Abo
Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen
Viktoria Pilsen
6. Spieltag
01.11.2022
FC Barcelona
2:4
90.
Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Interesse und hoffen, Sie auch morgen um 18.30 Uhr wieder zur Champions League begrüßen zu dürfen.
90.
Barca beendet CL-Saison mit Pflichtsieg. Auch in der zweiten Halbzeit spielte Pilsen mutig mit und belohnte sich dafür in Form von zwei Treffern durch Chory. Allerdings musste sich die Hintermannschaft auch zwei weitere Male gegen die individuelle Klasse der Katalanen geschlagen geben. So stand es am Ende 4:2 für Barca, das die Gruppenphase zumindest mit einem positiven Resultat beendet. Pilsen hat in dieser schweren Gruppe C mit den Bayern, Inter und dem FC Barcelona in jeder Partie einen tollen Fight geliefert und wie angekündigt, diese Spiele genossen. Foto: Peter David Josek, dpa/AP
  
90.
Das war's! Barcelona gewinnt mit 4:2 gegen Pilsen.

Tore: 0:1 Marcos Alonso (6.), 0:2 Ferrán Torres (45.), 1:2 Tomáš Chorý (51./Elfmeter), 1:3 Ferrán Torres (54.), 2:3 Tomáš Chorý (63.), 2:4 Pablo Torre (75.) 
90.
 Ferrán Torres holt sich nach einem Foulspiel die Gelbe Karte ab.
90.
Barca will das Ergebnis über die Zeit bringen und hält das Leder in den eigenen Reihen. Es werden vier Minuten nachgespielt.
88.
Bei Pilsen kommt Adam Kronus für Václav Pilař in die Partie.
84.
Jirka traut sich in der Offensive eine gute Aktion zu und schließt aus der zweiten Reihe ab. Der Versuch verfehlt aber sein ziel, sodass Pena nicht gefordert ist.
82.
Pilsen steht durch die vier Gegentore bei insgesamt 24 Gegntreffern in dieser Gruppenphase. Damit stellen sie den Negativrekord von Bate Borisov und Legia Warschau ein.
79.
... und Fortune Bassey nimmt den Platz von Tomáš Chorý ein.
79.
Auch die Hausherren tauschen zweifach: Aleš Čermák darf für Lukáš Kalvach ran ..
77.
... und Ronald Araújo übernimmt für Pablo Torre.
77.
Doppelwechsel beim FCB: Ousmane Dembélé ersetzt Raphinha ...
75.
Ist das die Entscheidung? Torre wird mit einem tollen Heber von Raphinha in Szene gesetzt und schließt wuchtig ab. Das Leder schlägt unter der Latte unhaltbar ein - Barca geht erneut mit zwei Treffern in Führung.
75.
Tooooor! Pablo Torre markiert das 4:2 für Barca.
73.
In La Liga wäre so ein defenisver Auftritt der Katalanen undenkbar. In zwölf Spieln hat Barca vier Treffer kassiert - in der CL in sechs Partien sind es dreimal so viele.
72.
Die Zuschauer sehen insgesamt einen munteren Schlagabtausch an diesem Abend. Héctor Bellerín (r) beschleunigt aus der Tiefe und transportiert das Kunstleder nach vorne. Foto: Peter David Josek, dpa/AP
70.
Der FCB versucht, durch Ballbesitz wieder mehr Zugriff zu bekommen. Allerdings schleichen sich weiterhin zu häufig unnötige Fehler im Aufbau ein, sodas Pilsen weiterhin auf den ersten Punkt der Runde hoffen darf.
67.
Nächster Wechsel bei den Gästen: Marc Casadó darf für Franck Kessié ran.
63.
Wieder verteidigt Barca nicht gut: Bei den Gästen stimmt in der Zuordnung absolut gar nichts. Nach einer Flanke von links ist im Zentrum keiner bei Chory, der völlig unbedrängt einköpfen darf.
63.
Tooooor! Tomáš Chorý verkürzt auf 2:3 für Pilsen.
60.
Nach einer Ecke kommt Hejda frei zum Kopfball. Der Verteidiger wirkt aber etwas überrascht und setzt den Versuch über den Kasten von Pena.
57.
... und Pavel Bucha übernimmt für Modou N'Diaye.
57.
Die Hausherren wechseln sogar doppelt: Milan Havel kommt für Václav Jemelka ...
57.
Xavi rotiert: Álex Baldé ersetzt den fleißigen Jordi Alba auf der Außenverteidigerposition.
54.
Die schnelle Antwort: Barca schaltet sofort einen Gang höher und sorgt wieder für etwas Klarheit. Torres setzt sich im Mittelfeld klasse durch und spielt auf Raphinha ab, der wiederum Torres bedient. Der Spanier schließt aus guter Position im Sechzehner ab und trifft zum zweiten Mal am heutigen Abend.
54.
Tooooor! Ferrán Torres stellt auf 3:1 für die Gäste.
51.
Der tschechische Torjäger läuft ruhig an und verwandelt dann zielsicher in die Mitte. Pena ist ins rechte Eck abgetaucht.
51.
Toooooor! Chorý verwandelt sicher zum Anschlusstreffer.
50.
Der Strafstoß bleibt bestehen - Torre sieht für sein Einsteigen zudem die Gelbe Karte.
50.
Elfmeter für Pilsen! Torre begeht jetzt selbst ein Foul, und das im eigenen Sechzehner. Der VAR überprüft die Szene nochmal.
48.
Beide Mannschaften kommen unverändert wieder aus der Kabine auf den Rasen. Wirklichen Grund für Veränderungen gibt's auch nicht - Pilsen muss sich vor dieser Leistung nicht verstecken und Barca liegt komfortabel vorne.
47.
N'Diaye sieht die Gelbe für ein rüdes Foul an Torre.

46.
Wiederanpfiff!
45.
Pilsen belohnt sich nicht. Die ersten Minuten verliefen genau so, wie man es erwartet hatte. Barcelona machte das Spiel und ging früh durch Alonso in Führung. Danach erspielte sich Barca aber kaum noch klare Chancen und erlaubte sich in der Abwehr individuelle Fehler. Dadurch kam Pilsen fast zum Ausgleich, als Chory mit seinem Kopfball am Aluminium scheiterte. Kurz vor der Pause sorgte der FCB dann aber wieder für Ruhe, indem Torres (im Bild, r) aus kurzer Distanz nach toller Kombination auf 0:2 stellte. Foto: Peter David Josek, dpa/AP
45.
Pause! Barcelona führt zur Halbzeit mit 2:0.
45.
Der Treffer zählt: Ein kluger Ball hinter die Kette landet bei Alba, der mit dem Kopf auf Torres querlegt. Der Angreifer schiebt aus kurzer Distanz cool ein, muss aber seinen Jubel direkt stoppen. Der Assistent hatte fälschlicherweise seine Fahne gehoben.
45.
Tooooor! Ferrán Torres erhöht auf 2:0 für Barca.
42.
Gavi geht zu hart in einen Zweikampf und sieht die Gelbe Karte.
40.
Pilsen kontert nach einer Barcelona-Ecke schnörkellos und verpasst den Ausgleich ganz knapp. Vlkanova zieht von rechts nach innen und schließt zielstrebig ab. Der Schuss rauscht jedoch ganz knapp über das Tor.
38.
Die nächste EInladung der Katalanen bleibt vorerst ungenutzt. Nach einem leichten Ballverlust von Bellerin schließt N'Diaye aus gut 25 Metern ab, befördert das Leder aber auf die Tribüne.
36.
Auf der anderen Seite spielt Alba von links einen flachen Pass vors Tor. Erneut ist Fati gesucht, der aber knapp am zweiten Pfosten verpasst.
34.
Viktoria erobert tief in der gegnerischen Hälfte den Ball und kommt zur nächsten guten Gelegenheit. Chory schließt im Sechzehner vor Pena ab, der aber rauseilt und somit den Winkel verkürzt.
32.
Über eine halbe Stunde ist absolviert, Barca führt insgesamt verdient mit 1:0 durch den Treffer von Alonso. Pilsen ist seit knapp zehn Minuten aber besser drin und hatte den Ausgleich durch Chory auf dem Kopf.
29.
Pilsen spielt mittlerweile gut mit, da die Gäste in der Abwehr ab und zu zu nachlässig agieren. Die daraus resultierenden Ecken bringen aber keine Torgefahr.
28.
Der Außenseiter aus der tschechischen Bierstadt kann unbeschwert aufspielen und setzt sich zunehmend besser in Szene. Hier hält Pilsens Vaclav Jemelka (l) den katalanischen Angreifer Ferran Torres auf Distanz. Foto: Peter David Josek, dpa/AP
27.
Nach einer Bellerin-Flanke kommt einmal mehr Fati in der Box an den Ball. Allerdings drückt der Stürmer erneut das Leder mit seinem Versuch über die Latte.
25.
Barca ist damit gewarnt und versucht, wieder den Weg in die Offensive zu finden. Pilsen ist jetzt aber selbstbewusst und traut sich immer mehr zu.
22.
Pfosten! Nach einer Flanke setzt sich Chory im Zentrum durch und kommt aus guter Position zum Kopfball. Der Stürmer hat aber Pech und trifft nur das Aluminium. In der Folge geht ein Distanzversuch von Pilar klar drüber.
21.
Fati verliert jetzt mal die Geduld und schließt aus 16 Metern mit rechts ab. Der Youngster arbeitet aber nicht genau genug und verfehlt sein Ziel klar.
19.
Allerdings ist das auch der kompakten Abwehrarbeit der Gastgeber geschuldet. Die Tschechen verschieben geordnet und als geschlossene Einheit, sodass keine Lücken entstehen.
17.
Seit dem Führungstreffer ist aber abgesehen von viel Ballbesitz für die Katalanen nicht wirklich was passiert. Die Spanier lassen es mit dem Ball in den eigenen Reihen ruhig angehen und setzen nur selten zu Abschlüssen an.
14.
Auch die Statistiken sprechen hier eine klare Sprache. Barca hat 85 Prozent Ballbesitz - Pilsen durfte anstoßen. Es spielt nur eine Mannschaft.
11.
Viel geht bei den Gästen über die Außenbahnen. Raphinha ist in der Anfangsphase sehr aktiv und dringt immer wieder in die gefährliche Zone ein.
9.
Die Gastgeber liefern trotz des Rückstandes einen wackeren Kampf, sind individuell aber einfach unterlegen. Barca will dagegen direkt für klare Verhältnisse sorgen und lässt nicht nach.
6.
Das hat sich angebahnt: Fatis Schuss aus linker Position wird erst von Staněk pariert, dann geht Alonso (l) aber energisch nach und stochert das Leder über die Kugel.
6.
Tooooor! Marcos Alonso stellt auf 1:0 für Barcelona.
3.
Die Katalanen üben sofort Druck aus und drängen auf den ganz frühen Führungstreffer. Pilsen schmeißt sich defensiv aber voll rein und verteidigt den eigenen Strafraum.
1.
Der Ball rollt!
Radu Marian Petrescu aus Rumänien wird das Geschehen leiten.
Das ist die Startelf von Barcelona: Iñaki Peña -  Héctor Bellerín,  Piqué,  Marcos Alonso,  Jordi Alba -  Pablo Torre, Franck Kessié,  Gavi -  Raphinha, Ansu Fati,  Ferrán Torres
So geht's Pilsen an: Jindřich Staněk - Libor Holík, Lukáš Hejda, Luděk Pernica, Václav Jemelka - Modou N'Diaye, Lukáš Kalvach - Erik Jirka, Adam Vlkanova, Václav Pilař - Tomáš Chorý
Dennoch schwebt über dieser Spielzeit das erneute Aus in der Königsklasse. Besonders nach dem wilden Transfersommer haben sich viele Barca-Fans mehr erhofft. Neuverpflichtung Lewandowski wirbt aber für Geduld: "Wir befinden uns in einem Wiederaufbauprozess, der Zeit braucht. Wir müssen mehr Geduld haben.
Dasselbe Schicksal ereilt auch den FCB in dieser Saison. Die Katalanen belegen in La Liga hinter dem Erzrivalen Real Madrid den zweiten Rang und haben erst einmal verloren. Besonders die Defensive sticht mit vier Gegentreffern in zwölf Partien hervor.  
In der heimischen Fortuna Liga läuft es dagegen für die Tschechen deutlich besser. Nach 13 Partien ist Pilsen noch ungeschlagen und steht unangefochten auf dem obersten Tabellenplatz. Zuletzt gewann Viktoria viermal am Stück.
In Gruppe C ist vor dem letzten Spieltag alles entscheiden: Viktoria Pilsen wird wie erwartet auf dem letzten Platz aus dem europäischen Geschäft ausscheiden. Der FC Barcelona muss sich im zweiten Jahr in Serie mit der Europa League begnügen. Der FC Bayern München und Inter Mailand werden in das Achtelfinale einziehen.
Herzlich willkommen zur Begegnung zwischen Viktoria Pilsen und dem FC Barcelona.
Spielplan

Gruppenphase


KO-Phase

Tabelle

Gruppe A

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 SSC Neapel 6 15 14
2 Liverpool 6 15 11
3 Ajax 6 6 -5
4 Rangers 6 0 -20

Gruppe B

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Porto 6 12 5
2 Brügge 6 11 3
3 Leverkusen 6 5 -4
4 Atlético 6 5 -4

Gruppe C

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Bayern 6 18 16
2 Inter 6 10 3
3 Barcelona 6 7 0
4 Pilsen 6 0 -19

Gruppe D

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Tottenham 6 11 2
2 Frankfurt 6 10 -1
3 Sporting 6 7 -1
4 Marseille 6 6 0

Gruppe E

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Chelsea 6 13 6
2 AC Mailand 6 10 5
3 Salzburg 6 6 -4
4 Zagreb 6 4 -7

Gruppe F

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Real Madrid 6 13 9
2 RB Leipzig 6 12 4
3 Donezk 6 6 -2
4 Celtic 6 2 -11

Gruppe G

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Man City 6 14 12
2 Dortmund 6 9 5
3 Sevilla 6 5 -6
4 Kopenhagen 6 3 -11

Gruppe H

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Benfica 6 14 9
2 Paris SG 6 14 9
3 Juventus 6 3 -4
4 M. Haifa 6 3 -14