cabella im Strafraum zum Abschluss, trifft den Ball allerdings nicht richtig. Immerhin: Erster Torschuss vom FK Krasnodar. 
40.
Das Spiel plätschert kurz vor der Pause gemächlich vor sich hin, Chancen gab es auf beiden Seiten schon länger nicht mehr. 
37.
Die Gäste stehen defensiv weiterhin stabil und lassen absolut keine russische Torgefahr aufkommen. Nach vorne macht der Favorit aber ebenfalls nicht besonders viel, aktuell wird eigentlich nur die Führung verwaltet. 
33.
Stand jetzt steht der FC Sevilla übrigens genau wie der FC Chelsea bereits sicher im Achtelfinale der Champions League. Die Blues führen im Parallelspiel gegen Stade Rennes ebenfalls mit 1:0.
29.
Nach einer Standardsituation kommt der aufgerückte Diego Carlos zum Kopfball - knapp rechts vorbei. 
25.
Aktuell passiert relativ wenig. Sevilla schraubt in der Offensive einen Gang zurück und überlässt überwiegend den Gastgebern den Ball, welche mit der Kugel allerdings nicht viel anzufangen wissen. 
21.
Nach etwas mehr als 20 gespielten Minuten hat der FC Sevilla das Spiel gut im Griff. Der russische Underdog fand auf den frühen Gegentreffer keine passende Antwort - und nach vorne geht bisher einfach zu wenig. 
18.
Shapi Suleymanov sieht die erste Gelbe Karte der Partie für eine Schwalbe. 
17.
Munir hält aus 23 Metern einfach mal drauf, kommt allerdings nicht vorbei am stark parierenden Gorodov. Sevilla ist bisher die bessere Mannschaft, die Gästeführung nach 17 Minuten ist durchaus verdient. 
12.
Jules Koundé, der heute als Rechtsverteidiger agiert und den gesperrten Navas ersetzt, zieht von rechts ins Zentrum und mit links einfach mal ab - Evgeni Gorodov ist zur Stelle. Der Abschluss gehört sowieso nicht unbedingt zu den Stärken des gelernten Innenverteidigers. 
8.
Krasnodars Matchplan, den Favoriten aus einer stabilen Defensive hinaus zu bespielen, ist früh über den Haufen geworfen. Die Gastgeber antworten engagiert und stehen jetzt deutlich offensiver. 
4.
Der erste Torschuss sitzt - und wie! Eine Flanke von Ocampos klärt Kaio zu kurz, Rakitic nimmt die Kugel per Dropkick aus 20 Metern und haut das Leder perfekt unten links in die Maschen. Evgeni Gorodov ist machtlos. 
4.
Tooor für den FC Sevilla! Ivan Rakitic trifft zur frühen Gästeführung, 0:1. 
3.
Ruhiger Start in die Partie: Der FC Sevilla spielt sich die Kugel erstmal durch die eigenen Reihen, Krasnodar steht erwartungsgemäß defensiv. 
1.
Los geht's!
Schiedsrichter Marco Guida pfeift die heutige Partie an.
Sevilla stellt sich zu Beginn so auf: Tomás Vaclik - Jules Koundé, Nemanja Gudelj, Diego Carlos, Sergio Escudero - Óscar Rodríguez, Fernando, Ivan Rakitic - Lucas Ocampos, Luuk de Jong, Munir El Haddadi
Die Startelf von Krasnodar: Evgeni Gorodov - Igor Smolnikov, Aleksandr Martynovich, Kaio, Cristian Ramírez - Kristoffer Olsson, Yuri Gazinskiy - Shapi Suleymanov, Viktor Claesson, Rémy Cabella - Marcus Berg

Nur in zwei der letzten zehn Partien holten die Russen keine Punkte auf europäischer Ebene ...
Es wird schwer für den heutigen Gastgeber. Sevilla reist mit einer guten Portion Selbstvertrauen an. Noch gab es diese Saison in der Champions League keine Niederlage für die Spanier - im 50. Königsklassen-Spiel der Vereinsgeschichte will man sicherlich nicht die die erste kassieren.
Aber es gibt zumindest noch Hoffnung auf den Europapokal für Krasnodar. Dafür könnte das Team sich heute schonmal ein paar wichtige Zähler sichern, bevor nächste Woche das Duell gegen Stade Rennes stattfindet, den direkten Kontrahenten im Kampf um den dritten Platz.
Krasnodar, das Leipzig Russlands. Warum? Zum einen prangt bei den Russen auch ein Bulle als Wappentier auf dem Trikot. Und zweitens hat man sich ebenfalls nach massiven Investments in die erste Liga vorgearbeitet. Allerdings steht man in der Tabelle der Königsklasse momentan weniger gut da als RB Leipzig. Ein Punkt nach drei Spielen reicht nur für den vierten Platz. Die Chancen auf das Achtelfinale - sehr gering.
Das Warmmachprogramm der Russen ...
Krasnodar hofft auf eine Revanche. Das Hinspiel in Spanien war für die Russen eine wilde Achterbahnfahrt. Eine 2:1 - Führung zur Halbzeit und ein Mann weniger auf Seiten der Spanier, so wähnten sich die Russen nach dem ersten Durchgang fast schon auf dem Weg zum Sieg. Aber da hatten sie nicht mit Youssef En-Nesyri gerechnet, der in der zweiten Hälfte gleich einen Doppelpack schnürte und seinem Team in Unterzahl den Sieg brachte. Das will Krasnodar heute im eigenen Stadion sicher nicht mit sich machen lassen.
Sevilla auf dem Weg ins Achtelfinale. Zwei Szenarien für das sichere Weiterkommen sind für die Spanier heute denkbar: Man holt sich selbst drei Punkte, gleichzeitig spielt Chelsea im Parallelspiel gegen Rennes mindestens Unentschieden. Oder aber Sevilla selbst spielt Remis. Dann müssten die Engländer heute in Rennes aber gewinnen, um Sevilla einen festen zweiten Platz zu ermöglichen.
Wir begrüßen Sie zum Auftakt des 4. Spieltages in der Champions-League-Gruppenphase! In Gruppe E tritt FK Krasnodar gegen den FC Sevilla an.
Spielplan

Gruppenphase


KO-Phase

Tabelle

Gruppe A

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 FC Bayern 6 16 13
2 A. Madrid 6 9 -1
3 Salzburg 6 4 -7
4 L. Moskau 6 3 -5

Gruppe B

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Real 6 10 2
2 M'gladbach 6 8 7
3 Donezk 6 8 -7
4 Inter 6 6 -2

Gruppe C

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Man City 6 16 12
2 Porto 6 13 7
3 Piräus 6 3 -8
4 Marseille 6 3 -11

Gruppe D

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Liverpool 6 13 7
2 Atalanta 6 11 2
3 Ajax 6 7 0
4 Midtjylland 6 2 -9

Gruppe E

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Chelsea 6 14 12
2 Sevilla 6 13 1
3 Krasnodar 6 5 -5
4 Rennes 6 1 -8

Gruppe F

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Dortmund 6 13 7
2 Lazio 6 10 4
3 Brügge 6 8 -2
4 Zenit 6 1 -9

Gruppe G

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Juve 6 15 10
2 Barça 6 15 11
3 Kiew 6 4 -9
4 Budapest 6 1 -12

Gruppe H

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 PSG 6 12 7
2 RB Leipzig 6 12 -1
3 Man Utd 6 9 5
4 Basaksehir 6 3 -11