Manchester United
4. Spieltag
24.11.2020
Istanbul Basaksehir
4:1
90.
Das war es von unserer Seite. Herzlichen Dank für Ihr Interesse! Morgen berichten wir ebenfalls wieder von allen Champions-League-Begegnungen und starten 15 Minuten vor dem Anpfiff. Einen schönen Restabend allerseits.
90.
Manchester United leistet Wiedergutmachung für die Blamage im Hinspiel. Diesmal lief von Anfang an alles in Richtung der Gastgeber. Nach dem frühen Doppelpack von Bruno Fernandes (M) war das Spiel im Grunde schon geritzt. Basaksehir kam kaum zum Zug, zu schnell, zu souverän war Manchester unterwegs. Zwischenzeitlich ließ United etwas locker, hatte die Partie aber dennoch zu jedem Zeitpunkt unter Kontrolle. Auch das 1:3 durch Deniz Türüç kam zu spät, um daran noch etwas zu ändern. Den kriselnden Red Devils dürfte der Erfolg gut tun, in der Champions League halten sie in einer schwierigen Gruppe weiter Kurs auf das Achtelfinale. Basaksehir bleibt Letzter.

Nächste Spiele Manchester United:
Paris St. Germain (H), RasenBallsport Leipzig (A)
Nächste Spiele Istanbul Basaksehir:
RasenBallsport Leipzig (H), Paris St. Germain (A)   
90.
Das Spiel ist aus! Manchester United schlägt Basaksehir 4:1.

Tore: 1:0 Bruno Fernandes (7.), 2:0 Bruno Fernandes (19.), 3:0 Marcus Rashford (36./Elfmeter), 3:1 Deniz Türüç (75.), 4:1 Daniel James (90.+2)  
90.
Das ist die Entscheidung: Basaksehir steht offen, United hat Platz. So ist der eingewechselte Greenwood nach einem schönen Direktpass von van de Beek auf der rechten Seite auf und davon, sein nachfolgender Querpass kommt beim ebenfalls eingewechselten James an. Der 23-jährige Waliser schiebt aus kurzer Distanz mühelos zum 4:1 ein.
90.
4:1! Daniel James trifft für United!
90.
Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.
89.
Auch Torschütze Deniz Türüç sieht Gelb für ein Foul.
87.
Letzter Wechsel von Basaksehir: Carlos Ponck kommt für Martin Skrtel.
86.
Und auch auf der Gegenseite gibt es eine Verwarnung: Harry Maguire bekommt Gelb wegen Schauspielerns.
85.
Mahmut Tekdemir sieht nach einem Foul an Fred Gelb.
82.
Defensiver Mittelfeldmann für Stürmer: Bei Manchester United übernimmt Nemanja Matic für Anthony Martial. Ein klares Zeichen.
80.
Und doch wird Basaksehir wieder gefährlich! Visca packt aus der Distanz einen guten Schuss aus, der Ball klatscht an die Latte!
80.
Die Uhr zeigt noch zehn Minuten Restspielzeit an. Der Treffer von Basaksehir dürfte wohl keine entscheidenden Auswirkungen auf die Statik dieses Spiels haben - dafür kam er zu spät, dafür ist Manchester zu souverän.
78.
Martin Skrtel geht hart und kompromisslos gegen Cavani in den Zweikampf und holt sich diesmal damit eine Gelbe Karte ab.
75.
Deniz Türüç verwandelt einen direkten Freistoß aus gut 19 Metern. De Gea ist zwar noch am Ball, erwischt ihn aber erst hinter der Linie. Ein hübscher Treffer.
75.
Tor für Basaksehir! Deniz Türüç verkürzt auf 1:3.
74.
... sowie Giuliano für Berkay Özcan.
74.
Basaksehir mit zwei Wechseln: Hasan Ali Kaldirim kommt für Boli Bolingoli-Mbombo ...
71.
Cavani möchte in seinem ersten Champions-League-Spiel für ManUnited dennoch gern noch einen Treffer beisteuern. Doch auch sein nächster Schussversuch aus etwa acht Metern wird abgeblockt.
68.
Mehr als souveräner Auftritt von Manchester United, die Gastgeber überlassen ihrem Gegner in dieser Phase mehr Spielanteile, haben aber weiter alles im Griff.
63.
Mehr als eine Stunde ist nunmehr absolviert, weiterhin macht Basaksehir nicht den Eindruck, das Ergebnis noch ernsthaft in Gefahr bringen zu können. Eher spielt United auf ein viertes Tor. Spätestens das wäre die Entscheidung in diesem Spiel.
61.
Wechsel auch bei Basaksehir: Fredrik Gulbrandsen kommt für Nacer Chadli.
59.
... sowie Brandon Williams übernimmt für Aaron Wan-Bissaka. 
59.
... Mason Greenwood übernimmt für den auffälligen Bruno Fernandes ...
59.
Angesichts des klaren Spielstands schont Englands Rekordmeister nun Kräfte: Daniel James ersetzt Marcus Rashford, ...
58.
Rafael schießt von der Strafraumgrenze mit dem linken Fuß, der Ball verspringt ihm aber und geht sehr deutlich am Kasten vorbei.
55.
Axel Tuanzebe sieht die Gelbe Karte nach Ellbogeneinsatz im Kopfballduell.
52.
Nächste Möglichkeit für Cavani: Ein Kopfball des Uruguayers nach einer Ecke von Telles geht am Tor vorbei. 
50.
Visca versucht es mal aus der Distanz - und diesmal muss de Gea eine Parade auspacken. Der Spanier rettet im linken Eck zum Eckball.
49.
Cavani verpasst das vierte Tor. Doppeltorschütze Fernandes ist diesmal der Vorbereiter, der Uruguayer will es dann zu schön machen und baut einen Schlenker zu viel ein. Und dann schlenzt er den Ball über das Tor.
46.
Auf Seiten von Basaksehir ersetzt Mahmut Tekdemir Irfan Can Kahveci.
46.
Bei Manchester United kommt Axel Tuanzebe für Victor Lindelöf.
46.
Anpfiff zur zweiten Halbzeit.
45.
Eine ganz klare Angelegenheit in den ersten 45 Minuten. United begann nach der Blamage im Hinspiel topmotiviert und legte schon nach sieben Minuten das 1:0 durch Bruno Fernandes vor. Der Portugiese erhöhte auch auf 2:0, ein Geschenk von Basaksehir-Torwart Günok. Das dritte Tor fiel durch einen Elfmeter von Rashford. Eine hochverdiente Führung, Basaksehir hatte zwar auch ein, zwei gute Chancen, kommt insgesamt jedoch gegen die schnellen Red Devils kaum ins Spiel. Foto: Martin Rickett, PA Wire/dpa
45.
Zur Halbzeit liegt Manchester United gegen Basaksehir 3:0 vorn.
45.
Eine Minute wird nachgespielt.
44.
Aber auch eine gute Chance für Basaksehir: Demba Ba schießt aus sieben Metern und hat Pech, dass Maguire noch seinen Oberschenkel dazwischen hält. Von dort fliegt der Ball am Tor vorbei.
43.
Und United macht munter weiter. Wieder taucht Rashford vor dem Tor auf, Günok kommt aus seinem Kasten und verunsichert den Engländer so wohl noch etwas - der Schuss geht vorbei.
39.
Manchester ist auf dem besten Wege, die Niederlage aus dem Hinspiel geradezurücken. Für die schwächelnden Red Devils wäre es ein wichtiger Erfolg - bisher spricht alles dafür.
36.
3:0 für Manchester! Marcus Rashford verwandelt den Strafstoß sicher.
33.
Elfmeter für Manchester United! Bolingoli hat Rashford mit einem ungeschickten Körpereinsatz im Sechzehner zu Fall gebracht.
31.
Das Tempo ist etwas abgeflacht, Manchester United wird es recht sein. Die Gastgeber haben das Spiel unter Kontrolle, auch das Ergebnis spricht klar für sie.
28.
Visca hat eine Freistoßmöglichkeit aus etwa 30 Metern - große Entfernung, der Schuss kann sich dennoch sehen lassen. Der Ball fliegt letztlich knapp drüber, De Gea wäre allerdings auch zur Stelle gewesen.
24.
Irfan Can Kahveci kommt nach Vorarbeit von Visca im Sechzehner zum Schuss, der Versuch wird jedoch von Maguire abgeblockt.
22.
Ein starker, konzentrierter Auftritt von Manchester United bisher. Die Red Devils haben sich dafür mit zwei Toren belohnt. 
19.
Ein schwerer Torwartpatzer ermöglicht den zweiten Treffer! Günok hat eine Flanke von Telles von der linken Seite eigentlich schon sicher, lässt den Ball aber durchrutschen. Fernandes steht wieder richtig und muss diesmal aus wenigen Metern nur den Fuß hinhalten.
19.
2:0! Bruno Fernandes trifft für United!
18.
Visca versucht es mit einem Schuss aus der Distanz, aus 22 Metern geht der Ball ein gutes Stück drüber.
14.
Jetzt auch mal ein Lebenszeichen von Basaksehir in Form eines Schusses von Demba Ba. Der Versuch geht am Tor vorbei.
12.
Fast sogar das 2:0! United kombiniert nach Belieben, Fernandes steckt mit genau der richtigen Passschärfe durch zu Marcus Rashford. Der Stürmer schiebt den Ball aus kurzer Entfernung an Günok vorbei, muss beim Jubel aber abbrechen - Abseits.
9.
Und die Führung ist schon jetzt verdient. Manchester United zeigt von Anfang an, dass sie nach der Pleite im Hinspiel einiges wiedergutmachen wollen.
7.
Was für ein Knaller! Nach einem Eckball von Telles klärt Basaksehir am ersten Pfosten zu kurz, der Ball landet genau bei Bruno Fernandes. Der hat etwa 20 Meter vor dem Tor freie Schussbahn und setzt die Kugel perfekt in den Winkel.
7.
Tor für Manchester United! 1:0 durch Bruno Fernandes!
2.
Erste Riesenchance! Rashford nimmt im Mittelfeld Tempo auf, geht an ein, zwei, drei Spielern vorbei - und scheitert dann am Keeper. Auch den Nachschuss bringt er nicht aufs Tor. Da hat der Engländer wohl zu lange mit dem Abschluss gezögert.
1.
Anpfiff im Old Trafford!
Ovidiu Hategan aus Rumänien ist der Schiedsrichter.
Basaksehir beginnt so: Fehmi Mert Günok - Rafael, Martin Skrtel, Alexandru Epureanu, Boli Bolingoli-Mbombo - Berkay Özcan - Edin Visca, Deniz Türüç, Irfan Can Kahveci, Nacer Chadli - Demba Ba
Die Aufstellung von Manchester United: David de Gea - Aaron Wan-Bissaka, Victor Lindelöf, Harry Maguire, Alex Telles - Donny van de Beek, Fred - Anthony Martial, Bruno Fernandes, Marcus Rashford - Edinson Cavani
Manchester United schien nach den Siegen gegen RB und PSG schon Richtung Gruppensieg zu marschieren. Der Stolperer im Hinspiel in der Türkei bringt die Mannschaft von Ole Gunnar Solksjaer wieder auf den Boden der Tatsachen. In der Premier League hat United ohnehin einen schwachen Saisonstart erwischt. Die "Red Devils" sind aber nach Siegen gegen den FC Everton und West Bromwich Albion auf dem Weg der Besserung und belegen immerhin Platz zehn.
Spätestens damit hat Basaksehir bewiesen, dass es in der Gruppe mit RB Leipzig und Paris St.-Germain eine relevante Rolle spielen kann – und sei es nur als Zünglein an der Waage. Die Punkte gegen den türkischen Meister können die großen Klubs keineswegs von vornherein einplanen. In der türkischen Liga liegt Basaksehir nach neun Spielen auf Platz sechs. Nach vier Siegen in Folge gab es am Wochenende eine 2:3-Niederlage gegen Besiktas.
Das Hinspiel vor drei Wochen hatte historische Bedeutung: Basaksehir punktete zum ersten Mal in der Königsklasse – und dann auch noch gleich dreifach. Der 2:1-Sieg gegen Manchester United war eine Sensation. Visca und der ehemalige Bundesliga-Stürmer Ba trafen für die Türken, Martial gelang für United nur der Anschlusstreffer.
Wir begrüßen Sie zum Champions-League-Spiel zwischen Manchester United und Basaksehir. Viel Spaß!
Manchester United - Istanbul Basaksehir
Spielplan

Gruppenphase


KO-Phase

Tabelle

Gruppe A

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 FC Bayern 6 16 13
2 A. Madrid 6 9 -1
3 Salzburg 6 4 -7
4 L. Moskau 6 3 -5

Gruppe B

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Real 6 10 2
2 M'gladbach 6 8 7
3 Donezk 6 8 -7
4 Inter 6 6 -2

Gruppe C

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Man City 6 16 12
2 Porto 6 13 7
3 Piräus 6 3 -8
4 Marseille 6 3 -11

Gruppe D

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Liverpool 6 13 7
2 Atalanta 6 11 2
3 Ajax 6 7 0
4 Midtjylland 6 2 -9

Gruppe E

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Chelsea 6 14 12
2 Sevilla 6 13 1
3 Krasnodar 6 5 -5
4 Rennes 6 1 -8

Gruppe F

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Dortmund 6 13 7
2 Lazio 6 10 4
3 Brügge 6 8 -2
4 Zenit 6 1 -9

Gruppe G

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Juve 6 15 10
2 Barça 6 15 11
3 Kiew 6 4 -9
4 Budapest 6 1 -12

Gruppe H

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 PSG 6 12 7
2 RB Leipzig 6 12 -1
3 Man Utd 6 9 5
4 Basaksehir 6 3 -11