Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen
FC Kopenhagen
13.02.2024
Manchester City
Vereinslogo von FC Kopenhagen
1:3
Vereinslogo von Manchester City
90.
Damit verabschieden wir uns von der Partie aus Kopenhagen und bedanken uns für Ihr Interesse! Weiter geht es in der Champions League am morgigen Mittwoch, ab 20.45 Uhr berichten wir dann unter anderem vom Duell Lazio Rom gegen Bayern München.
90.
Spielbestimmende Citizens nach kurzem Rückschlag am Ende souverän. Nach sechs Siegen in sechs Gruppenspielen gibt sich Manchester City auch im Achtelfinal-Hinspiel in Kopenhagen keine Blöße - und feiert wettbewerbsübergreifend den elften Pflichtspielerfolg in Serie. Die Citizens begannen dominant und brachten sich durch De Brunye früh in Führung, mussten in der 34. Minute nach einem Ederson-Fehler aber den überraschenden Ausgleich hinnehmen. Die Guardiola-Elf ließ sich nicht beirren, kam noch vor der Pause zum 2:1 - und spielte nach Wiederanpfiff humorlos ihre individuelle Klasse aus. Mit viel Ballbesitz lähmten die Engländer den passiven Gastgeber, ehe Foden mit der letzten Aktion der Partie den dritten Gäste-Treffer markierte. Der Titelverteidiger macht damit einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale, während der FC Kopenhagen seinen Fokus nun auf den Restart in der dänischen Liga legen wird. Foto: Paul Terry/CSM via ZUMA Press Wire, dpa
 
Nächstes Spiel FC Kopenhagen:
Manchester City (A)
Nächstes Spiel Manchester City:
FC Kopenhagen (H)
90.
Dann ertönt der Abpfiff. Der FC Kopenhagen unterliegt Manchester City mit 1:3.

Tore: 0:1 De Bruyne (10.), 1:1 Mattsson (34.), 1:2 Bernardo Silva (45.+1), 1:3 Foden (90.+2)
90.
Foden macht den Deckel drauf! Ein fantastischer Spielzug bringt City das späte 3:1: Nunes übergibt an Foden, der leitet weiter zu De Bruyne. Rechts an der Grundlinie spielt der Belgier die Kugel in den Rückraum und legt perfekt auf für den durchgestarteten Foden. Der Engländer sucht sich die Ecke aus und setzt den Ball cool über die Linie.
90.
Tooor für Manchester City! Phil Foden erzielt das 3:1 für die Gäste.
90.
Haaland zieht links im Strafraum an McKenna vorbei und scheitert aus vollem Lauf an Grabara. Kurz darauf kommt der Torjäger erneut zur Chance, bleibt per Kopfball aber wieder am FCK-Schlussmann hängen.
90.
Drei Minuten werden nachgespielt.
89.
Die letzten Minuten laufen, vom dänischen Gastgeber kommt so gut wie gar nichts mehr. Der Ball zirkuliert durch die Gäste-Reihen, Kopenhagen trabt hinterher.
87.
McKennas Handspiel beschert City fünf Meter vor der Sechzehnerlinie einen Freistoß. De Bruyne nimmt Anlauf und schießt unter der Mauer hindurch aufs flache rechte Eck: Leichte Beute für Grabara.
83.
Die Engländer suchen das dritte Tor, zwingende Abschlüsse haben aber weiterhin Seltenheitswert. Derweil vergreift sich Kopenhagen-Coach Jacob Neestrup im Ton und sieht die Gelbe Karte.
81.
Einwechslung bei FC Kopenhagen: Jordan Larsson
Auswechslung bei FC Kopenhagen: Magnus Mattsson
81.
Einwechslung bei FC Kopenhagen: Christian Sørensen
Auswechslung bei FC Kopenhagen: Elias Achouri
81.
Zehn Minuten sind regulär noch auf der Uhr, rein optisch scheint City hier alles im Griff zu haben. Dass die Dänen für einen Treffer aber keinen Anlauf benötigen, haben sie im ersten Abschnitt bewiesen.
78.
Einwechslung bei Manchester City: Matheus Nunes
Auswechslung bei Manchester City: Bernardo Silva
77.
Haaland auf die Latte! Nach Doppelpass mit Doku löffelt Bernardo Silva den Ball von links ins Getümmel, Haaland hebt ab und köpft unter Bedrängnis auf den Querbalken. Beste Chance seit langem für die Gäste-Elf.
75.
Der fällige Freistoß ist ein Fall für De Bruyne, mit rechts zirkelt der Spielmacher die Kugel in Richtung Tor. Etwas zu hoch, der Ball rauscht drüber.
74.
Nächste Verwarnung, Diks geht mit den Stollen voraus in den Zweikampf gegen Bernardo Silva und trifft den Portugiesen. Da darf sich der Kopenhagener nicht beschweren!
71.
Falk meckert nach einem Foulpfiff vehement beim Schiedsrichter und handelt sich damit die erste Gelbe Karte des Abends ein.
70.
Einwechslung bei FC Kopenhagen: Oscar Højlund
Auswechslung bei FC Kopenhagen: Diogo Gonçalves
69.
Doku aus der Distanz! Der Belgier zieht von links nach innen und donnert die Kugel aufs rechte Eck, Grabara macht sich ganz lang und verlängert den Schuss ums eigene Gehäuse.
68.
Viel Ballbesitz hat City nach wie vor, mittlerweile finden die Engländer aber deutlich seltener den Weg vor das gegnerische Tor. Foto: Paul Terry/CSM via ZUMA Press Wire, dpa
65.
Achouri zieht an Ruben Dias und Walker vorbei, beiden Gäste-Akteuren fehlt die Entschlossenheit im Zweikampf. Die anschließende Flanke des Tunesiers ist aber harmlos, der Ball springt in Richtung des unbedrängten Ederson.
62.
Ballverlust der Hausherren vor dem eigenen Strafraum, Haaland wird am Elfmeterpunkt bedient und nickt die Kugel in die Arme von Grabara.
61.
Elyounoussis Hereingabe von links senkt sich vor den rechten Pfosten, wo der einschussbereite Cornelius von Ake am Abschluss gehindert wird. Per Flugkopfball klärt der City-Verteidiger vor dem eingewechselten Stürmer.
59.
Foden, Haaland und De Bruyne kombinieren auf dem rechten Flügel, Letzterem fehlt im Laufduell gegen Jelert dann aber das Tempo. Der FCK-Verteidiger grätscht den Ball ins eigene Toraus.
57.
Foden probiert es direkt, seinem Versuch fehlen aber Wucht und Präzision. Grabara macht die Kugel fest.
56.
De Bruyne nimmt aus halbrechter Position Fahrt auf und wird von Achouri zu Fall gebracht. Vielversprechende Freistoßposition für die Gäste, knapp 25 Meter vor dem Tor.
55.
Einwechslung bei FC Kopenhagen: Andreas Cornelius
Auswechslung bei FC Kopenhagen: Victor Claesson
53.
City wird hier schnell für klare Verhältnisse sorgen wollen. Auch mit Blick auf die Premier League, in der schon in vier Tagen ein wichtiges Spiel gegen Chelsea ansteht.
50.
Dann befreien sich die Hausherren aber - und kommen nach einer Ecke von rechts sogar fast zur Torchance: Vavro verlängert den Ball mit dem Kopf vors lange Eck, dort verpasst Elyounoussi nur knapp.
48.
Neue Halbzeit, altes Bild: Alle elf Kopenhagener befinden sich in der eigenen Spielfeldhälfte, während die Gäste sich den Ball hin und her schieben.
46.
Beide Teams kehren personell unverändert zurück auf den Rasen.
46.
Weiter geht's!
45.
Knappe City-Führung trotz Einbahnstraßen-Fußball. Die Mannschaft von Pep Guardiola wird ihrem Favoritenstatus in Kopenhagen bislang gerecht, von der ersten Minute an gaben die Engländer im Parken-Stadion den Ton an. De Bruyne (Foto) belohnte die Gäste-Elf früh mit der Führung, Kopenhagen konnte sich kaum aus der eigenen Hälfte befreien. Umso überraschender fiel in der 34. Minute der Ausgleichstreffer, als Mattsson von einem Ederson-Fehler im Aufbau profitierte und den einzigen Torschuss der Dänen zum Ausgleich verwertete. Kurz vor der Pause fand City in Person von Bernardo Silva die Antwort, der Portugiese netzte in der zweiten Minute der Nachspielzeit zum hochverdienten 2:1 ein. Foto: Paul Terry/CSM via ZUMA Press Wire, dpa
45.
Dann ist Halbzeit. Manchester City führt beim FC Kopenhagen nach 45 Minuten mit 2:1.
45.
Die Engländer laufen noch einmal an, kommen aber nicht mehr zum Abschluss.
45.
Kurz vor der Pause die erneute City-Führung. De Bruyne geht am rechten Strafraumeck ins Dribbling gegen Mattsonn, etwas glücklich springt der Ball in den Lauf von Bernardo Silva. Der hat rechts vor dem Tor nur noch Grabara vor sich und spitzelt die Kugel mit einem Kontakt links am Keeper vorbei.
45.
Tooor für Manchester City! Bernardo Silva macht das 2:1 aus Gäste-Sicht!
45.
Drei Minuten werden nachgespielt.
42.
Die Gäste suchen den Weg nach vorne, doch die Dänen können das Spiel aktuell etwas offener gestalten und finden selbst immer mal wieder in die gegnerische Hälfte. Beste Phase für die Elf von Jacob Neestrup.
39.
Nach einer kurzen Ballbesitzphase der Citizens verbucht Kopenhagen den nächsten Abschluss: Mattson hat links vor dem Strafraum etwas Platz und probiert es, wuchtet die Kugel mit rechts aber ein ganzes Stück drüber.
35.
Aus dem Nichts der Ausgleich! Der erste FCK-Torschuss sitzt: City-Keeper Ederson spielt einen Katastrophen-Ball vor den Sechzehner in die Füße von Elyounoussi, der mit seinem Abschluss hängebleibt. Die Kugel springt zu Mattson, dessen präzise Direktabnahme im oberen rechten Eck einschlägt. Großer Jubel im Parken-Stadion!
34.
Tooor für Kopenhagen! Magnus Mattsson erzielt das 1:1!
33.
Jetzt etwas Entlastung für die Kopehagener, die sich erstmals vortasten und den Ball in der City-Hälfte halten.
30.
Daraufhin brennt es im FCK-Strafraum, mit Müh und Not bekommen die Männer in Weiß die Kugel schlussendlich aus der Gefahrenzone.
29.
Haaland artistisch! Doku hebt den Ball per Direktabnahme hoch an den Elfmeterpunkt, wo Haaland zum Seitfallzieher abhebt und die Kugel aus der Luft in Schräglage übers Tor bugsiert.
27.
Wieder liegt ein City-Spieler auf dem Rasen, Foden hat einen Tritt abbekommen und wird an der Wade behandelt. Kurze Spielunterbrechung, dann geht es mit dem Engländer weiter.
23.
Silva marschiert von links bis an die Grundlinie und gibt scharf nach innen, Vavro hält den Kopf hin und verlängert die Kugel an die Oberlatte des eigenen Tors. Kurz darauf probiert es Foden aus der zweiten Reihe, Grabara ist zur Stelle.
21.
Einwechslung bei Manchester City: Jérémy Doku
Auswechslung bei Manchester City: Jack Grealish
19.
Die Nummer zehn der Citizens ist wieder mit dabei, außen macht sich Jeremy Doku aber schon als Grealish-Ersatz bereit. Pep Guardiola will kein Risiko gehen.
18.
Das sieht nicht gut aus: Grealish bleibt nach einem Zweikampf an der Mittellinie liegen und deutet eine Muskelverletzung an. Der Engländer wird behandelt.
16.
De Bruyne sucht Haaland mit einem Chipball in die Spitze, der Norweger verpasst die Kugel an der Strafraumgrenze knapp. Glück für Kopenhagen!
14.
Das Spielgerät läuft weiter nur in den Reihen der Citizens, die sich in der Hälfte der Dänen mittlerweile festgesetzt haben. Über schnelle Ballzirkulationen erzwingen die Gäste immer wieder gefährliche Eins-gegen-eins-Situationen.
11.
City belohnt sich: Foden zieht von der rechten Außenbahn nach innen und steckt durch für De Bruyne, der aus spitzem Winkel ansatzlos abzieht und mit einem strammen Flachschuss passgenau ins lange linke Eck trifft. Starker Treffer des Belgiers!
11.
Tooor für Manchester City! Kevin De Bruyne erzielt das 1:0 für die Gäste!
10.
Es spielen nur die Engländer, Kopenhagen kommt kaum an die Kugel. 83 Prozent Ballbesitz nach zehn Minuten sprechen für sich.
8.
Gefährlich! Ein schnell ausgeführter De-Bruyne-Freistoß erreicht Bernardo Silva, der die Kugel von rechts vor den Fünfer hebt und Ruben Dias findet. Dessen Kopfball wird von Kopenhagen-Keeper Grabara entschärft, Ake trifft den zweiten Ball nicht optimal.
5.
City in den ersten Minuten mit viel Ballbesitz, Kopenhagen macht im 4-5-1-System die Räume eng.
4.
Ake spielt Grealish frei und bekommt den Ball an der linken Strafraumlinie zurück. Der Verteidiger flankt gefühlvoll in den Strafraum, De Bruyne hält den Kopf hin und verlängert die Kugel mehrere Meter rechts vorbei.
2.
Sofort zu sehen: Im Aufbau spielt City mit einer Dreierkette, John Stones reiht sich wie üblich ins defensive Mittelfeld ein.
1.
Kopenhagen agiert ganz in Weiß, die Nordengländer im dunkelblauen Ausweichdress.
1.
Nach der Hymne ertönt der Anpfiff. Das Spiel läuft!
Schiedsrichter ist der Spanier José Maria Sanchez Martinez, der heute sein siebtes Champions-League-Spiel pfeift.
Die Startelf der Gäste: Ederson - Walker, Stones, Dias, Ake - Rodri, De Bruyne - Bernardo, Foden, Grealish - Haaland
Schauen wir auf die Aufstellungen. So spielt Kopenhagen: Grabara - McKenna, Vavro, Diks, Jelert - Mattsson, Jensen, Goncalves - Elyounoussi, Claesson, Achouri
Im Oktober 2022 trotzte der FCK den Citizens im Rückspiel der Gruppenphase ein 0:0 ab. Eine Woche zuvor hatte die Guardiola-Elf den Underdog allerdings mit 5:0 abgefertigt.
Erschwert wird die Aufgabe aus Kopenhagen-Sicht noch durch die Tatsache, dass der amtierende Premier-League-Meister personell mittlerweile wieder aus dem Vollen schöpfen kann. Erling Haaland, John Stones und Manuel Akanji sind zuletzt in den Kader zurückgekehrt, alle drei kamen am Wochenende beim Sieg gegen Everton zum Einsatz. Vor der Reise nach Dänemark konnten die Citizens im Etihad-Stadion sogar eine Handvoll Stammkräfte schonen.
City reist mit imposanter Siegesserie an. Der Champions-League-Sieger der vergangenen Saison möchte sich auf der höchsten europäischen Bühne erneut beweisen und geht fraglos als einer der Top-Favoriten in die K.o.-Phase. Die Gruppenphase dominierten die Engländer, gegen Leipzig, Belgrad und Bern gab es in sechs Duellen sechs Siege. Punkte liegengelassen hat das Team von Pep Guardiola schon lange nicht mehr: Die letzten zehn Pflichtspiele gingen allesamt gewonnen.
Der dänische Hauptstadtclub ist schon jetzt eines der Überraschungsteams der Champions-League-Saison, in einer Gruppe mit Bayern München, Manchester United und Galatasaray galt die Neestrup-Elf als absoluter Außenseiter. Doch dank eines berauschenden 4:3-Heismiegs gegen United und Punktgewinnen gegen Galatasaray und die Bayern steht Kopenhagen zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte im Achtelfinale der Königsklasse.
Aus der Winterpause ins CL-Achtelfinale. Die dänische Liga ruht seit zwei Monaten und nimmt am kommenden Sonntag wieder Fahrt auf, den Kaltstart nach der Spielpause muss der FC Kopenhagen in der Königsklasse bestreiten - und das ausgerechnet gegen Titelverteidiger und Mitfavorit Manchester City. "Das ist sehr knifflig, aber so ist es nun einmal", sagte FCK-Trainer Jacob Neestrup vor dem Heimspiel.
Wir begrüßen Sie zur Champions League am Dienstagabend! Der FC Kopenhagen empfängt Manchester City.
Spielplan

Gruppenphase


KO-Phase

Tabelle

Gruppe A

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Bayern 6 16 6
2 Kopenhagen 6 8 0
3 Galatasaray 6 5 -3
4 ManUtd 6 4 -3

Gruppe B

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Arsenal 6 13 12
2 PSV Eindhoven 6 9 -2
3 RC Lens 6 8 -5
4 Sevilla 6 2 -5

Gruppe C

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Real Madrid 6 18 9
2 SSC Neapel 6 10 1
3 Sp. Braga 6 4 -6
4 Union Berlin 6 2 -4

Gruppe D

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 S. Sebastian 6 12 5
2 Inter 6 12 3
3 SL Benfica 6 4 -4
4 RB Salzburg 6 4 -4

Gruppe E

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Atlético 6 14 11
2 Lazio Rom 6 10 0
3 Feyenoord 6 6 -1
4 C. Glasgow 6 4 -10

Gruppe F

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Dortmund 6 11 3
2 Paris SG 6 8 1
3 AC Mailand 6 8 -3
4 Newcastle 6 5 -1

Gruppe G

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Man City 6 18 11
2 RB Leipzig 6 12 3
3 Young Boys 6 4 -6
4 Roter Stern 6 1 -8

Gruppe H

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Barcelona 6 12 6
2 FC Porto 6 12 7
3 S. Donezk 6 9 -2
4 Antwerpen 6 3 -11