Tischtennis: Düsseldorf siegt bei Boll-Rückkehr in der Champions League

Der von Rekord-Europameister Timo Boll angeführte Titelverteidiger Borussia Düsseldorf hat auch das zweite Gruppenspiel in der Champions League gewonnen. Der deutsche Rekordmeister setzte sich am zweiten Spieltag der Gruppe A gegen den zweimaligen Champions-League-Sieger AS Pontoise-Cergy aus Frankreich mit 3:1 durch.

Der ehemalige Weltranglistenerste Boll, der den Auftakt gegen Sporting Lissabon wegen einer eitrigen Entzündung am Zeh verpasst hatte, kam gleich zweimal zum Einsatz. Der 37-Jährige siegte im zweiten Einzel gegen den Franzosen Can Akkuzu (3:1), ehe er wenig später gegen den Schweden Mattias Falck (3:1) den entscheidenden Punkt zum 3:1 nach Spielen einfuhr. Mit vier Zählern führt Düsseldorf die Tabelle der Gruppe A an.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...