Tony Martin bei Tour de France dabei - Primoz Roglic nicht

Berlin (dpa) - Mit dem viermaligen Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin, aber ohne Primoz Roglic geht das Rad-Team Jumbo-Visma in die diesjährige Tour de France.

Der Slowene, der im Vorjahr auf Platz vier der Frankreich-Rundfahrt gefahren war und die Königsetappe über Tourmalet und Aubisque gewonnen hatte, verzichtet nach Mitteilung der niederländischen Mannschaft auf die am 6. Juli in Brüssel startende Tour.

Der frühere Skispringer Roglic hatte beim diesjährigen Giro d'Italia den dritten Platz belegt und die Rundfahrt Tirreno - Adriatico sowie die Tour de Romandie gewonnen.

Jumbo-Visma setzt in Frankreich neben dem deutschen Zeitfahr-Spezialisten Martin vor allem auf den niederländischen Sprint-Spezialisten Dylan Groenewegen, der im Vorjahr die Schlussetappe der Tour für sich entschieden hatte.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...