Tokio 2020 - "Turn-Oma" Chusovitina peilt achte Olympiateilnahme an

Die mittlerweile 43 Jahre alte "Turn-Oma" Oksana Chusovitina peilt für 2020 in Tokio ihre achte Olympiateilnahme an. "Ich will dort unbedingt starten, das ist ein Traum von mir", sagte die Usbekin bei den am Sonntag beendeten Asienspielen in Jakarta.

Die Mannschafts-Olympiasiegerin von 1992 (!) hatte in Indonesien beim Finale am Sprung die Silbermedaille gewonnen. Von 2006 bis 2012 startete "Chuso" für den Deutschen Turner-Bund (DTB) und holte 2008 in Peking Olympia-Silber am Sprung.

Mit einem achten Olympiastart würde Chusovitina mit der bisher alleinigen deutschen Rekordhalterin Josefa Idem gleichziehen. Die Kanutin startete zwischen 1984 und 2012 zweimal für Deutschland und sechsmal für Italien. Inoffizieller Weltrekordhalter ist der kanadische Springreiter Ian Millar, der zwischen 1972 und 2012 zehnmal für sein Heimatland aufsattelte.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...