Titelverteidiger O'Sullivan gewinnt Auftakt bei WM

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Sheefield (dpa) - Titelverteidiger Ronnie O'Sullivan ist bei der Snooker-Weltmeisterschaft in Sheffield mühelos ins Achtelfinale eingezogen.

Der 45-jährige Engländer besiegte zum Auftakt im Crucible Theatre seinen Landsmann Mark Joyce mit 10:4. Nach dem Erfolg winkte er ins Publikum. Im Rahmen eines Pilotprojekts der britischen Regierung sind Zuschauer erlaubt. Nach einer Auslastung von 33 Prozent der Plätze während der ersten Runde sollen im Verlauf des Turniers nach und nach immer mehr Zuschauer zugelassen werden. Dabei gelten noch Abstandsregeln zwischen den Zuschauergruppen.

O'Sullivan gewann im Sommer 2020 seinen sechsten WM-Titel und könnte in diesem Jahr mit dem Schotten Stephen Hendry gleichziehen. Weitere Favoriten neben O'Sullivan sind der Weltranglistenerste Judd Trump sowie Mark Selby (beide England) und der Australier Neil Robertson.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.